Suchbegriff wählen

Schneider

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „S’ wär ned Wien, wenn …?“ bis „A Tribute to Fats Domino“ „S’ wär ned Wien, wenn …?“ heißt es morgen, Mittwoch, 28. Februar, ab 19.30 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden, wenn Benno Schollum, Stephan Paryla Raky und Albert Sassmann als Die 3 Charmeure Lieder und Texte von Johann Schrammel, Hermann Leopoldi, Gustav Pick, Robert Stolz, Ignaz Franz Castelli, Anton Kuh, Fritz Grünbaum u. a. zu Gehör bringen. Am Samstag, 2. März, folgt ab 15 Uhr „Lachen ist gesund - nicht nur für Katz und Hund“, ein

KORREKTUR — TEOCO/

TEOCOs neues Framework treibt Zero Touch Operational Automation bei Magenta Telecom voran In der Pressemitteilung „TEOCOs neues Framework treibt Zero Touch Operational Automation bei Magenta Telecom voran", die am 22. Februar 2024 von TEOCO über PR Newswire veröffentlicht wurde, werden wir darauf hingewiesen, dass der Name des Unternehmens in der gesamten Pressemitteilung als „Magenta Telekom" geschrieben werden sollte und nicht wie ursprünglich versehentlich veröffentlicht. Es folgt die vollständige,

Katharina Schneider steigt in Geschäftsführung bei Permedio International GmbH ein

Katharina Schneider übernimmt gemeinsam mit Dr. Stefan Wöhrer die Geschäftsführung von Permedio International GmbH. Katharina Schneider bekannt als Investorin von 2 Minuten 2 Millionen und Mediashop Gründerin, erklärt ihre Beweggründe, warum sie Geschäftsführerin von Permedio International GmbH geworden ist, mit den Worten: "Mein größter Irrglaube: Ich bin immer davon ausgegangen, dass wenn wir Medikamente verschrieben bekommen, diese auch wirken. So ist es nicht! Falsche Medikation bzw. deren

Nach Primetime-Tagessieg: Neuer „Biester“-Doppelpack am 26. Februar in ORF 1

Die dritte und vierte Folge der ORF-Serie mit u. a. Anja Pichler, Mara Romei, Fanni Schneider, Theresa Riess, Ursula Strauss, Simon Schwarz und Claudia Kottal ab 20.15 Uhr Wien (OTS) - Insgesamt 643.000 Seherinnen und Seher sahen bisher die ersten beiden Folgen der jungen ORF-Serie „Biester“ – und täglich werden es mehr, denn die einzelnen Folgen sind nicht nur weiterhin auf ORF ON und in der TVthek-App abrufbar, sondern zieren seit vergangener Woche auch den Montag-Hauptabend von ORF 1. Mit Erfolg: Der

TEOCOs neues Framework treibt Zero Touch Operational Automation bei Magenta Telecom voran

DURCH DIE AUTOMATISCHE REAKTION AUF VERÄNDERUNGEN IM NETZ, DIE AKTUALISIERUNG UND NEUKONFIGURATION VON ZELLPARAMETERN OHNE MANUELLE EINGRIFFE, GEHT MAGENTA TELECOM AUSTRIA EINEN SCHRITT WEITER IN RICHTUNG „ZERO-TOUCH"-NETZBETRIEB. TEOCO, der führende Anbieter von Analyse- und Optimierungslösungen für über 300 Kommunikationsdienstleister weltweit, unterstützt Magenta Telecom Austria, eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, bei der Optimierung ihres Funknetzbetriebs durch Automatisierung. SmartCM, die

VÖSI SOFTWARE DAY setzt Fokus auf Nachhaltigkeit

Der Verband Österreichischer Software Innovationen (VÖSI) lädt am 14. März zum 7. Software Day in der Wirtschaftskammer Österreich. Think Tech. Create Future. Inspirierende Lösungen für nachhaltiges Business – unter diesem Motto veranstaltet der VÖSI am 14 März den bereits traditionellen Software Day, der heuer ganz im Zeichen von Nachhaltigkeit und Resilienz steht. Der Software Day führt die heimische Software Branche und ihre Kunden zusammen. Er richtet sich einerseits an alle Mitglieder des VÖSI, aber

Fokus auf „Wohnen im Alter“

LR Teschl-Hofmeister: „Die Seniorinnen und Senioren wollen so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen“ Am Montag lud Wohnbau- und Senioren-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister interessierte Seniorinnen und Senioren, Expertinnen und Experten, Gemeinden, Wohnbaugenossenschaften und Senioren- und Hilfsorganisationen in den Landtagssitzungssaal nach St. Pölten zum Thema „Wohnen im Alter“ ein. „Unser Motto in Niederösterreich ist ‚Daheim vor stationär‘. Denn wir wissen, dass der überwiegende

Alina Fritsch, Matthias Koeberlin und der Mythos rund um „Die Messias“ am 25. Februar in ORF 2

Der 18. Film der ORF/ZDF-Krimireihe „Die Toten vom Bodensee“ als ORF-Premiere Wien (OTS) - Ihre Musik ist von tödlicher Schönheit, sie selbst sageumwoben und seit langer Zeit verschollen: Im 18. Film der ORF/ZDF-Krimireihe „Die Toten vom Bodensee“ ermitteln Alina Fritsch und Matthias Koeberlin am Sonntag, dem 25. Februar 2024, um 20.15 Uhr in ORF 2 sowie bereits ab Samstag, dem 24. Februar, um 20.15 Uhr auf ORF ON und in der TVthek-App in einem neuen Fall, der mysteriöser nicht sein könnte. „Die Messias“

ORF-Schwerpunkt „2 Jahre Ukraine-Krieg“: „WeltWeit“ zum Thema „Schmerzgrenze. Wie groß ist die Kriegsmüdigkeit?“

Hafner, Schneider und Wehrschütz berichten im Korrespondentenmagazin am 23. Februar um 21.20 Uhr in ORF 2 aus der Ukraine und Russland Wien (OTS) - Jeden Tag sehen oder lesen wir mindestens eine Nachricht vom Krieg in der Ukraine. Es ist Alltag geworden, seit Wladimir Putin im Februar 2022 einen Angriffskrieg gegen das Nachbarland gestartet hat. Die mit großen Erwartungen verknüpfte ukrainische Gegenoffensive ist bis auf wenige Erfolge gescheitert. Die Unterstützung des Westens beginnt zu bröckeln. Die

Automotive Zulieferindustrie: Transformationsdruck legt Schwächen am Standort Österreich offen

Studie zeigt dringenden Handlungsbedarf bei Förderpolitik und Maßnahmen zur Standortattraktivität * AUTOMOTIVE ZULIEFERINDUSTRIE ÖSTERREICHS ERWIRTSCHAFTET UMSATZ VON 28,5 MILLIARDEN UND SICHERT DIREKT RUND 81.000 SOWIE INDIREKT AN DIE 200.000 ARBEITSPLÄTZE * DISRUPTIVE VERÄNDERUNGEN UND STRUKTURWANDEL SETZEN GESAMTE AUTOMOBILINDUSTRIE EUROPAWEIT UNTER DRUCK * DRITTSTAATEN AUSSERHALB DER EUROPÄISCHEN UNION KÖNNEN STANDORTVORTEILE BESSER NÜTZEN UND ZIEHEN DAVON * HOHER HANDLUNGSDRUCK, UM