„ORF-Museumszeit“: Vom 3. bis 10. Oktober österreichweit Museumsvielfalt entdecken

ORF-GD Wrabetz: „Wollen wichtigen Impuls in dieser für die Museen herausfordernden Zeit setzen“

Wien (OTS) – Neues erkunden, Bewährtes erleben: Österreichweit eine ganze Woche lang Kunst und Kultur entdecken, mit zahlreichen Benefits der Museen und einem bunten Programm für die Besucherinnen und Besucher. Vom 3. bis 10. Oktober 2020 gibt es im Rahmen der „ORF-Museumszeit“ in allen teilnehmenden Häusern unter dem Label „ORF-Ticket“ eine Woche lang besondere Aktionen wie beispielsweise Ermäßigungen, Sonderprogramme, Kinderextras und vieles mehr. Alle Informationen rund um die „ORF-Museumszeit“ finden sich im Internet unter der.ORF.at/museumszeit

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz: „Seit Monaten stellt uns die Corona-Pandemie vor große Herausforderungen. Der ORF ist dabei ein verlässlicher Partner der Österreicherinnen und Österreicher. Auch als größte Kulturplattform des Landes wollen wir unserem Auftrag – soweit es die aktuelle Situation erlaubt – weiterhin gerecht werden. Nachdem wir nach sorgfältiger Prüfung die ‚ORF-Lange Nacht der Museen‘ mit rund 400.000 Besucherinnen und Besuchern in einer Nacht in diesem Herbst nicht veranstalten können, freut es mich umso mehr, dass wir gemeinsam mit den teilnehmenden Häusern die Aktionswoche ‚ORF-Museumszeit‘ ins Leben rufen konnten. Damit wollen wir einen wichtigen Impuls in dieser für die Kunstinstitutionen herausfordernden Zeit für den Besuch von Museen und Ausstellungen setzen, die Vielfalt der österreichischen Museumslandschaft aufzeigen und für die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur begeistern.“

Wolfgang Muchitsch, Museumsbund Österreich: „Knapp 800 Museen und mehr als mehr als 100 Mio. Sammlungsobjekte gibt es in Österreich. Es ist wichtig, dass Museen offene und lebendige Orte sind, Leuchttürme, die Orientierung in der modernen Welt geben und anhand ihrer Objekte und Sammlungen Dialoge initiieren können!“

Bettina Leidl, Österreichisches Nationalkomitee des International Council of Museums (ICOM): „In einer Zeit der Umbrüche genießen Museen hohe Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Museen liefern Fakten und Kontext, sie beziehen Position für Diversität und Nachhaltigkeit und sie sind Teil der Gesellschaft und lokaler Communities.“

Informationen rund um die „ORF-Museumszeit“

Zahlreiche Museen, Galerien und Kulturinstitutionen bieten ein umfassendes und abwechslungsreiches Programm und viele Aktionen unter dem Label „ORF-Ticket“. Mit dabei sind u. a.:
Burgenland: Schloss Esterházy, Landesmuseum Burgenland, Landesgalerie Burgenland
Kärnten: Stadtgalerie Klagenfurt, Museum Moderner Kunst Kärnten, Museum der Stadt Villach
Niederösterreich: Karikaturmuseum Krems, Landesgalerie Niederösterreich, Kunsthalle Krems
Oberösterreich: Ars Electronica Center, LENTOS Kunstmuseum Linz, Nordico Stadtmuseum Linz
Salzburg: DomQuartier Salzburg, Museum der Moderne Rupertinum und Mönchsberg, Haus der Natur
Steiermark: Schloss Eggenberg, Prunkräume und Park, Universalmuseum Joanneum, Kunsthaus Graz, Universalmuseum Joanneum, Graz Museum Tirol: Audioversum, Swarovski Kristallwelten, Museum Goldenes Dachl Vorarlberg: Kunsthaus Bregenz, vorarlberg museum, Museum der Mohren Biererlebniswelt
Wien: Leopold Museum, Naturhistorisches Museum Wien, MAK – Museum für angewandte Kunst

ORF III Kultur und Information begleitet die „ORF-Museumszeit“ vom Montag, dem 5., bis Freitag, dem 9. Oktober, täglich im Rahmen von „Kultur Heute“ mit Spezialsendungen aus den vielseitigen musealen Einrichtungen Wiens. Im Rahmen der Schwerpunktwoche begrüßt ORF-III-Moderator Peter Fässlacher außerdem eine Runde der Museumsdirektorinnen und Museumsdirektoren zum ausführlichen Gespräch.

Der ORF bewirbt die ORF-Museumszeit ab 19. September mittels TV-, Radio- und Online-Spots sowie mit Inseraten in den heimischen Tageszeitungen und Magazinen.

Informationen zu den teilnehmenden Museen und den speziellen Programmen unter dem Label „ORF-Ticket“ finden sich im Internet unter der.ORF.at/museumszeit

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: