Winterurlaub: Comeback der beliebten Sonnenziele der Österreicher:innen

Top-Winterziele sind Kanaren, Malediven und Ägypten / Sicherheit und Flexibilität wichtige Kriterien bei der Reiseplanung

Wien (ots) – Nachholen, was letztes Jahr nicht möglich war: Der Wunsch der Österreicher:innen nach Reisen im Winter ist groß und der kurzfristige Buchungstrend setzt sich fort. TUI hat für ihre Kund:innen ein vielseitiges Winterprogramm erstellt und bietet größtmögliche Sicherheit und Flexibilität.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Gästen diesen Winter wieder ein umfassendes Angebot in den beliebtesten Winterdestinationen anbieten können“, sagt Gottfried Math, Geschäftsführer bei TUI Österreich. „Die Buchungen steigen kontinuierlich und neben den klassischen TUI Winterreisezielen Kanaren und Ägypten zieht auch die Nachfrage nach Fernreisen weiter an.“

Kanaren: Sonneninseln mit über 1.000 Unterkünften

Die Kanarischen Inseln sind wieder Top-Reiseziel im Winter 2021. Gran Canaria führt das Buchungsranking vor Teneriffa und Fuerteventura an. Neben Wien machen die Bundesländerabflüge ab Graz, Linz und Salzburg Winterurlaub auf der Insel für viele Österreicher:innen noch einmal attraktiver. Als Marktführer auf den Kanaren bietet TUI mit rund 1.000 Unterkünften das größte Angebot auf den Inseln. In neuem Glanz und nach umfassender Renovierung öffnet das beliebte Riu Palace Maspalomas auf Gran Canaria wieder seine Türen in gewohnt exponierter Lage mit Blick auf die Dünen. Auch das Riu Buenavista an der Costa Adeje auf Teneriffa eröffnet rundum erneuert für Urlauber. 24-Stunden-All Inclusive und vier Pools inklusive Infinity-Pool sind Highlights des Hotels.

Ägypten Comeback mit attraktivem Flugprogramm

Reisen ans Rote Meer zählen im Winter traditionell zu den Bestsellern bei österreichischen Urlaubern und belegen Platz 2 im Beliebtheitsranking auf der Mittelstrecke. Mit einem attraktiven Flugprogramm ab Wien, Linz, Salzburg und Graz nach Hurghada startet TUI in die Wintersaison. Besonders beliebt sind die Flugverbindungen 3x wöchentlich mit Qualitätsflugpartner Austrian Airlines ab Wien. Keine Überraschungen gibt es bei den beliebtesten Hotels der Österreicher:innen am Roten Meer: TUI Magic Life Kalawy und Robinson Club Soma Bay führen wieder das Ranking an. Neu erbaut in Soma Bay ist das Fünf-Sterne Luxushotel Steigenberger Resort Ras Soma.

Malediven – Das Paradies im indischen Ozean

Die Fernziele rücken wieder mehr in den Fokus österreichischer Urlauber:innen. Aktuell sind die Malediven klar auf Platz 1, gefolgt von Mexiko, der Dominikanischen Republik und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Urlaub mit Abstand im eigenen Bungalow und die Abgeschiedenheit auf den Hotelinseln kommen bei den Gästen besonders gut an. Gästeliebling Kuramathi Maldives führt auch diesen Winter das Hotel-Ranking an, gefolgt vom Robinson Club Noonu. Dreimal wöchentlich fliegt Austrian Airlines die österreichischen TUI Gäste direkt von Wien nach Male.

Cancún: Neues Direktflugziel in Mexiko

Zweimal wöchentlich geht es ab 24. Oktober direkt ab Wien mit Austrian Airlines nach Cancún. Das TUI Hotelportfolio umfasst hier unter anderem die beliebten RIU Hotels, ein Haus der TUI Flagship-Hotelmarke TUI Blue und fünf der Hotelkette Blue Diamond. Der Klassiker: Das Hotel Riu Cancún, eine beliebte Ferienanlage für jedermann. Ideal für Familien ist das Vier-Sterne-Hotel Riu Dunamar mit Aquapark, Sportanimation und deutschsprachiger Kinderbetreuung. Mit dem TUI Blue El Dorado Seaside Suites rundet ein Erwachsenenhotel an der Riviera Maya das Programm ab.

Flexibilität und Sicherheit bei der Reiseplanung

Flexible Stornobedingungen und die garantierte Durchführung der Reisen sind nach wie vor gefragte Kriterien bei der Reisebuchung. Mit dem Flex-Tarif ist diese Flexibilität seit Anfang des Jahres dauerhafter Bestandteil des TUI Angebots. TUI Protect – ein Upgrade von Covid-Protect, das TUI letztes Jahr ins Leben gerufen hat – gilt bereits vor Abreise und ermöglicht bei einem Covid-19-Verdacht oder einer Infektion gebührenfreies Umbuchen oder Stornieren. Am Urlaubsort werden bei einer behördlich angeordneten Quarantäne zusätzliche Unterbringungskosten und Rückflugkosten bis 5.000 Euro übernommen.

Ausblick

TUI blickt positiv auf die nächsten Monate. Die Impfung hilft dem Tourismus, da die Einschränkungen für Geimpfte in den meisten Ländern kontinuierlich gelockert werden. Daher ist in diesem Winter mit einem weiteren Anstieg der internationalen Reisen zu rechnen. „Höhere Impfzahlen führen auch zu einem erhöhten Sicherheitsgefühl beim Kunden und wir spüren, dass sich das positiv auf die Buchungen auswirkt“, sagt Math. Die Nachfrage ist da. Sobald staatliche Reisebeschränkungen aufgehoben werden, erfolgen sofort die schnelle Rückkehr des Geschäfts, Nachholeffekte und höhere Ausgaben der Kunden für ihre Reisen.

Top 5 Ranking:

1. Kanaren

2. Malediven

3. Ägypten

4. Mexiko

5. Dominikanische Republik

Informationen und Buchung in jedem guten Reisebüro und auf www.tui.at/sonnenziele-im-winter.

Alle Pressemeldungen und Bilder finden Sie auf https://presse.tui.at.

Patrizia Weinberger
Unternehmenskommunikation TUI Österreich
Telefon: +43 50 884 – 5883
presse@tui.at
presse.tui.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: