Die Zukunft der Stadt geht in den Kindergarten!

DIE ZUKUNFT DER STADT GEHT IN DEN KINDERGARTEN!

Am heutigen „Tag der Elementarbildung“ hissten Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr, die Abteilungsleiterin der Stadt Wien – Kindergärten, Karin Broukal, sowie SPÖ Gemeinderat Marcus Gremel die „Kindergarten-Fahne“ am Rathaus und setzten damit ein sichtbares Zeichen der zentralen und relevanten Bedeutung der Elementarpädagogik in Wien.

Der Kindergarten gestaltet als erste Bildungseinrichtung den Rahmen für kindgerechte Lernprozesse. In der Gruppe und unter fachkundiger Begleitung der Elementarpädagog*innen können die Jüngsten in unserer Gesellschaft aktiv ihre Welt kennen lernen, verstehen und gestalten.

Am heutigen Dienstag bleiben die städtischen Wiener Kindergärten geschlossen. Grund dafür ist die Implementierung der von der Wiener Stadtregierung gesetzlich verankerten Kinderschutzkonzepte  Das Personal bildet sich an diesem Tag zu den Themen Kinder- und Jugendrechte weiter – (finanziell unterstützt von der Kindergartengewerkschaft younion.)

Der pädagogische Tag wurde sozialpartnerschaftlich mit der Dienstgeber*in beschlossen.

„Der Tag der Elementarbildung ist ein sehr wichtiges Signal für die Bedeutung der Kindergärten für die gesamte Gesellschaft. Wir werden weiterhin unseren Jüngsten und deren Eltern das beste Bildungsangebot in der ersten Bildungseinrichtung im Leben eines Menschen anbieten.“ sagt VIZEBÜRGERMEISTER UND BILDUNGSSTADTRAT CHRISTOPH WIEDERKEHR.

„Das Kind steht im Mittelpunkt. Bestens ausgebildete Mitarbeiter*innen beobachten professionell die Kinder bei ihren Aktivitäten, setzen zielgerichtet für sie die passenden Bildungsangebote und begleiten Kinder in ihrer ersten Bildungseinrichtung,“ erklärt KARIN BROUKAL.

Die Jahre im Kindergarten werden den Jüngsten als schöne und erlebnisreiche Zeit in Erinnerung bleiben. Der Grundstein ihrer Entwicklung und das Vertrauen in die eigene Fähigkeit wird im Kindergarten gelegt. Mit diesen Erfahrungen werden die Kinder von heute in einigen Jahren als Erwachsene die Zukunft unserer Stadt mitgestalten.

Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr und Abteilungsleiterin Karin Broukal nutzen die Gelegenheit, all jenen zu danken, die in den Kindergärten und Horten für Kinder und ihre Familien da sind.

„Der Kindergarten ist die erste Sprosse auf der Bildungsleiter unserer Kinder. Seine Wichtigkeit kann gar nicht oft genug hervorgestrichen werden. Die Wiener Kindergärten und ihre Mitarbeiter*innen leisten täglich Unglaubliches, um unseren Kindern die besten Bildungschancen zu vermitteln. Das erfüllt mich mit Stolz und Freude und dafür möchte ich mich bei jeder einzelnen Mitarbeiterin und jedem einzelnen Mitarbeiter sehr herzlich bedanken!“, so Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr.

„Die großartige Arbeit aller Kolleginnen und Kollegen beeindruckt mich jeden Tag aufs Neue, speziell in diesen herausfordernden Zeiten. Dafür möchte ich mich bei allen 8.800 Mitarbeiter*innen der Abteilung bedanken“, betont Karin Broukal.

INFOTAG BAFEP21

Am 3.3.2023 in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr findet der nächste Infotag an der bafep21 (Bildungsanstalt für Elementarpädagogik) statt. Interessierte erhalten Informationen zu den Berufsfeldern im Kindergarten und können Teil des großen Teams der Stadt Wien – Kindergärten werden und so die Zukunft unserer Stadt aktiv mitgestalten. 

Manfred Kling
Mediensprecher Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr
++43 4000 83203
Mail: manfred.kling@wien.gv.at

Mirjana Savic
Stadt Wien – Kindergärten
++43 676 8118 90295
mirjana.savic@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: