Kategorie wählen

Politik

Politik

AVISO: SPW-Anderle/Costa/Hanke: Recht auf Schwangerschaftsabbruch muss endlich verankert werden!

Wiener SPÖ-Frauen sammeln am 28. Mai im Zuge der Aktionstage der Initiative #AusPrinzip Unterstützungserklärungen für die europäische Bürger*inneninitiative “My voice, my choice”. “Das Recht, frei über den eigenen Körper bestimmen zu können, sollte eigentlich ein Grundrecht sein. Dennoch haben viel zu viele Frauen in Europa keine Möglichkeit zum Schwangerschaftsabbruch”, erklärt Landtagsabgeordnete Marina Hanke, Vorsitzende der Wiener SPÖ-Frauen. “In Österreich etwa müssen Frauen selbst für die Kosten

FW-Wagner: Die Regierung schläft und schläft und schläft…

Österreichs Wirtschaft wird von Problemen fast erschlagen. Österreich hat wirtschaftlich ein Jahrzehnt des Stillstands hinter sich, das schlägt sich auch in der Gemütslage nieder. Jüngst besagte eine Studie eines renommierten Beratungsunternehmens: nahezu jede zweite befragte Führungskraft bewertet die Stimmung am österreichischen Wirtschaftsstandort mit „Genügend“ oder „Nicht genügend“! Die befragten Führungskräfte beklagen eine enorm hohe Besteuerung, überbordende Bürokratie und einen Mangel an

Kocher: Gemeinsame Bemühungen um Fachkräfte setzen sich fort

Durch European Year of Skills konnte die Bedeutung von Kompetenzen in den Vordergrund gerückt werden Mit der Abschlussveranstaltung des European Year of Skills am 27. Mai 2024 wurde das von der Europäischen Kommission ausgerufene Jahr der Kompetenzen formal beendet. Arbeits- und Wirtschaftsminister Martin Kocher hat gemeinsam mit Staatssekretärin Claudia Plakolm, Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler und Generalsekretärin Eva Landrichtinger das europaweite Bemühen um Fachkräfte nochmals ins Zentrum für

Europa investiert vor Ort: Österreich profitiert von EU-Mitteln

Edtstadler, Brunner und Hahn besichtigen Baustelle zum Breitbandausbau in Strasshof– Gelder aus EU-Aufbauplan ermöglichen Umsetzung von zukunftsweisenden Projekten „Wir bauen auf Europa“: Unter diesem Motto stand ein hochrangiger Projektbesuch im Rahmen des Breitbandausbaus am 27. Mai 2024 in Strasshof an der Nordbahn. Anlässlich der 2. Jahreskonferenz zur Umsetzung des EU-Aufbauplans in Österreich besichtigten Europaministerin Karoline Edtstadler, Finanzminister Magnus Brunner, Johannes Hahn, EU-Kommissar

Tag der Menstruationshygiene am 28. Mai – Rotes Kreuz: „Aufklärung schützt Gesundheit und sichert Bildung“

Weltweit 500 Millionen Frauen und Mädchen ohne Zugang zu Menstruationsprodukten und Aufklärung. Rotkreuz-Projekte fördern Chancen und Selbstbestimmung von Frauen. Wer menstruiert, riskiert seine Gesundheit – für zwei Millionen Mädchen und Frauen im Libanon ist das die Realität. Denn: Sie alle haben nur eingeschränkten Zugang zu Menstruationsprodukten und müssen daher oft auf schmutzige Tücher ausweichen, wenn nötig auch mehrmals verwenden. Schwere Infektionen und Entzündungen können die Folge sein.   Das

AVISO: Innenminister Karner und Integrationsministerin Raab zu aktuellen Maßnahmen in der Grundversorgung des Bundes

Pressekonferenz mit Innenminister Karner, Integrationsministerin Raab und BBU-Geschäftsführer Achrainer am 28. Mai 2024, 9 Uhr, Innenministerium Innenminister Gerhard Karner, Integrationsministerin Susanne Raab sowie Andreas Achrainer, Geschäftsführer der Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen, informieren über aktuelle Maßnahmen in der Grundversorgung des Bundes. Wann: Dienstag, 28. Mai 2024, 9 Uhr Wo: Festsaal, Innenministerium, Herrengasse 7, 1010 Wien Für die Teilnahme an diesem

EINLADUNG: „Perspektiven für ein soziales Europa“ am 29. Mai im Haus der Europäischen Union

Veranstaltung der Europäischen Bewegung Österreich mit Muchitsch, Regner, Gleißner und Oberhofer Der Europäischen Union wird oft vorgeworfen, sich mit den vier Freiheiten des Binnenmarktes nur auf die Interessen der Wirtschaft zu konzentrieren: Wie steht es tatsächlich um die soziale Dimension der EU? Welche Maßnahmen können auf EU-Ebene ergriffen werden, um faire Arbeitsbedingungen, soziale Gerechtigkeit und einen Abbau der Lohnunterschiede innerhalb der Union zu fördern? Oder steht im globalen

FP-Antauer: Pride-Parade in St. Pölten ist Zeichen der Dekadenz

Steuergeldverschwendung für Scheinprobleme und Sozialexperimente St. Pölten (OTS) - „Die in der Stadt St. Pölten abgefeierte ‚Pride-Parade‘ ist ein Zeichen der Dekadenz und dient einzig dazu lauten und schrillen Interessensgruppen eine Bühne zu geben“, kritisierte der freiheitliche Bezirksparteiobmann LAbg. Martin Antauer. Ebenso habe eine Regenbogenfahne auf einem öffentlichen Gebäude, wie dem Rathaus, nichts verloren. Es gehe auch nicht um Diskriminierung, denn in Wahrheit müsse niemand in unserem Land

REMINDER: Pressetermin zum Besuch der Präsidentin des Deutschen Bundestages Bärbel Bas im Parlament

Gemeinsamer Pressetermin von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und seiner deutschen Amtskollegin am 28. Mai Ab heute Montag wird sich die Präsidentin des Deutschen Bundestages Bärbel Bas für einen Arbeitsbesuch im Parlament in Wien aufhalten. Nach einem Arbeitsgespräch morgen Dienstag, am 28. Mai 2024, zur Demokratieförderung sowie zu den aktuellen politischen Herausforderungen treten Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und seine Amtskollegin gemeinsam vor die Medien. PRESSETERMIN VON

Bundesminister Polaschek: Über 15 Mio. Euro für Leistungs- und Förderstipendien im aktuellen Studienjahr

Leistung im Studium zahlt sich aus – Finanzielle Unterstützung für überdurchschnittliche Studienleistung Wien (OTS) - „Leistung im Studium muss sich auszahlen! Für Studierende, die überdurchschnittliche Studienleistungen erbringen, stellen wir daher für das laufende Studienjahr 2023/24 über 15 Millionen Euro zur Verfügung, die als Leistungs- und Förderstipendien ausbezahlt werden. Damit fördern wir nicht nur die akademische Exzellenz, sondern schaffen auch Anreize für das Erbringen herausragender