Kategorie wählen

Politik

Politik

Caritas präsentiert Ergebnisse von Befragung zu Persönlicher Assistenz für Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen

Landau: „Persönlicher Assistenz kommt Schlüsselrolle bei selbstbestimmtem Leben zu. Österreichweit einheitliches System überfällig" Link zu Zusatzinformationen (Grafiken, Zahlen/Daten und Fakten sowie Ergebnisse und Empfehlungen der Befragung), PW:nA2KXzEsmy  Am Vortag der Inklusionsdemo, wo zahlreiche Menschen für die Rechte von Menschen mit Behinderung auf die Straße gehen werden, legt die Caritas eine Befragung zum Thema _Persönliche Assistenz für Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen _vor.

FPÖ – Krauss sieht angekündigte Reduktion der Straßenbeleuchtung kritisch

Sicherheit der Wiener muss Priorität haben Der Sicherheitssprecher der Wiener FPÖ, Klubobmann Maximilian Krauss, sieht die Ankündigung von Bürgermeister Ludwig, die Straßenbeleuchtung in „verkehrsschwachen Bereichen“ ab 22.00 Uhr auf 75 Prozent und ab 24.00 Uhr auf 50 Prozent reduzieren zu wollen mehr als kritisch. „Eine solche Maßnahme ist im Hinblick auf die Sicherheit sowie dem subjektiven Sicherheitsgefühl der Wienerinnen und Wiener absolut abzulehnen. Gut ausgeleuchtete Straßen sind eine der

50 Jahre Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs (KEBÖ)

Erwachsenenbildung im Wandel unserer Gesellschaft Über 100 Vertreter*innen der Erwachsenenbildung und Politik begrüßte der KEBÖ-Vorsitzende und Generalsekretär des Rings Österreichischer Bildungswerke, Georg Primas am 22. September zur Feier des 50-jährigen Jubiläums der Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs im Europahaus Wien. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eröffnete in ihrer Funktion als Präsidentin des Rings Österreichischer Bildungswerke die Feier mit einer Festansprache und dankte der

20 österreichische Schulen am Weg zur Botschafterschule des Europäischen Parlaments

Auftaktveranstaltung mit den Europaabgeordneten Hannes Heide und Thomas Waitz in Wien Mit einem ganztägigen Seminar im Haus der Europäischen Union in Wien starteten die Lehrkräfte von 20 Schulen am Freitag, den 23. September 2022, in das Botschafterschul-Programm des Europäischen Parlaments für das Schuljahr 2022/23. Die Europaabgeordneten Hannes Heide (SPÖ) und Thomas Waitz (Grüne) haben dabei u.a. mit den Lehrkräften über ihre Arbeit im Europäischen Parlament gesprochen und die Bedeutung der Gesetzgebung

Wer ist der beste Bundespräsident für die Auslandsösterreicherinnen und Auslandsösterreicher?

Rosenkranz und Van der Bellen zeigen sich offen für Anliegen der Bürgerinnen und Bürger im Ausland. Demnächst wählt Österreich seinen nächsten Bundespräsidenten. Er wird auch wieder das Staatsoberhaupt der rund 600.000 Auslandsösterreicherinnen und Auslandsösterreicher sein – einer zahlenstarken Wählergruppe. Die Bürgerinnen und Bürger von Österreichs „10. Bundesland“ erwarten sich, dass der künftige Bundespräsident sich für ihr Anliegen Nummer eins – die Doppelstaatsbürgerschaft – stark macht. Denn die

Freiheitliche Jugend– Krauss: Der Kampf gegen die Teuerung und echte Asylpolitik sind die brennenden Themen bei den Jungen

FPÖ betreibt als einzige Partei konsequente Politik für die kommenden Generationen Hoch erfreut über das Wahlergebnis bei den unter 30-Jährigen in Tirol zeigt sich der Bundesobmann der Freiheitlichen Jugend und Klubchef der Wiener FPÖ, Maximilian Krauss: „Dass die Tiroler Freiheitlichen bei der Wählergruppe der unter 30-Jährigen absolute Spitze ist zeigt, dass wir hier den richtigen Weg einschlagen haben. Ich möchte an dieser Stelle dem Tiroler FPÖ-Chef Markus Abwerzger zu diesem Erfolg gratulieren!“ Für

Totschnig: Der Wolf ist ein europäisches Problem, das europäisch gelöst werden muss

Breite Allianz von 16 Mitgliedsstaaten unterstützt Österreichs Forderung beim Agrarrat in Brüssel: EU-Kommission jetzt aufgefordert, Schutzrichtlinie zu überarbeiten „Der Schutzstatus des Wolfes wird über eine EU-Richtlinie geregelt, die 30 Jahre alt ist. Damals gab es in Österreich keine Wölfe. Mittlerweile bedroht der Wolf unsere heimische Alm-, Land- und Tourismuswirtschaft. Auch in anderen Mitgliedsstaaten wird dieses Raubtier zu einer immer größeren Herausforderung. Beim heutigen Agrar-Rat in Brüssel

Ärztekammer NÖ: #RELOAD ist jetzt Vereinigung Niederösterreich

Die von Martina Hasenhündl angeführte Fraktion „#RELOAD“ tritt der bundesweit aktiven „Vereinigung Österreichischer Ärztinnen und Ärzte“ bei und heißt nun „Vereinigung Niederösterreich“. Presseaussendung der VEREINIGUNG NIEDERÖSTERREICH, vormals „RELOAD“, Liste 2 bei den Ärztekammerwahlen NÖ 2022: „#RELOAD ist im April 2022 bei der niederösterreichischen Ärztekammerwahl mit dem Slogan ‚Kammer besser machen!‘ angetreten. Seither arbeiten unsere sieben Mandate sowie mehrere engagierte Ausschussmitglieder

AK: Für Jugendliche und Studierende muss das Leben leistbar bleiben

Zum Anti-Teuerungsgipfel von ÖH und Jugendorganisationen: Gerade Junge brauchen rasch Maßnahmen gegen die Preisexplosion Wien (OTS) - „Jugendliche und Studierende sind besonders hart von den aktuellen Preissteigerungen betroffen. Sie brauchen rasch wirksame Maßnahmen gegen die Preisexplosion“, sagt Ilkim Erdost, Bereichsleiterin Bildung in der AK Wien, anlässlich des heutigen Anti-Teuerungsgipfels der Österreichischen Hochschüler_innenschaft und von Jugendorganisationen. „Junge Menschen haben selten

ÖH-Anti-Teuerungsgipfel fordert: “Jugend und Bildung dürfen in der Teuerung nicht vergessen werden”

Unter dem Titel “Solidarisch gegen die Teuerung” stellt die ÖH gemeinsam mit der Österreichischen Gewerkschaftsjugend Forderungen gegen die Teuerung vor. Die derzeitigen Krisen mit der daraus resultierenden Teuerungsdynamik setzen die Existenzen von vielen Menschen aufs Spiel. Als Interessenvertretungen von Studierenden und jungen Arbeitnehmer_innen haben sich die Österreichische Hochschüler_innenschaft (ÖH) und die ÖGJ zusammengeschlossen, um im Rahmen eines Anti-Teuerungsgipfels gemeinsam mit weiteren