Suchbegriff wählen

Brunner

Europa investiert vor Ort: Österreich profitiert von EU-Mitteln

Edtstadler, Brunner und Hahn besichtigen Baustelle zum Breitbandausbau in Strasshof– Gelder aus EU-Aufbauplan ermöglichen Umsetzung von zukunftsweisenden Projekten „Wir bauen auf Europa“: Unter diesem Motto stand ein hochrangiger Projektbesuch im Rahmen des Breitbandausbaus am 27. Mai 2024 in Strasshof an der Nordbahn. Anlässlich der 2. Jahreskonferenz zur Umsetzung des EU-Aufbauplans in Österreich besichtigten Europaministerin Karoline Edtstadler, Finanzminister Magnus Brunner, Johannes Hahn, EU-Kommissar

Zoll griff 80.000 Zigaretten am Flughafen Wien auf

Wien (OTS) - Mitte Mai griffen die Beamtinnen und Beamten des Zollamts Österreich am Flughafen Wien 400 Stangen geschmuggelter Zigaretten auf. Entdeckt wurde die Ware bei einer Routinekontrolle im Grünkanal, bei der die Zöllnerinnen und Zöllner zunächst ein auffälliges Röntgenbild feststellten. Daher wurde das verdächtige Gepäck – vier Reisetaschen – der 59-jährigen Reisenden geöffnet und es stellte sich heraus, dass die Nigerianerin 80.000 Zigaretten Schmuggelware transportierte. Die Frau war aus Lagos über Doha nach

Die „Soko Linz“ am 28. Mai zwischen „Hopfen und Malz“

Julian Waldner und eine „Tiroler Schönheit“ in ORF 1 im Visier der „Soko Kitzbühel“ Wien (OTS) - In einem neuen Fall und mitten in der Bierbrauer-Szene findet sich die „Soko Linz“ am Dienstag, dem 28. Mai 2024, um 20.15 Uhr in ORF 1 sowie bereits am Montag, dem 27. Mai, ab 20.15 Uhr auf ORF ON wieder, wenn Katharina Stemberger, Daniel Gawlowski und Co. den Tod eines Brauereibesitzers mit viel Leidenschaft für seinen Beruf untersuchen, der mit „Hopfen und Malz“ deutlich besser ausgekommen zu sein scheint

COFAG-Untersuchungsausschuss und Rot-Blauer Machtmissbrauch-Untersuchungsausschuss gehen ins Finale

Beweisaufnahme beendet, Abschlussbericht soll am 1. Juli vorliegen Der COFAG-Untersuchungsausschuss und der Rot-Blaue Machtmissbrauch-Untersuchungsausschuss gehen in die finale Phase. Beide Untersuchungsausschüsse haben diese Woche ihre Beweisaufnahme beendet, nachdem zuvor noch Signa-Gründer Rene Benko befragt wurde. Somit können von den Abgeordneten auch keine neuen Akten mehr angefordert werden. Nächster Schritt ist nun die Erstellung eines Abschlussberichts. Beide U-Ausschüsse werden am 1. Juli zu

Zum Super-Sport-Sommer mit EURO und Olympia 24 öffnet der ORF sein neues Sport-Studio

Erstmals am 13. Juni on air, 550 Stunden live von der EURO und aus Paris Wien (OTS) - Zum Super-Wahljahr 2024 kommt im ORF auch ein Sport-Sommer der Superlative – mit der UEFA EURO in Deutschland (14. Juni bis 14. Juli) und den Olympischen Sommerspielen in Paris (26. Juli bis 11. August). Den würdigen Rahmen dafür bietet das neue Sportstudio als Herz des multimedialen ORF Sport, das am 13. Juni erstmals on air gehen wird. Insgesamt können sich die Sportfans dabei auf rund 550 Stunden Live-Übertragungen

Finanzpolizei schnappt fünf illegale Arbeiter auf Wiener Baustellen-Dach

Wien (OTS) - In enger Zusammenarbeit mit der Polizei und unterstützt von Drohnentechnologie griffen Beamtinnen und Beamte der Finanzpolizei bei einer Routinekontrolle Ende April fünf illegale Hilfsarbeiter aus Albanien auf. Der Einsatz im 5. Wiener Gemeindebezirk begann mit der Entdeckung eines Arbeiters, der ohne gültige Aufenthaltspapiere Spachtelarbeiten im Stiegenhaus durchführte. Die weiteren Ermittlungen und die Überprüfung seiner Identität offenbarten, dass er sich illegal in Österreich aufhielt. Während die

Schlagkräftiger Start ins neue Jahr: Zollamt Österreich führte bereits mehr als 170.000 Kontrollen durch

Starke Bilanz im ersten Quartal 2024 Wien (OTS) - Im ersten Quartal 2024 hat das Zollamt Österreich mit 1.718 Zöllnerinnen und Zöllnern sowie 26 Diensthunden seine Aufgaben erneut engagiert und professionell wahrgenommen und mehr als 170.000 Kontrollen durchgeführt. Der Großteil davon entfällt mit 90.949 Kontrollen auf die mobilen Kontrollen, in erster Linie auf Österreichs Straßen. Dazu kommen 55.353 Güterverkehrskontrollen und 25.222 Überprüfungen im Reiseverkehr, vor allem auf Österreichs Flughäfen.

BMF-Podcast „Finance Friday“: Finanzminister Brunner und Bischof Elbs im Gespräch zu weltlichen und geistlichen Finanzfragen

Wien (OTS) - Im „Finance Friday“, dem Podcast des Finanzministeriums, sprechen zwei oberste „Finanzer“ in zwei Folgen über Geld, Gott und Politik: Finanzminister Magnus Brunner lud Bischof Benno Elbs zum Gespräch. Elbs ist nicht nur Bischof, sondern seit 2021 auch Vorsitzender der Finanzkommission der österreichischen Bischofskonferenz. Die beiden Vorarlberger diskutieren Sinn und Beliebtheitswerte von Steuern und Kirchenbeiträgen, die gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung der Kirche, geben Einblicke in ihre

Finanzpolizei nimmt Vergewaltiger fest

Wien (OTS) - Anfang Mai 2024 konnten die Beamtinnen und Beamten der Finanzpolizei in einem Gasthaus im 5. Wiener Gemeindebezirk einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten mutmaßlichen Vergewaltiger festnehmen. Das zufällig ausgewählte Lokal wurde einer routinemäßigen Kontrolle unterzogen. Dabei wurden die Kassendaten auf Unregelmäßigkeiten sowie auch das Personal überprüft. In der Küche traf die Finanzpolizei zwei Personen bei der Arbeit an. Einer der beiden, ein 29-jähriger Küchengehilfe aus Bangladesch, konnte

COFAG-U-Ausschuss – SPÖ-Krainer: VfGH verpflichtet ÖVP-Finanzminister Brunner zur Aktenlieferung

Der VfGH hat jetzt über einen Antrag von SPÖ und FPÖ entschieden und Finanzminister Brunner verpflichtet, umgehend umfangreiche Akten und Unterlagen zu liefern, die Brunner bisher dem Ausschuss vorenthalten hat. Es geht im Kern um Steuerverfahren von einem mit der ÖVP verbundenen Milliardär. Jan Krainer, SPÖ-Fraktionsführer im COFAG-U-Ausschuss: „Wir gehen davon aus, dass der Bote schon unterwegs ist. Die Registratur ist bis 16 Uhr geöffnet.“ ****  Unter folgendem Link finden Sie die Pressemitteilung des VfGH: