Suchbegriff wählen

Huber

Martin Huber ist neuer Geschäftsstellenleiter in Salzburg bei Kapsch BusinessCom AG

Wien (OTS) - Martin Huber übernimmt die Geschäftsstelle der Kapsch BusinessCom (KBC) in Salzburg. Martin Huber lebt in Seekirchen am Wallersee und ist bereits seit 23 Jahren im Unternehmen in unterschiedlichen Positionen in Technik und Vertrieb tätig. Er verfügt daher über profundes Know-how und enge Beziehungen sowohl zu Kunden als auch zu Partnern und Lieferanten. Seit über 65 Jahren ist die KBC als führender Technologiepartner in Salzburg mit einer eigenen Niederlassung aktiv. „Ich verfolge auch in Salzburg so wie

Pflanzliche Drinks: Klimarettungs-Marketing hält nicht, was es verspricht

Regionalitäts-Check zeigt: Nur 15% heimische Produkte im Regal Wien (OTS) - Wien, 24. November 2021 (aiz.info). - Pflanzliche Drinks wie Mandel-, Hafer-, Soja- oder Reisdrinks erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. So nehmen die veganen Alternativen auch immer mehr Regalplätze in Supermärkten und Drogerien ein. Das allerdings mit einem wässrigen Beigeschmack, wie ein breit angelegter "Regionalitäts-Check" des Österreichischen und Kärntner Bauernbundes gemeinsam mit der Kärntner Jungbauernschaft und

Brauerei Wieselburg: Getränkespende an Feuerwehren nach Rax-Brand

Wieselburg (OTS) - Als niederösterreichisches Dankeschön nach dem verheerenden Waldbrand spendet die Brauerei Wieselburg 50.000 Flaschen Bier an die rund 400 beteiligten Feuerwehren. Den größten Waldbrand der Geschichte Österreichs mussten die niederösterreichischen Feuerwehren – mit überregionaler und sogar internationaler Unterstützung – im heurigen Herbst bekämpfen: Erst nach 13 Tagen konnte bei der Katastrophe im Rax-Gebiet durch den unermüdlichen Einsatz von rund 7.750 Feuerwehrleuten und weiteren hunderten

„profil“: Abgesetzter Afghanistan-Gutachter Karl Mahringer erkundet nun als Experte im Asylverfahren das schwule Leben im Irak

NEOS-Abgeordnete Krisper: „Justizministerin muss handeln“ Wien (OTS) - Vor zwei Jahren zog die Justiz Karl Mahringer, damals einziger Afghanistan-Gutachter im Asylverfahren, aus dem Verkehr. Nun taucht der Name, der 2019 von der Sachverständigenliste verschwand, in einer neuen Rolle wieder auf – als Experte für schwules Leben im Irak. Laut „profil“-Recherchen betraute ein Richter des Bundesverwaltungsgerichts – im Asylverfahren die zweite Instanz – Mahringer damit zu erkunden, wo sich Homosexuelle in

ALC: Bechtle IT-Systemhaus Österreich und Open Networks an der Spitze

Bechtle IT-Systemhaus Österreich gewinnt zum dritten Mal in Folge den ersten Platz Wien (OTS) - Nur die erfolgreichsten heimischen Unternehmen werden mit einem Austria‘s Leading Companies Award (ALC) ausgezeichnet. Das Bechtle IT-Systemhaus Österreich gewinnt zum dritten Mal in Folge den ersten Platz der erfolgreichsten Wiener Unternehmen in der Kategorie national tätige Großbetriebe. Der erst kürzlich durch Bechtle akquirierte IT-Dienstleister Open Networks war in der gleichen Kategorie nominiert und

Debatte über NÖ Landesvoranschlag 2022 und 2023

Fortsetzung der Spezialdebatte St. Pölten (OTS/NLK) - Gruppe 6 Straßen- und Wasserbau, Verkehr In der Gruppe 6 sind Auszahlungen von 587.327.600 Euro und Einzahlungen von 26.913.800 Euro für das Jahr 2022 sowie Auszahlungen von 594.301.500 Euro Einzahlungen von 28.359.800 Euro für das Jahr 2023 vorgesehen. Abgeordneter Jürgen Maier (VP) betonte, man bekenne sich als Niederösterreich zum Individualverkehr und öffentlichen Verkehr, das sei kein Widerspruch, in einem Flächenbundesland brauche man beides.

Debatte über NÖ Landesvoranschlag 2022 und 2023

Fortsetzung der Spezialdebatte St. Pölten (OTS/NLK) - Heute um 9 Uhr wurden die Verhandlungen über den Voranschlag des Landes Niederösterreich für die Jahre 2022 und 2023 mit der Spezialdebatte zur Gruppe 5 – Gesundheit – fortgesetzt. Gruppe 5 Gesundheit, Umweltschutz In der Gruppe 5, Gesundheit, sind Auszahlungen von 1.063.133.200 Euro und Einzahlungen von 245.042.200 Euro für das Jahr 2022 sowie Auszahlungen von 1.109.844.700 Euro und Einzahlungen von 245.542.400 Euro für das Jahr 2023 vorgesehen.

Offener Brief zur unverzüglichen Umsetzung der Pflegereform

Präsidentin und Landesobleute des Österreichischen Seniorenbundes appellieren an Sozialminister Mückstein: „Es ist Zeit, den Aufschrei des Pflegepersonals ernst zu nehmen!“ Wien (OTS) - Der offene Brief des Österreichischen Seniorenbundes vom 16.11.2021 zur unverzüglichen Umsetzung der Pflegereform an Bundesminister Mückstein im Wortlaut: Sehr geehrter Herr Bundesminister Mückstein! Es ist keine neue Erkenntnis, dass die Situation in der Pflege mittlerweile dramatische Ausmaße angenommen hat. Daher darf

Chronisch krank und in Vergessenheit geraten?

120. Gesundheitspolitisches Forum im Lichte der Versorgungssicherheit Wien (OTS) - Am 16. November 2021 fand die 120. Ausgabe des Gesundheitspolitischen Forums der Karl Landsteiner statt, diesmal zum Thema „Chronisch krank und in Vergessenheit geraten?“. Hochrangige ExpertInnen diskutierten über die derzeitige Versorgungsstruktur für Menschen mit chronischen Erkrankungen, wie sich diese unter COVID-19 verändert hat und welche Rahmenbedingungen von Seiten der Politik nötig sind, um die Situation von

Preis für innovative Lehre an der FHWien der WKW verliehen

Der Lehrpreis der Wiener Fachhochschule holte einmal mehr hervorragende didaktische Projekte vor den Vorhang. Wien (OTS) - Mit der Verleihung des Preises für innovative Lehre würdigt die FHWien der WKW jedes Jahr innovative didaktische Projekte und unterstreicht so den hohen Stellenwert der Lehre an der auf Management und Kommunikation spezialisierten Fachhochschule. Am 11. November 2021 wurde der heurige Lehrpreis im Rahmen einer Online-Veranstaltung vergeben. Der Schwerpunkt der Ausschreibung lag auf