Suchbegriff wählen

Pichler

Es ist angerichtet: Winterfreude in der Salzburger Sportwelt

Vom „längsten Adventkalender der Welt“ bis zu „30 Jahre Weltcup-Rennen“ _IN DER WINTERSAISON 2022/23 IST IN DEN SIEBEN WINTERSPORTORTEN DER SALZBURGER SPORTWELT WIEDER RICHTIG VIEL GEBOTEN. FLACHAU, WAGRAIN-KLEINARL, ST. JOHANN IN SALZBURG, RADSTADT, ALTENMARKT-ZAUCHENSEE, EBEN UND FILZMOOS SIND BERÜHMT FÜR IHRE GENIALEN PISTEN IM HERZEN VON SKI AMADÉ, DOCH AUCH ABSEITS DIESER GENIESSEN GÄSTE DEN WINTER IN ALLEN FACETTEN: AUF DEM PROGRAMM STEHEN STIMMUNGSVOLLE ADVENTVERANSTALTUNGEN UND RÄUCHERWANDERUNGEN,

Vielfältige künstlerische Darbietungen im Amtshaus 13

Der gemischte Chor „Conventus Musicus“ versetzt das Publikum am Dienstag, 6. Dezember, ab 19.00 Uhr, im Festsaal im Amtshaus Hietzing (13., Hietzinger Kai 1-3) mit dem berührenden Programm „Durch die Nacht scheint a Liacht“ in weihnachtliche Stimmung. Eintritt: Spenden. Am Mittwoch, 7. Dezember, ist das Ensemble „Michael Jedlicka & Band“ ab 19.30 Uhr im Festsaal im Amtsgebäude am Hietzinger Kai zu Gast und erinnert dort an den Liedermacher Ludwig Hirsch (1946 - 2011). Eintritt: kostenlos. Die Vokal-Formation

Mehr Maßnahmen bei Versorgung von seltenen Erkrankungen in Krisenzeiten gefragt

Begrenzte Forschungsmöglichkeiten, ungeklärte Finanzierungsfragen und lange Wege für Betroffene erschweren Fortschritte und Behandlungen bei seltenen Erkrankungen. Pandemie, Energiekrise und Inflation setzen das nationale Gesundheitssystem unter Druck. Personen, die von seltenen Erkrankungen betroffenen sind, haben zusätzlich das Nachsehen, weil sie bei genereller Ressourcenknappheit aus dem Fokus der Forschung und der Versorgung durch das Gesundheitssystem rücken. Aspekte dazu und wie gegengesteuert

MEGA Bildungsstiftung vergibt Peter Pichler Preis 2022

Preisgeld geht an zwei Projekte, die Kindern und Jugendlichen Kunst und Kultur näherbringen _Zum zweiten Mal verleiht die MEGA Bildungsstiftung den Peter Pichler Preis an innovative Bildungsprojekte, die die Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen in den Bereichen Kunst und Kultur fördern. Heuer erhalten die beiden Initiativen „MellowYellow“ und „Made to Measure“ je 15.000 Euro, die sie nun in neue Programme investieren können. Die Bildungsstiftung würdigt mit dem Preis das Engagement des verstorbenen

ORF-Programmschwerpunkt zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen

Ab 28. November in ORF 2 und ORF III, in den ORF-Radios, im ORF.at-Netzwerk, auf der ORF-TVthek und im ORF TELETEXT Wien (OTS) - Anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderungen, der jährlich am 3. Dezember stattfindet, stellt der ORF in Dokumentationen, Magazinbeiträgen und Reportagen das Leben und Arbeiten, die Freizeit und den Alltag von Frauen und Männern mit Behinderung in den Mittelpunkt. Mit dem Ziel, die Öffentlichkeit zu sensibilisieren, nehmen sich ORF 2, ORF III, die

Klimafreundliches Leben braucht geeignete Strukturen

Neuer Expert:innenbericht: Klimafreundliches Leben muss Normalität werden Wie klimafreundlich kann man in Österreich leben? Ist dies leicht oder schwer umzusetzen? Und welche Transformationspfade hin zu klimafreundlichem Leben gibt es? Diese Fragen beantwortet der neue APCC Special Report „Strukturen für ein klimafreundliches Leben“, der heute von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Arbeits- und Wirtschaftsminister Martin Kocher gemeinsam mit Karl Steininger, Universität Graz und Andreas Novy,

Erde Brennt: Studierende besetzen Hörsaal an Universität für Bodenkultur Wien

Studierende besetzen seit heute Mittag aus Solidarität mit der seit fast zwei Wochen laufenden Besetzung am Campus der Uni Wien den Hörsaal 1 der Universität für Bodenkultur Wien. Gemeinsam  fordern sie einen radikalen Systemwandel, um die soziale Krise, die Krise im Bildungsbereich und die Klimakrise zu überwinden. Konkret braucht es zum Beispiel mehr Geld für Hochschulen, das Aus für fossile Energieträger und eine Steuer auf Vermögen und Übergewinne.  „Wir haben keine Zeit mehr. Wenn wir jetzt nicht handeln, wird es

Ein Großprojekt für die Medizin

Gesundheitszentrum St. Pölten: Besichtigung mit Landesrat Martin Eichtinger in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner Das Projekt ist ein Meilenstein für die Optimierung der medizinischen Versorgung von St. Pölten. Im Süden der Hauptstadt Niederösterreichs wächst das Gesundheitszentrum St. Pölten seiner Fertigstellung entgegen. Nach der Eröffnung im Herbst 2023 werden dort auf mehr als 12.000 Quadratmetern Fläche unter dem Dach des Gesundheitszentrum ein Primärversorgungszentrum, ein Facharzt-

„Thema“: Land der toten Töchter – was tun gegen Männergewalt?

Am 21. November um 21.10 Uhr in ORF 2 Wien (OTS) - Christoph Feurstein präsentiert in „Thema“ am Montag, dem 21. November 2022, um 21.10 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge: Land der toten Töchter – was tun gegen Männergewalt? 13 Jahre lang ist Marion mit dem Vater ihrer beiden Töchter zusammen. Gewalt steht an der Tagesordnung: Was mit kleinen Streitereien beginnt, endet für Marion mit Tritten in den Bauch, mit Würgemalen am Hals und Platzwunden am Kopf. Als sie sich trennen will, droht ihr Mann, sie

Grebien/Grüne: Herzliche Gratulation an Klaus Widl zur Wahl des Präsidenten des Österreichischen Behindertenrates

Danke an Michael Svoboda für jahrelanges Engagement im Behindertenbereich „Nach dem tragischen Unfall von Herbert Pichler im vergangenen Jahr, hat Michael Svoboda die Präsidentschaft des österreichischen Behindertenrats in turbulenten Zeiten übernommen und diese engagiert und behutsam geführt. Nach seinem Rückzug möchte ich mich herzlich für sein Wirken bedanken“, sagt Heike Grebien, Sprecherin der Grünen für Behinderungen. „Mit Klaus Widl wurde die würdige Nachfolge einstimmig gewählt. Ich möchte ihm