fbpx

70-Jahre-Jubiläum der Wiener Stadtwerke: 1.200 WienerInnen zu Gast am Smart Campus der Wiener Netze

55

Wien (OTS) – Am 11. Mai 2019 feierten die Wiener Stadtwerke ihr 70-jähriges Bestehen mit einem großen Zukunftsfest. An unterschiedlichen Standorten in ganz Wien präsentierten sich die einzelnen Unternehmen der Holding. Die Wiener Netze boten ein vielfältiges Programm am Smart Campus in Simmering.

Im Jahr 1949 wurde die kommunale Infrastruktur der Stadt Wien zu den Wiener Stadtwerken zusammengefasst. Heute gehören die Wiener Stadtwerke zu den 25 größten Unternehmen Österreichs und sorgen mit ihren 15.000 MitarbeiterInnen rund um die Uhr für das Funktionieren der Stadt. Die Stadtwerke investieren Milliarden in den Ausbau der U-Bahn und in erneuerbare Energien und schaffen so bleibende Werte für die nächsten Generationen.

Die für die Wiener Stadtwerke zuständige Stadträtin Ulli Sima unterstrich zum Geburtstag die besondere Bedeutung des Infrastruktur-Unternehmens für Wien: „Die Versorgung der Wienerinnen und Wiener mit Strom und Gas, mit Fernwärme, mit Top-Öffis macht den Wiener Stadtwerken so schnell keiner nach. Diese Versorgung ist und bleibt in Wien in starker öffentlicher Hand, und das ist gut so. Gut, dass es die Wiener Stadtwerke gibt!“

Wiener Netze präsentierten Zukunftsthemen

Am Smart Campus in Simmering – seit 2016 die Unternehmenszentrale der Wiener Netze –arbeiten tagtäglich 1.400 MitarbeiterInnen daran, die sichere Versorgung mit Strom, Gas, Fernwärme und Telekomunikation in Wien und darüber hinaus zu gewährleisten. Zum Jubiläum der Wiener Stadtwerke erhielten 1.200 Gäste am Smart Campus einen exklusiven Einblick in den Arbeitsalltag des größten Kombinetzbetreibers und konnten sich zu aktuellen Themen schlau machen.

Thomas Maderbacher, Geschäftsführer der Wiener Netze, freute sich über den großen Andrang zum Jubiläum. „Wir hatten beim Zukunftsfest die großartige Gelegenheit die Leistungen der rund 2.500 MitarbeiterInnen der Wiener Netze der Bevölkerung zu präsentieren. Unser Programm wurde sehr gut angenommen und auch unsere Zukunftsthemen Smart Meter und E-Mobilität stießen auf großes Interesse.“

Ein Highlight des Programms waren Führungen durchs Unternehmen. Anhand verschiedener Stationen konnten die Gäste die Lehrlingsausbildung bei den Wiener Netzen kennenlernen. Wie Gas- und Sanitärtechniker Erdgasrohre vergraben, erlebten die BesucherInnen bei einer Baustellengrube, kurz „Künette“ genannt, am Übungsgelände. Auf den bis zu 20 Meter hohen Übungsmasten trainieren Monteure in der österreichweit größten Freileitungsschule die Arbeit auf hohen Strommasten. Bei einer weiteren Station wurde erklärt, wie Trafostationen funktionieren und wie wichtig sie für die Stromversorgung sind. Vorgestellt wurde auch die Lehrlingsinsel, ein Ort inmitten der Werkstätten, an dem die Lehrlinge der Wiener Netze den praktischen Teil ihrer Ausbildung absolvieren. Bei der letzten Station stand das Gebäude des Smart Campus selbst im Mittelpunkt. Als Niedrigenergiehaus mit Passivhauskomponenten konzipiert kann es einen Großteil seiner benötigten Energie über Photovoltaik und Grundwassernutzung selbst abdecken.

Fotos zum 70-Jahr-Fest bei den Wiener Netzen finden Sie unter www.70jahre.at

Über die Wiener Netze GmbH

Die Wiener Netze sind Österreichs größter Kombinetzbetreiber – sie bringen Strom, Gas, Fernwärme und Telekommunikation dorthin, wo sie gebraucht werden. Investitionen von mehr als 200 Millionen Euro jährlich erfolgen in die Instandhaltung und den Ausbau der Netze. Bis 2020 investieren die Wiener Netze mehr als 1 Milliarde Euro in das Wachstum der Stadt. Mehr als 2 Millionen KundInnen in Wien, Teilen Niederösterreichs und des Burgenlands profitieren von höchster Versorgungsqualität.

Isabell Elias-Doneit, MAS
Unternehmenssprecherin
Wiener Netze GmbH
Erdbergstraße 236, 1110 Wien
Telefon: +43 050128-90030
isabell.elias-doneit@wienernetze.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: