ORF im Juni 2020: 31,0 Prozent Marktanteil für Sendergruppe

Wien (OTS) – Im Juni 2020 erreichte die ORF-Sendergruppe zum einen mit der Berichterstattung rund um die Corona-Krise, aber auch mit Übertragungen der Bundesliga und weiterer „Wir spielen für Österreich“-Konzerte oder dem erfolgreichen Dakapo der Zeitgeschichte-Serie „Jahrzehnte in Rot-Weiß-Rot“ einen Marktanteil von 31,0 Prozent und eine Tagesreichweite von 3,816 Millionen Seherinnen und Sehern, das entspricht 50,6 Prozent der TV-Bevölkerung.

Weitere Key-Facts zum Juni 2020

ORF 1: 1,749 Millionen Seher/innen (6,6 Prozent Marktanteil), ORF 2:
3,040 Millionen Seher/innen (21,1 Prozent MA), ORF 1 und ORF 2 gesamt: 27,7 Prozent MA, ORF-Sendergruppe in Kernzone (17.00 bis 23.00 Uhr): 37,5 Prozent MA

Die zehn Topreichweiten

„Zeit im Bild“ (15. Juni)
1,630 Millionen Zuschauer/innen, 56 Prozent Marktanteil

„Bundesland heute“ (8. Juni)
1,430 Millionen Zuschauer/innen, 59 Prozent Marktanteil

„Die Rosenheim-Cops“ (4. Juni)
926.000 Zuschauer/innen, 29 Prozent Marktanteil

„ZIB 2“ (15. Juni)
892.000 Zuschauer/innen, 32 Prozent Marktanteil

„Jahrzehnte in Rot-Weiß-Rot: Die 80er Jahre“ (15. Juni)
781.000 Zuschauer/innen, 23 Prozent Marktanteil

„Tatort: Lass den Mond am Himmel stehen“ (7. Juni)
773.000 Zuschauer/innen, 22 Prozent Marktanteil

„Jahrzehnte in Rot-Weiß-Rot: Die 70er Jahre“ (8. Juni)
768.000 Zuschauer/innen, 23 Prozent Marktanteil

„ZIB 2 am Sonntag“ (7. Juni)
740.000 Zuschauer/innen, 25 Prozent Marktanteil

„Donna Leon: Stille Wasser“ (11. Juni)
720.000 Zuschauer/innen, 25 Prozent Marktanteil

„Jahrzehnte in Rot-Weiß-Rot: Die 90er Jahre“ (22. Juni)
707.000 Zuschauer/innen, 23 Prozent Marktanteil

— am 12. Juni 2020 feierte Otto Schenk seinen 90. Geburtstag – und mit ihm die ORF-Zuseherinnen und -Zuseher: der TV-Programmschwerpunkt in ORF 1, ORF 2 und ORF III mit u. a. Bühnen- und Film-Highlights, TV-Porträts und Gesprächsformaten erreichte einen weitesten Seherkreis von 3,024 Millionen Menschen und damit 40 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren; allein am feiertagsbedingt verlängerten ORF-Geburtstagswochenende waren 2,427 Millionen dabei, das sind 32 Prozent der TV-Bevölkerung 12+. Besonders erfreuliche Werte verzeichnete dabei ORF III am Samstag, dem 13. Juni, mit 6,4 Prozent Tagesmarktanteil und damit den besten Sendetag seiner Geschichte; der weiteste Seherkreis von ORF III am Wochenende lag bei 1,7 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern, das sind 22 Prozent der TV-Bevölkerung ab 12 Jahren.

— Otto Schenk als Stargast von „Willkommen Österreich“ – das wollten sich am 2. Juni in ORF 1 420.000 Zuseherinnen und Zuseher nicht entgehen lassen.

— der ORF bot auch im Juni der Kultur dort eine Bühne, wo Zuschauer nicht oder nur eingeschränkt zugelassen waren: „Eine musikalische Reise durch Grafenegg“ mit Rudolf Buchbinder eröffnete heuer am 19. Juni den Musiksommer: 257.000 waren via ORF 2 dabei.

— mit den „Wir spielen für Österreich“-Konzerten in ORF III wurden inklusive Juni mit dem philharmonischen Konzert mit Welser-Möst und der „Goldene Note Spezial“ bzw. dem „Festivalsommer Neusiedler See“ aus dem Schloss Esterházy (samt Höchst-Benotung) 906.000 (weitester Seherkreis) Kulturfans erreicht, das sind 12 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung.

— Geisterspiele in den Stadien der heimischen Bundesliga, aber via ORF 1 und OSP waren die Fußballfans live mit dabei: Insgesamt sahen 3,347 Millionen (weitester Seherkreis) die Übertragungen aus der ersten und zweiten Liga, das sind 44 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren.

— Großes Publikumsinteresse für das Dakapo der erfolgreichen ORF-Zeitgeschichteserie „Jahrzehnte in Rot-Weiß-Rot“: Insgesamt 2,8 Millionen Zuseherinnen und Zuseher verfolgten die von Andreas Novak konzipierte Serie über Österreichs Alltags-, Politik- und Gesellschaftsgeschichte zwischen 1950 und den 2000er Jahren, das entspricht 37 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren (weitester Seherkreis); im Schnitt erreichte der „Menschen & Mächte“-Sechsteiler 692.000 Österreicherinnen und Österreicher bei 21 Prozent Marktanteil (14 Prozent in der Zielgruppe 12-49, 16 Prozent in der Zielgruppe 12-29); in Summe nutzten über 250.000 Seher/innen unter 30 (weitester Seherkreis) das Zeitgeschichte-Angebot in ORF 2.

— die ersten beiden Wunsch-„Tatort“-Folgen erreichten im Schnitt 694.000 Krimifans bei 22 Prozent MA.

— nach dem Corona-bedingten Ausfall der „Millionenshow“ im Frühjahr produzierte der ORF im Juni zwei neue 100-minütige Ausgaben – jene am 20. Juni erreichte 524.000 RW.

— großes Interesse an den beiden Austro-„Universum“-Filmen „Dolomiten – Sagenhaftes Juwel der Alpen“ von Kurt Mayer und Judith Doppler am 2. Juni und „Im Reich von Kreuzotter & Co“ (vom im Vorjahr verstorbenen Kurt Mündl) mit 610.000 bzw. 678.000 Zuseherinnen und Zusehern.

— „Österreich blüht auf – Die ‚Natur im Garten‘-Frühlingsshow“ ließen sich am 13. Juni bis zu 452.000 bei 16 Prozent MA in ORF 2 nicht entgehen.

— das sommerliche Wiedersehen mit „Andi & Alex“ und den „Evergreens:
Die schönsten Sommerfolgen“ in ORF 2 sahen seit 15. Juni im Schnitt 124.000 bei 17 Prozent MA.

— die „Seitenblicke – Sommerfrische“ auf Tour im Urlaubsland Österreich erreichte seit 2. Juni in ORF 2 im Schnitt 258.000 bei 18 Prozent MA.

— Caroline Peters und Simon Schwarz fragten sich am 5. Juni in ORF 1 in der Premiere des vom ORF kofinanzierten Kinoerfolgs „Womit haben wir das verdient?“ – 485.000 bei 23 Prozent MA in den jungen Zielgruppen gaben die Antwort.

— Laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) wurden die Live-Stream- und Video-on-Demand-Angebote des ORF auch im Juni 2020 sehr gut genutzt: Im gesamten ORF.at-Netzwerk (ORF-TVthek sowie Video-Angebote auf anderen Seiten inkl. Apps wie news.ORF.at, sport.ORF.at, Spezialsites zu TV-Events etc.) wurden in Österreich 6,7 Mio. Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge) und 39,6 Mio. Bruttoviews (Videostarts) verzeichnet. In Summe lag das Gesamtnutzungsvolumen bei 143 Mio. Minuten (vorläufige Zahlen).

Quelle: AGTT/ GfK: TELETEST; Evogenius Reporting, Erwachsene 12+, Sehbeteiligung in Tausend und Marktanteil in Prozenten, Weitester Seherkreis: zumindest eine Sendung kurz gesehen, Daten ab 23. Juni 2020 vorläufig gewichtet, ORF

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: