Valentin (SPÖ) an Grüne: Grüne Krankjammerei unerträglich

Wien setzt ambitionierte Klimaziele konsequent um – Ausbau der Öffis und Radwege auf Rekordniveau

„10 Jahre für das Verkehrsressort zuständig sein, in vielen Bereichen einen Scherbenhaufen hinterlassen und dann die Anstrengungen und Erfolge der rot-pinken Stadtregierung krankjammern – das ist ein Sittenbild der Wiener Grünen“, fasst Erich Valentin, Vorsitzender des Mobilitätssauschusses im Wiener Gemeinderat  zusammen. „Doch die Fakten liegen am Tisch: Wien investiert dreimal so viel in den Ausbau der Öffis als in Straßen. Der Ausbau läuft sowohl im Bereich der Straßenbahnen als auch beim U-Bahnbau auf Hochtouren. ¾ der Wiener*innen sind mit den Öffis, zu Fuß oder per Rad unterwegs – die Wiener*innen nutzen also das gute Angebot an umweltfreundlicher Mobilität“, erläutert Valentin. Das zeige sich auch in der PKW-Dichte der Millionenstadt, die weit unter dem österreichischen Durchschnitt liegt: österreichweit kommen 566 PKW auf 1000 Einwohner*innen, in Wien sind es dagegen nur 364 –und noch ein Vergleich: im benachbarten Niederösterreich sind es 657 PKW pro 1000 Einwohner*innen.

Laut aktuellem Modal Split erledigen die Wiener*innen ihre täglichen Wege zu 32 % mit den Öffis, 32 % zu Fuß, 10 % mit dem Rad und 26 % mit dem PKW – somit sind 74 % der Wiener*innen umweltfreundlich unterwegs.

ÖFFI-AUSBAU IN WIEN AUF HOCHTOUREN

* Der weitere Straßenbahnausbau ist auf Schiene: Die Linien 27 und 12 werden noch 2025 in Betrieb genommen. Die Verlängerung der Linie 18 folgt 2026. Dies sind insgesamt fast 8 km Neubaustrecke – und in etwa die doppelte Leistung im Vergleich zur Periode mit Regierungsbeteiligung der Grünen. Zusätzlich ergeben sich durch die Überlagerung der Linien 12 und 27 mit dem bestehenden Netz Taktverdichtungen und damit mehr Kapazität auf bestehenden Strecken.

* Auch der U-Bahnausbau schreitet mit großem Erfolg voran. Die erste Baustufe der U2 Verlängerung und der Schaffung der U5 wird bereits in wenigen Jahren für die Bürger*innen nutzbar sein.

* Die weiteren Ausbauten der U2 bis zum Wienerberg und der U5 bis Hernals sind generell geplant, finanziell paktiert und nun in der Phase der Ausführungs- und Genehmigungsplanung.  

SPÖ Wien Rathausklub
Sarah Hierhacker, MA
Leitung Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
01 4000 81923
sarah.hierhacker@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender