fbpx

POL-KS: Brand auf Balkon in Bettenhausen: Ursache noch unklar; Kripo sucht nach Zeugen

41

Kassel (ots) – Kassel-Bettenhausen: Am gestrigen späten Mittwochabend brannte es auf einem Balkon eines Wohnhauses im Dahlheimer Weg in Kassel. Dabei entstand nach ersten Ermittlungen ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Wie die Ermittler des für Brände zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kriminalpolizei berichten, ist die Brandursache bislang noch unklar. Eine vorsätzliche Brandstiftung kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund suchen die Ermittler nun auch nach Zeugen, die möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise zur Entstehung des Brandes geben können.

Der Brand auf dem Balkon des Mehrfamilienhauses wurde der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen gegen 23:15 Uhr über den Notruf 110 von der Nachbarschaft gemeldet. Die Leitstelle informierte sofort die Kasseler Feuerwehr und entsandte Beamte des Polizeireviers Ost sowie des Kriminaldauerdienstes der Kripo Kassel zum Brandort. Nachdem die Wehrleute das Feuer auf dem Balkon im ersten Obergeschoss gelöscht hatten, begannen die Beamten mit den ersten Ermittlungen zur Brandursache. Nach erster Einschätzung sind infolge des Feuers das Mobiliar und andere Gegenstände sowie die Außenfassade beschädigt worden. Personen kamen nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei nicht zu Schaden.

Am heutigen Donnerstagmorgen setzten die Kriminalbeamten des für Brände zuständigen K11 die Brandermittlungen fort. Konkrete Hinweise auf die Brandursache liegen bislang nicht vor. Die Ermittler bitten nun Zeugen, die Hinweise zur Brandentstehung geben können, sich unter Tel.: 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de



Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: