Monatliche Archive

Februar 2020

Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 1. März 2020. Von MICHAEL SPRENGER. „ÖVP plant den Großangriff“.

Innsbruck (OTS) - Weiß die SPÖ, was für sie auf dem Spiel steht? Wahrscheinlich. Doch ist sie in der Lage, darauf zu reagieren? Zweifel bestehen. Hätten, sagen wir vor fünf Jahren, ein ÖVP-Parteiobmann und sein Wiener Landeschef erklärt, die ÖVP wolle den nächsten Bürgermeister von Wien stellen, die lauten Lacher wäre ihnen sicher gewesen. Heute lacht keiner mehr. Zu viel hat sich politisch verändert in Österreich und in Wien. Die Bundes-SPÖ steckt in einer schweren Sinnkrise, Bürgermeister Michael Ludwig ist es noch

Bitte ergänzte Version beachten (Zitat ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler) Goldener Bär für ZDF/ARTE-Produktion „Es gibt kein…

Mainz (ots) - Bitte ergänzte Version beachten (Zitat ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler) Goldener Bär für ZDF/ARTE-Produktion "Es gibt kein Böses" Bei den 70. Filmfestspielen in Berlin ist am Samstag, 29. Februar 2020, die ZDF/ARTE-Produktion "Es gibt kein Böses" mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet worden. In "Es gibt kein Böses" ("Sheytan vojud nadarad" / "There is no evil") umsorgt ein netter und pflichtbewusster iranischer Familienvater tagsüber seine Lieben, nachts ist er an Hinrichtungen beteiligt. Ein

Berlinale Dokumentarfilmpreis für „Irradiés“ von Rithy Panh

Berlin (ots) - Der Berlinale Dokumentarfilmpreis 2020 geht an den Film "Irradiés" (Irradiated) von Rithy Panh. Das hat die dreiköpfige Jury aus Gerd Kroske (Deutschland), Marie Losier (Frankreich/USA) und Alanis Obomsawin (Kanada) entschieden. Regisseur Panh und Produzentin Catherine Dussart teilen sich das Preisgeld in Höhe von 40.000 Euro, das in diesem Jahr erstmals vom Rundfunk Berlin-Brandenburg gestiftet wurde. Die Auszeichnung wurde am Samstagabend (29.2.) im Rahmen der offiziellen Preisverleihung im

Goldener Bär für ZDF/ARTE-Produktion „Es gibt kein Böses“

Mainz (ots) - Bei den 70. Filmfestspielen in Berlin ist am Samstag, 29. Februar 2020, die ZDF/ARTE-Produktion "Es gibt kein Böses" mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet worden. In "Es gibt kein Böses" ("Sheytan vojud nadarad" / "There is no evil") umsorgt ein netter und pflichtbewusster iranischer Familienvater tagsüber seine Lieben, nachts ist er an Hinrichtungen beteiligt. Ein Wehrpflichtiger möchte sich von seiner Teilnahme an Hinrichtungen freikaufen. Ein Soldat hat als Mitglied eines Erschießungskommandos

Berlinale 2020: Spezialpreis der Jury (Encounters) für ORF-kofinanzierten Spielfilm „The Trouble with Being Born“

Die Berlinale in ORF und 3sat Wien (OTS) - Nicht nur der ORF/Netflix-Mystery-Thriller-Event „Freud“ (ab 15. März 2020 in ORF 1) und die ORF-Koproduktion „Speer Goes to Hollywood“ feierten ihre Weltpremiere bei der diesjährigen 70. Berlinale. Auch die vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanzierten Produktionen „The Trouble with Being Born“ und „Jetzt oder morgen“ wurden in diesem Rahmen der Öffentlichkeit präsentiert. „The Trouble with Being Born“ wurde außerdem heute, am Samstag, dem 29.

POL-FR: Freiburg: Verletzte bei Wohnungsbrand in Freiburg

Freiburg (ots) - Am Samstag, kurz vor 15:30 Uhr, führte ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Müllheimer Straße in Freiburg zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Aus der Wohnung im 1. Obergeschoss wurde von der Feuerwehr ein zweijähriges Mädchen schwer verletzt geborgen. Eine 34-jährige Frau erlitt leichte Verletzungen. Für die Löscharbeiten musste zeitweise die Basler Straße in Fahrtrichtung Innenstadt gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der

POL-SO: Vermisstensuche nach Annemarie Stodt

Lippstadt (ots) - Seit den frühen Abendstunden sucht die Polizei nach der vermissten 86-jährigen Annemarie Stodt. Diese hat ihren Wohnort im Walkenhausweg in Bad Waldliesborn gegen 16:30Uhr mit unbekanntem Ziel verlassen. Es besteht die Möglichkeit, dass die Vermisste die Orientierung verloren hat und sich zu Fuß in Richtung Erwitte bewegt hat. Beschreibung: - 156 cm groß - mittellanges graues Haar - bekleidet mit Schlafanzug in blauer Farbe mit roten Applikationen, sowie möglicherweise einer Jacke

POL-MA: Mannheim: Fußballbegegnung SV Waldhof Mannheim-1. FC Kaiserslautern; vorläufige Bilanz des Polizeieinsatzes

Mannheim (ots) - Am 29. Februar 2020, um 14 Uhr, wurde das Fußballspiel in der 3. Liga zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem 1. FC Kaiserslautern im Carl-Benz-Stadion angepfiffen. Nach Angaben des Veranstalters besuchten rund 23.150 Zuschauer das Spiel, davon über 3400 Gästefans. Das Polizeipräsidium Mannheim bereitete sich bereits seit Monaten akribisch auf das als Hochrisikospiel klassifizierte Lokalderby vor. Dazu fand ein regelmäßiger, intensiver Informationsaustausch mit den von Beginn an eingebundenen

Allolio&Konrad sollen Teil von Analysys Mason werden

London (ots/PRNewswire) - Analysys Mason gab heute bekannt, dass es die Übernahme von Allolio&Konrad, einer Unternehmensberatung mit Sitz in Bonn, Deutschland, mit langfristigen Kundenbeziehungen zu den führenden europäischen Telekommunikationsbetreibern, vereinbart hat. Allolio&Konrad verfügt über eine umfangreiche Erfolgsbilanz in der Telekommunikationsindustrie. Zu seinen wichtigsten Dienstleistungen gehören die Konzeption, Verwaltung und Sicherung wichtiger Transformationsprogramme für Business Support

Allolio&Konrad sollen Teil von Analysys Mason werden

London (ots/PRNewswire) - Analysys Mason gab heute bekannt, dass es die Übernahme von Allolio&Konrad, einer Unternehmensberatung mit Sitz in Bonn, Deutschland, mit langfristigen Kundenbeziehungen zu den führenden europäischen Telekommunikationsbetreibern, vereinbart hat. Allolio&Konrad verfügt über eine umfangreiche Erfolgsbilanz in der Telekommunikationsindustrie. Zu seinen wichtigsten Dienstleistungen gehören die Konzeption, Verwaltung und Sicherung wichtiger Transformationsprogramme für Business Support

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen