Monatliche Archive

Juli 2021

TIROLER TAGESZEITUNG AM SONNTAG „Leitartikel“ Sonntag, 25. Juli 2021, von Marco Witting: „Nicht nur auf Bauten…

Auch wenn man in Sachen Unwetter in Tirol bei den Verbauungen gut aufgestellt ist: Ein Warnsystem gehört geprüft. Innsbruck (OTS) - Die Straßen und Häuser sind noch nicht alle sauber, die Keller und Tränen der Betroffenen noch nicht alle getrocknet. Da steht die nächste Unwettergefahr schon fast wieder vor der Tür. Für all jene, die schon einmal ein derartiges Ereignis erleben mussten, kommt mit jedem Donnergrollen die Angst von damals wieder hoch. Naturkatastrophen gehören mittlerweile zum Alltag. Und

Lure International Championship mit dem GWM POER geht zu Ende, das Fahrzeug eignet sich für alle Lebenslagen

Baoding, China (ots/PRNewswire) - Am 16. Juli wurde der erste Durchgang der Meisterschaft für Köderfischen mit der Fahrzeugmarke GWM POER (Lure International Championship) 2021 erfolgreich abgeschlossen. Die Meisterschaft weckte das Interesse zahlreicher hochqualifizierter Kandidaten für Köderfischen sowie verschiedenster Zuschauer. Mehr als 350 Medien berichteten von dem Event, das live über das Internet gestreamt wurde, und die Meisterschaft wurde zu einem Hit. Das Köderfischen kommt ursprünglich aus Nordamerika und

Hundsmüller/Laimer: Innerösterreichische Grenze endet nicht im Burgenland

Bundesheer-Assistenzeinsatz muss auch auf Niederösterreich ausgeweitet werden St. Pölten (OTS) - „Das österreichische Grenzmanagement darf nicht zur türkisen Showpolitik werden“, zeigen sich SPÖ NÖ Klubobmann und Sicherheitssprecher LAbg. Reinhard Hundsmüller und SPÖ-Verteidigungssprecher NAbg. Robert Laimer verwundert über die heutige Inszenierung von Innenminister Nehammer und Verteidigungsministerin Tanner. Fakt ist: Das Mehraufgebot an österreichischen SoldatInnen an der burgenländischen Grenze würde

Great Spa Towns of Europe: Staatssekretärin Mayer begrüßt Baden bei Wien als elfte österreichische Welterbestätte

UNESCO-Welterbe-Titel ist Auszeichnung und Verpflichtung zum Schutz des Kulturerbes Wien (OTS) - Auf seiner heute stattgefundenen 44. Tagung des zwischenstaatlichen Welterbekomitees in Fuzhou (China) wurde beschlossen, die „Great Spa Towns of Europe“ in die UNESCO-Welterbeliste aufzunehmen. Das länderübergreifende Weltkulturerbe setzt sich aus bekannten Kurbädern Europas zusammen: Baden bei Wien in Österreich, Spa in Belgien, Vichy in Frankreich, Baden-Baden, Bad Ems und Bad Kissingen in Deutschland,

Baden erringt mit „Great Spa Towns of Europe“ UNESCO Welterbe-Status

LH Mikl-Leitner: Hohe Auszeichnung für traditionsreichen Ort St. Pölten (OTS/NLK) - Das UNESCO Welterbe-Komitee hat in der Sitzung vom 24. Juli 2021 in Fuzhou (China) entschieden, die Great Spa Towns of Europe in die Welterbe-Liste aufzunehmen. Die Stadt Baden wurde als einziger österreichischer Vertreter in diese länderübergreifende Nominierung aufgenommen. Gemeinsam mit weiteren zehn europäischen Kurstädten wurde Baden mit diesem international bedeutsamen Titel ausgezeichnet. Die einzigartige Bäder- und

Nehammer, Tanner: Polizei und Bundesheer verstärken gemeinsamen Grenzschutz

Vermehrte Aufgriffe von irregulären Migranten erfordern eine verstärkte Grenzsicherung von Polizei und Bundesheer – 1000 Soldaten künftig an der Grenze zu Ungarn Wien (OTS) - „Das europäische Asylsystem ist gescheitert. Wir erleben, dass die Aufgriffszahlen an der österreichischen Grenze wieder steigen, vor allem an der Grenze zu Ungarn. Wir ziehen daher unser Sicherheitsnetz an der österreichischen Grenze massiv hoch und fordern zusätzliche Soldaten des Bundesheeres an“, sagte Innenminister Karl Nehammer

NEOS: Das Bundesheer muss schon wieder die Versäumnisse der Regierung ausbaden

Hoyos: „Es braucht in der Flüchtlings- und Asylfrage Lösungen und keine Inszenierungen.“ Wien (OTS) - „Wie kann es denn sein, dass die ÖVP schon wieder zusätzliche Soldaten an die Grenze schicken muss, wenn doch die ÖVP seit vielen Jahren für die Sicherheit Österreichs zuständig ist“, sagt NEOS-Verteidigungssprecher und Generalsekretär Douglas Hoyos in Reaktion auf die heutige Presse-Show von Verteidigungsministerin Tanner und Innenminister Nehammer. „Es ist nicht die Aufgabe des österreichischen

SPÖ-Einwallner: „Schluss mit falschen Schuldzuweisungen!“

Kurz hat versagt im Kampf gegen illegale Migration Wien (OTS/SK) - „Was wir hier heute in der Pressekonferenz von Nehammer und Tanner gesehen haben ist das Eingeständnis der ÖVP, dass Kurz in der Politik gegen illegale Migration vollkommen versagt hat. Die Balkanroute ist nicht geschlossen. Er ist als Bundeskanzler in der EU völlig untätig. Alles was Kurz in puncto illegaler Migration getan hat, ist zu Wahlkampfzwecken und im puren Eigeninteresse die Bevölkerung in die Irre zu führen“, sagt der

Verdacht des Raubes mittels Faustfeuerwaffe in einem Lebensmittelgroßhandel

Wien (OTS) - Vorfallszeit: 24.07.2021, 11:15 Uhr Vorfallsort: Wien-Floridsdorf Bildmaterial: Nein In den heutigen Mittagsstunden soll sich ersten Angaben zufolge ein Raubüberfall in einem Lebensmittelgroßhandel im Bezirk Floridsdorf ereignet haben. Dabei soll ein mutmaßlicher Täter Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe bedroht haben und anschließend mit Bargeld in bislang unbestimmter Höhe geflüchtet sein. Die Flucht dürfte mit einem Fahrrad erfolgt sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung unter Beteiligung zahlreicher

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 655.938 Fälle, 10.731 verstorben und 640.685 genesen. 101 hospitalisiert, davon 29 intensiv. 349 Neuinfektionen österreichweit. Wien (OTS) - Bisher gab es in Österreich 655.938 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (24. Juli 2021, 9:30 Uhr) sind österreichweit 10.731 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 640.685 wieder genesen. Derzeit befinden sich 101 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 29 auf Intensivstationen betreut.