Monatliche Archive

Juni 2021

Der Weg und die Lösungen hin zum klimaneutralen Unternehmen

Wie erstellen Betriebe eine Klimabilanz? Wie kann ich effektiv CO2-Emissionen reduzieren? Welche neuen Lösungen kommen in den nächsten Jahren für klimaneutrale Unternehmen? Graz (OTS) - Wie erstellen Betriebe eine Klimabilanz? Wie kann ich effektiv CO2-Emissionen reduzieren? Welche neuen Lösungen kommen in den nächsten Jahren für klimaneutrale Unternehmen? Antworten auf diese Fragen liefert das neue Radar des Green Tech Clusters. Neben dieser Publikation stehen interessierten Unternehmen ein kostenfreies

AKW Krško: Internationale Umweltschutzorganisationen verlangen vor Reaktor dessen Abschaltung

Bundesregierung ist aufgefordert, jetzt Kontakt mit Regierungen Sloweniens und Kroatiens aufzunehmen Krško/Wien (OTS) - Umweltschutzorganisationen aus sechs betroffenen Ländern setzen sich heute in einer gemeinsamen Aktion direkt vor dem Krško-Reaktor für die Abschaltung des bereits 40 Jahre alten AKWs ein, das mitten in einem Erdbeben-Gebiet steht. Die Sicherheit betroffener Menschen sollte wichtiger sein, als Profitinteressen, betonen Agnes Zauner, Geschäftsführerin und Reinhard Uhrig, Atom-Sprecher von

Das war die Spargelsaison 2021

Warum regionales Gemüse Importware um Längen schlägt. Mannsdorf an der Donau (OTS) - Ob weiße oder grüne Spitze — wer auch in Zukunft noch zarten Spargel aus Österreichs fruchtbaren Böden genießen möchte, muss jetzt Farbe bekennen. Regionalität und Saisonalität sind bei dem edlen Stangengemüse die Schlagwörter der Stunde — gerade heuer, wo die Marchfelder LandwirtInnen witterungsbedingt auf eine kleinere Ernte zurückgreifen können als sonst. Wer beim Spargelkauf auf das bekannte Gütesiegel des Vereins

LR Schleritzko und LR Eichtinger legen EU-Bericht 2020 vor

„Niederösterreich profitiert in großem Ausmaß von EU-Mitgliedschaft“ St. Pölten (OTS/NLK) - „Unsere Mitgliedschaft in der Europäischen Union ist ein großer Erfolg. Niederösterreich profitiert in großem Ausmaß von der EU“, sind sich NÖ Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko und Europa-Landesrat Martin Eichtinger einig. Ihre Aussagen stützen die beiden auf den EU-Bericht für das Jahr 2020, der dem NÖ Landtag zur Beratung vorgelegt wurde. „Das Land Niederösterreich leistete letztes Jahr einen Mitgliedsbeitrag in

AKNÖ-Wieser: Sichere Versorgung mit Schutzmasken und Medizin-Ausrüstung rechtlich nicht gewährleistet

WU-Studie zeigt große Lücken bei der Versorgungssicherheit St. Pölten (OTS) - „Wir alle hoffen, dass uns eine vierte Welle erspart bleiben wird, aber wie die Corona-Situation im Herbst sein wird, wissen wir aus heutiger Sicht nicht. Es ist daher beunruhigend, dass es trotz der deutlich gewordenen Mängel bei der Versorgungssicherheit im Jahr 2020 – fehlende Schutzmasken, fehlende Medikamente und fehlende medizinische Güter – nach wie vor keinen geeigneten rechtlichen Rahmen gibt, um diese Mängel zu

Bike-Urlauber immer stärker im Fokus der Touristiker

Schladming-Dachstein: Angebot für Radler wurde in den letzten Jahren massiv ausgebaut / Mehr als 40.000 Biker im letzten Sommer / Unterkünfte investieren und werden zu “Bike-Hotels” Schladming (OTS) - Egal ob Mountainbiker, E-Biker, Genuss-Biker oder sportliche Downhiller: Die österreichische Erlebnisregion Schladming-Dachstein hat sich längst als absolute Top-Destination für Bike-Urlauber und Trailfans etabliert. Das Angebot wurde in den letzten Jahren massiv ausgebaut und lockte im vergangenen Sommer

Parlament startet Crowdsourcing-Projekt zur Zukunft ehrenamtlichen Engagements

Quo vadis Ehrenamt? Unter diesem Titel können BürgerInnen Ideen einbringen Wien (PK) - Gestern Abend fand der Auftakt zum Crowdsourcing-Projekt des Parlaments zur Zukunft ehrenamtlichen Engagements statt. Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka rief alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich mit Ideen für die Zukunft des Ehrenamts zu beteiligen. Bis 30. September können sie ihre Vorschläge auf www.crowdsourcing-oesterreich.gv.at einbringen. Die Ergebnisse sollen in den politischen Entscheidungsprozess

FPÖ – Kickl: Kurz‘ Unterstützung für Anti-Korruptions-Volksbegehren völlig unglaubwürdig

Behandlung von Volksbegehren durch Regierung ist parlamentarische Herabwürdigung der direkten Demokratie – ÖVP soll Zeichen setzen und U-Ausschuss verlängern Wien (OTS) - „Dass sich nun ein Volksbegehren der Bekämpfung der Korruption in Österreich widmet, ist zu begrüßen und ein Zeichen dafür, dass sich eine breite Allianz nicht mehr mit den Machenschaften der türkisen ‚Familie‘ abfinden will. Wir Freiheitliche unterstützen als schärfste Kritiker des Systems Kurz jede Initiative, die dazu beiträgt, diesem

Erhöhtes Risiko arterieller und venöser Gefäßverschlüsse bei KrebspatientInnen

MedUni Wien führte erste nationale Datenbankanalyse durch Wien (OTS) - Eine aktive Krebserkrankung ist ein bekannter Risikofaktor für das Auftreten von arteriellen und venösen Thrombosen. An der MedUni Wien wurde nun die erste bevölkerungsbasierte Studie durchgeführt, die das Risiko für Venenthrombosen, Lungenembolien, Herzinfarkte und Schlaganfälle untersucht hat. In dieser landesweiten Analyse konnte gezeigt werden, dass das relative Risiko für arterielle und venöse Thrombosen bei KrebspatientInnen aller

Trotz Öffnungsschritten: Finanzielle Lage der Haushalte weiterhin angespannt

* 4. Auflage der durchblicker-Umfrage zu Haushaltseinkommen: 35 % der Haushalte in den letzten 15 Monaten coronabedingt von Einkommenseinbußen betroffen * Fast jeder zweite von Einkommensreduktion betroffene Haushalt (45 %) musste über ein Jahr mit weniger auskommen, jeder Sechste kann seine Fixkosten nicht stemmen * Zukunftsaussichten und Konsum sind verhalten: 45 % der Betroffenen glauben nicht, dass sich das Einkommen heuer wieder erhöht, 77 % verzichten auf Anschaffungen * Spar-Potenzial bei Optimierung bzw.