Monatliche Archive

Juni 2020

TIROLER TAGESZEITUNG „Leitartikel“ vom 1. Juli 2020 von Peter Nindler „Loch auf, Loch zu in den Spitälern“

Innsbruck (OTS) - Die Budgetlöcher in den Tiroler Spitälern können derzeit nur gestopft werden. Viel billiger wird das Gesundheitswesen auch künftig nicht sein, doch strukturelle Reformen und eine nachvollziehbare Finanzierung müssen endlich her. Ein staatlich finanziertes Gesundheitssystem ist nicht nur zentrale Säule für eine funktionierende Daseinsvorsorge, sondern auch Rückhalt in der Krise. Wie jetzt wegen Corona. Unsere Spitäler haben gehalten, die medizinische Versorgung ist nicht kollabiert. Geblieben sind

Außenpolitischer Ausschuss: Spannungsverhältnis mit Türkei im Zentrum der Aussprache mit Außenminister Schallenberg

Grünes Licht für zwei internationale Abkommen und eine Änderung beim Auslandsösterreicher-Fonds Wien (PK) - Außenminister Schallenberg gab in der aktuellen Aussprache im Außenpolitischen Ausschuss einen Ausblick auf einen "heißen Herbst". Zentrales Thema waren aktuelle Geschehnisse in Österreich, allen voran die Auseinandersetzung zwischen türkischen Nationalisten und pro-kurdischen DemonstrantInnen in Wien Favoriten. Grünes Licht gab es im Ausschuss für zwei internationale Abkommen sowie eine Änderung

EuroMillionen – Keine „5 plus 2“, nächsten Freitag geht es um 130,0 Mio. Euro

Wien (OTS) - Bei der Euromillionen Ziehung vom Dienstag, dem 30. Juni 2020 wurden folgende Gewinnzahlen gezogen: 01, 06, 11, 28, 42 Sternenkreis: 2, 10 ÖsterreichBonus Quittungsnummer: 6542083681 Es gibt keinen Europot-Gewinner ("5 plus 2 Richtige"). Bei der nächsten Ziehung am kommenden Freitag werden im Europot 130,0 Millionen Euro erwartet. Die Gewinnermittlung brachte folgendes Ergebnis: 0 mal 5 + 2 im Europot 62.297.693,10 Euro. 1 mal 5 + 1 zu 565.114,10 Euro. 16 mal 5 + 0 zu je 8.254,70 Euro. 23 mal 4 + 2 zu

Gesundheitsausschuss: Zahlreiche Vertagungen und weiterer Gesprächsbedarf bis zum Herbst

Anträge der Opposition zu Spitälern, Krankenversicherung, Versorgung mit Medikamenten und Schutzausrüstung, Grippeimpfung und Blutspenden Wien (PK) - Im heutigen Gesundheitsausschuss wurden mehrere Anträge der Opposition zum Thema Spitäler behandelt - und vertagt. Darunter ein SPÖ-Vorstoß zur Abschaffung des Privatkrankenanstaltenfinanzierungsfonds (PRIKRAF) sowie die NEOS-Forderung nach objektiven Standards für die Aufnahme von Privatspitälern in selbigen. Ebenfalls in die Warteschleife geschickt wurden

71. Wiener Gemeinderat: Rechnungsabschluss 2019 (24)

Abstimmungen Wien (OTS/RK) - StR KommR Peter Hanke (SPÖ) bedankte sich in seinen Schlussworten für die Debatten und ersuchte um Beschlussfassung des Rechnungsabschlusses. Der Rechnungsabschluss der Stadt Wien für das Jahr 2019 wurde mit den Stimmen von SPÖ und Grünen angenommen. Mit derselben Stimmenmehrheit wurden auch die Jahresabschlüsse der städtischen Unternehmungen KAV, Wien Kanal und Wiener Wohnen angenommen. Folgende Anträge, die im Verlauf der zweitägigen Debatte eingebracht wurden, wurden den

Berger-Krotsch(SPÖ): Elchtest nicht bestanden!

Wiener ÖVP stellt Parteiinteressen über Problemlösung. Antrag zur Einsetzung des Bundesnetzwerkes für Extremismusprävention ohne Stimmen der ÖVP Wien beschlossen. Wien (OTS/SPW-K) - "Das Verhalten der Wiener ÖVP wirft Fragen auf: Einerseits beantragen sie einen Sondergemeinderat um die Extremismus-Vorfälle in Favoriten zu besprechen, andererseits haben sie kein Interesse an der wahren Problemlösung. Anders kann ich mir nicht erklären, warum sie unserem Antrag nicht zugestimmt haben", so SP-Gemeinderätin

71. Wiener Gemeinderat: Rechnungsabschluss 2019 (23)

Bildung, Integration, Jugend und Personal Wien (OTS/RK) - GRin Elisabeth Schmidt (FPÖ) brachte zwei Anträge ein: Der erste verlangte die Förderung bzw. den Ausbau von städtischen Musikschulen, so dass sich in jedem Bezirk zumindest eine Musikschule findet; im zweiten forderte sie, dass Bedienstete der Stadt Wien als Dank für ihre Tätigkeit während der Coronakrise eine monetäre Zuwendung in Form eines zusätzlichen Monatsgehaltes bekommen sollen. GRin Mag.a Nicole Berger-Krotsch (SPÖ) sagte: „Wien ist Stadt

Ergebnisse der EuroMillionen Ziehung vom Dienstag, dem 30. Juni 2020

Wien (OTS) - Bei der Ziehung von EuroMillionen am Dienstag, dem 30. Juni 2020 wurden folgende Gewinnzahlen gezogen: 01, 06, 11, 28, 42 Sternenkreis: 2, 10 Österreichische Lotterien help@lotterien.at win2day.at, lotterien.at, Rennweg 44, 1030 Wien OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at © Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Oö. Volksblatt: „Ein fataler Kniefall“ (von Harald GRUBER)

Ausgabe vom 1. Juli 2020 (OTS) - Die verheerende Coronavirus-Pandemie ist kein schicksalhaftes Ereignis! Es ist eine Verseuchung des Erdballs, die einen Ausgangspunkt hat. Und der liegt laut Wissenschaftern nachweislich in China. Konkret wahrscheinlich auf einem Fleischmarkt der Stadt Wuhan, auf dem — den fragwürdigen kulinarischen und medizinischen Gebräuchen vieler Chinesen entsprechend — auch das Fleisch exotischer Wildtiere zum Kauf angeboten wurde. Seither sind der Pandemie weltweit bereits mehr als 505.000

Haier wird als IoT-Ökosystem-Marke unter den BrandZ Top 100 der wertvollsten globalen Marken 2020 geführt

London (ots/PRNewswire) - Der chinesische Haushaltsgeräte-Gigant Haier wurde am 30. Juni als einzige IoT (Internet der Dinge)-Ökosystem-Marke in die Liste der BrandZ Top 100 Most Valuable Global Brands 2020 aufgenommen. Das von der weltweit größten Kommunikationsdienstleistungsgruppe WPP und ihrem Beratungsunternehmen Kantar vorgestellte BrandZ-Ranking bezieht als einziges Verbraucherergebnisse mit ein, was es zu einem Barometer in der globalen Markenlandschaft macht. In diesem Jahr stieg Haiers globales Ranking in

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen