POL-PPWP: Fremder will Foto mit Sechsjährigem machen

Kaiserslautern (ots) – Ein unbekannter Mann hat am Sonntag am Brunnen vor dem Gartenschaugelände in der Lauterstraße einen Sechsjährigen angesprochen. Der Fremde wollte ein Foto mit dem Kind machen. Die Polizei sucht einen Passanten, der wichtiger Zeuge des Vorfalls ist. Außerdem bitten die Beamten um Hinweise zu dem Verdächtigen.

Gegenüber dem Passanten gab sich der Mann als Vater des Jungen aus. Er forderte den Zeugen auf, das Bild zu machen. Hierzu reichte er dem Passanten ein Handy. Als der Junge widersprach, dass das nicht sein Papa sei, gab der Zeuge dem Unbekannten das Smartphone zurück. Der Fremde ging daraufhin weiter. Er könnte etwa 30 bis 40 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß sein. Der Unbekannte habe dunkle Haare und einen südländischen Teint. Bekleidet war der Mann mit einer Baseballkappe, einem blauen Longsleeve (wie T-Shirt mit langen Ärmeln) und mit einer blauen Jogginghose. Die Hose hatte rote Streifen. Der Mann sei mit einer Schnapsflasche umhergelaufen.

Weil die Identität des Passanten nicht feststeht, bittet die Polizei darum, dass sich der Zeuge bei den Beamten meldet. Er könnte weitere Hinweise zu dem Unbekannten geben.

Andere Personen, die den Verdächtigen am Sonntag im Bereich der Gartenschau gesehen haben oder die Hinweise geben können, werden ebenfalls gebeten sich unter der Telefonnummer 0631 369 2620 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: