POL-HA: Polizei stellt Kleinkraftrad nach Verkehrskontrolle sicher

Hagen (ots) – Sonntagabend (12. Juli) kontrollierte die Polizei gegen 21:50 Uhr einen 24-jährigen Kleinkraftradfahrer mit seinem Sozius. Die beiden waren mit dem Fahrzeug auf der Schwerter Straße in Richtung Buschmühlenstraße unterwegs. Es stellte sich heraus, dass der Schwerter nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Nach einem freiwillig durchgeführten Drogenvortest zeigte sich, dass der Mann Betäubungsmittel konsumiert hatte. Die Beamten hatten zudem den Eindruck, dass das Fahrzeug schneller als 25 km/h fährt und stellten es zur Überprüfung sicher. Der 24-Jährige musste eine Blutprobe abgeben und erhält eine Anzeige. (ra)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha


Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen