Kucher: Kurz gefährdet aus Eitelkeit die Gesundheit der ÖsterreicherInnen

Kanzler soll Machtspielchen einstellen und sich daran orientieren, was gesundheitspolitisch nötig ist

Wien (OTS/SK) – „Aus Eitelkeit ist Bundeskanzler Kurz gerade dabei, nach der Corona-App auch die Ampel als Instrument im Kampf gegen Corona zu zerstören. Er zerstört damit eine der wichtigsten Voraussetzungen im Kampf gegen das Corona-Virus, nämlich das Vertrauen der Bevölkerung in die Maßnahmen der Politik und schafft Verunsicherung. Mit dem von ihm zu verantwortenden Chaos rund um die Corona-Ampel gefährdet er die Gesundheit der Österreicherinnen und Österreicher“, stellte SPÖ-Gesundheitssprecher Philip Kucher, heute, Mittwoch, gegenüber dem SPÖ-Pressedienst fest. ****

Sebastian Kurz geht es offensichtlich mehr um sich selbst, als um die Gesundheit der Bevölkerung. Kucher erinnert an den Zick-Zack-Kurs von Kurz seit Ausbruch der Corona-Krise. Von „jeder wird jemanden kennen, der an Corona gestorben ist“, über „wir haben die Corona-Krise gesundheitspolitisch bewältigt“, zum mittlerweile berühmten „Licht am Ende des Tunnels“ und schließlich zur Ankündigung einer zweiten Welle. Dies und das Chaos rund um die Corona-App und -Ampel zerstören das Vertrauen der Bevölkerung in den Sinn der nötigen Maßnahmen. „Das ist fatal“, so Kucher, „denn Vertrauen der Bevölkerung in die von der Politik beschlossenen Maßnahmen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, dass sie auch eingehalten werden.“

„Österreich hatte einen Vorsprung und gute Voraussetzungen für die Bewältigung der Corona-Krise. Kurz ist dabei, diesen Vorsprung zu verspielen. Ich erwarte von ihm, dass er seine Eitelkeit zurückstellt, die Machtspielchen einstellt und sich in seinem Handeln ausschließlich an dem orientiert, was gesundheitspolitisch in diesen schwierigen Zeiten nötig ist“, so der SPÖ-Gesundheitssprecher abschließend. (Schluss) PP/lp

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: