POL-PDLU: Harthausen/Speyer – Erneute betrügerische Anrufe (37+46/1509)

Harthausen/Speyer (ots) – 03.09-04.09.2020 und 14.09.2020 Uhr

Am Dienstag erlangte die Polizei Kenntnis von zwei betrügerischen Anrufen bei Privatpersonen aus Speyer und Harthausen. Bereits am 03. und 04.09 erhielt ein 64-jähriger Harthäuser mehrere Anrufe eines angeblichen Microsoft-Mitarbeiters, der die schadhafte Software auf dem PC des Angerufenen entfernen wollte. Dem unbekannten Anrufer gelang es dann Zugriff auf den PC des 64-Jährigen zu erlangen und knapp 7000EUR von dessen Konto abzuheben. Am 14.09 erhielt ein 71-jähriger Speyerer einen Anruf eines vermeintlichen Mitarbeiters eines Discounters, der ihn über einen angeblichen Glücksspielgewinn von 500EUR in Kenntnis setzte. Zur Auszahlung der Gewinnsumme übermittelte der Geschädigte dann auf Nachfrage seine Bankdaten. Zu einem Vermögensschaden kam es hier bislang nicht.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin: Geben Sie in solchen Situationen keine privaten Daten z.B. Bankkonto- oder Kreditkartendaten sowie Zugangsdaten zu Online-Kundenkonten heraus. Gewähren Sie einem Unbekannten niemals Zugriff auf Ihren Computer, zum Beispiel durch Installation einer angeblichen Fernwartungssoftware. Weiter Hinweise zum richtigen Verhalten bei derartigen Betrugsanrufen finden Sie unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4283425.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Timo Ott
Telefon: 06232-137-262 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: