POL-BN: Bonn-Holzlar: 86-Jährige tot aufgefunden – 35-Jähriger vorläufig festgenommen – Staatsanwaltschaft und Mordkommission ermitteln

Bonn (ots) – In den späten Abendstunden des 16.09.2020 wurde eine 86-Jährige tot im Garten ihres Hauses auf der „Alte Bonner Straße“ in Bonn-Holzlar aufgefunden: Gegen 22:20 Uhr nahm eine Nachbarin Schreie vom Grundstück des Objektes wahr – weiterhin beobachtete die Zeugin eine männliche Person auf dem Grundstück des Hauses und alarmierte die Polizei. Die kurze Zeit später eintreffende Streifenwagenbesatzung stellte vor Ort einen Verdächtigen im Bereich des Grundstückes fest und fixierte ihn. Bei der Absuche des Grundstückes fanden die Einsatzkräfte schließlich im Gartenbereich 86-jährige Frau leblos auf – der alarmierte Notarzt stellte noch vor Ort ihren Tod fest. Aufgrund der Gesamtumstände übernahm eine Mordkommission unter Leitung von Thomas Winterscheidt in enger Abstimmung mit Staatsanwältin Carola Stangier die Ermittlungen am Tatort. Der vor Ort angetroffene, polizeibekannte 35-Jährige, wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam verbracht.

Mögliche weitere Zeugen, die in dem Zeitraum zwischen 20:00 und 22:30 Uhr verdächtige Beobachtungen mit einem möglichen Bezug zu dem dargestellten Sachverhalt gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Mordkommission in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw


Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: