POL-HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 17.09.2020

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) – 1. 20-Jähriger belästigt und greift Passanten an, Bad Homburg v.d.H., Louisenstraße Mittwoch, 16.09.2020, gegen 13:00 Uhr

(ka)Ein 20-Jähriger ist am Mittwochmittag in Bad Homburg v.d.H. festgenommen worden, nachdem er zuvor Passanten belästigt und angegriffen haben soll. Gegen 13:00 Uhr wurden Einsatzkräfte in die Louisenstraße gerufen, da der polizeibekannte 20-Jährige nach Aussage der Zeugen Passanten belästigt und im Bereich von Geschäften randaliert haben soll. Zudem sei ein 85-Jähriger von dem jungen Mann geschlagen worden. Die Streifenbeamten konnten den 20-Jährigen noch vor Ort festnehmen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Angreifer in Gewahrsam genommen.

2. Mountainbike auf Schulgelände gestohlen, Königstein im Taunus, Bischof-Kindermann-Straße, Mittwoch, 16.09.2020, 11:15 Uhr bis 15:15 Uhr

(ka)Das Mountainbike eines 14-jährigen Schülers ist am Mittwoch vom Gelände einer Schule in Königstein im Taunus gestohlen worden. Der Jugendliche stellte bei seiner Rückkehr nach dem Unterricht fest, dass das Fahrrad der Marke „Radon“ (Modell: Swoop 170), welches er am Vormittag mit einem Kettenschloss an einem Baum gesichert hatte, gestohlen worden war. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen an die Polizeistation Königstein unter der Telefonnummer (06174) 9266-0 zu wenden.

3. Diebstahl aus Gaststätte, Oberursel (Taunus), Holzweg Mittwoch, 16.09.2020, 21:30 Uhr bis 22:20 Uhr

(ka)Bislang unbekannte Täter haben am Mittwochabend Wertgegenstände aus den Räumlichkeiten eines Restaurants in Oberursel (Taunus) gestohlen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sollen die Diebe über den Hintereingang die Gaststätte im Holzweg betreten haben. Von dort entwendeten sie unter anderem ein Tablet sowie Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer (06171) 6240-0 zu melden.

4. Autofahrer flüchtet vor Polizeikontrolle, Kronberg im Taunus, Am Schanzenfeld, Donnerstag, 17.09.2020, gegen 02:00 Uhr

(ka)Ein 19-Jähriger ist am frühen Donnerstagmorgen in Kronberg im Taunus mit seinem Pkw geflüchtet, als er durch Streifenbeamte einer Personenkontrolle unterzogen werden sollte. Die Einsatzkräfte beabsichtigten gegen 02:00 Uhr den 19-jährigen Audi-Fahrer in der Straße „Am Schanzenfeld“ zu kontrollieren, als dieser im weiteren Verlauf die Flucht ergriff und dabei unter anderem verkehrswidrig gegen eine Einbahnstraße fuhr. Die Beamten konnten die Weiterfahrt des jungen Mannes jedoch nach kurzer Zeit unterbinden. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Einsatzkräfte fest, dass der 19-Jährige alkoholisiert war und zudem über keine gültige Fahrerlaubnis verfügte. Entsprechende Strafverfahren gegen den Mann wurden eingeleitet.

5. Leicht verletzt nach Auffahrunfall, Grävenwiesbach, Frankfurter Straße, Mittwoch, 16.09.2020, gegen 20:30 Uhr

(ka)Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen sind am Mittwochabend zwei Personen in Grävenwiesbach leicht verletzt worden. Gegen 20:30 Uhr befuhr eine 59-jährige Peugeot-Fahrerin die Frankfurter Straße in Fahrtrichtung Weilburg, als sie beabsichtigte, nach links auf den Parkplatz eines Supermarktes abzubiegen. Die 59-Jährige und ein hinter ihr fahrender VW Passat eines 63-Jährigen mussten verkehrsbedingt abbremsen, was eine 28-Jährige zu spät bemerkt haben soll. In Folge dessen fuhr die 28-Jährige mit ihrem VW Golf auf den Passat auf, der zudem auf den Peugeot der 59-Jährigen aufgeschoben wurde. Der 63-Jährige und sein 31-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de


Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: