Benson Hill sichert sich 150 Millionen USD in Serie-D-Finanzierungsrunde, um weltweite Lebensmittelinnovationen voranzutreiben

St. Louis (ots/PRNewswire) – – Die Finanzierung wurde von Wheatsheaf und GV unter weitreichender Beteiligung von Investoren aus den Bereichen Strategie und Umwelt, Soziales und Governance (ESG) der gesamten Wertschöpfungskette für Ernährung und Landwirtschaft gemeinsam geleitet.

– Benson Hill wird die Mittel verwenden, um seine Geschäftstätigkeit und seine Plattform für Lebensmittelinnovation, CropOS(TM), auf mehreren Lebensmittel- und Zutatenmärkten auszubauen.

Benson Hill hat den Abschluss einer Serie-D-Finanzierungsrunde im Wert von 150 Millionen USD bekannt gegeben, die von der Wheatsheaf Group und GV (ehemals Google Ventures) geleitet wurde. Das führende Lebensmittelinnovationssystem des Unternehmens, CropOS(TM), nutzt die genetische Vielfalt der Natur, um gesündere und nachhaltigere Lebensmittel und Zutaten zu entwickeln und zu vermarkten, von denen Landwirte, Lebensmittelunternehmen aller Art und letztendlich die Verbraucher profitieren. Diese Finanzierungsrunde wird die Bemühungen des Food-Tech-Unternehmens beschleunigen, seine Plattformtechnologie erweitert einzusetzen und sowohl die Partnerentwicklung in der gesamten Lieferkette als auch Produktkommerzialisierung voranzutreiben.

Lesen Sie hier die interaktive Multichannel-Pressemitteilung:
https://www.multivu.com/players/English/8799651-benson-hill-series-d/

Für die Finanzierungsrunde interessierten sich verschiedene Investoren, die das strategische Geschäftsmodell und das Potenzial des Unternehmens erkannt haben, durch Fortschritte im Lebensmittelsystem die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen zu fördern und sich gleichzeitig für den Schutz der Umwelt einzusetzen. Zu den neuen und wiederkehrenden Investoren gehörten Argonautic Ventures, Caisse de dépôt et placement du Québec (CDPQ), Emart, GS Group, Louis Dreyfus Company, iSelect Fund, Fall Line Capital, Mercury Fund, Prelude Ventures, Prolog Ventures, S2G Ventures sowie weitere strategische und Family-Office-Investoren.

Benson Hill nutzt Cloud Biology®, eine Methode, die Datenwissenschaft, maschinelles Lernen und KI-Techniken mit Pflanzenbiologie und Genomik kombiniert. CropOS(TM) ist die Plattform, mit der diese Methode umgesetzt werden kann und die Präzision und Geschwindigkeit der Produktentwicklung erheblich beschleunigt. Die Technologieplattform und die Partnerschaften von Benson Hill ermöglichen die Schaffung gesünderer und nachhaltigerer Optionen für Futtermittel, Lebensmittel und Zutaten, die die Verbraucher suchen, und liefern gleichzeitig die hohen Ernteerträge, die die Landwirte fordern.

„Als Unternehmen konzentrieren wir uns darauf, in Innovationen zu investieren, die die notwendigen Kalorien und Nährstoffe für eine wachsende Weltbevölkerung in einem weniger rohstoffgetriebenen Lebensmittelsystem liefern“, erklärte Stephan Dolezalek, Geschäftsführer der Wheatsheaf Group. „Wir glauben, dass die Kultur und die Partner, die Benson Hill vorantreiben, einen erheblichen Einfluss auf die Probleme in Bezug auf Gesundheit und Nachhaltigkeit haben werden, die unser derzeitiges Nahrungsmittelsystem belasten, und damit der Gesellschaft und unserer Umwelt zugute kommen werden.“

„Wir freuen uns, einen Beitrag zur Ausweitung der Arbeit von Benson Hill und damit zur Förderung einer nachhaltigen Zukunft von Lebensmitteln zu leisten, indem das Wertschöpfungspotenzial technologiebasierter Innovationen genutzt wird“, erklärte Max Clegg, Leiter des Corporate Venture Capital-Programms der Louis Dreyfus Company, LDC Innovations. „Die Leistungen der Genomik und der genetischen Vielfalt sind bisher weitgehend ungenutzt, und wir glauben, dass die Technologie und das Kooperationsmodell des Unternehmens den Interessengruppen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, von den Landwirten bis hin zu den Endverbrauchern, die Effizienz und die Differenzierung neuer Produkte ermöglichen.“

„Die Bewegung für pflanzliche Proteine ist weltweit im Wachstum“, so Hewie Kang, CEO von Emart (Shinsegae Group). „Die Produktinnovationen von Benson Hill, insbesondere im Bereich der Protein- und Nährstoffdichte, sollen dazu beitragen, die Einführung pflanzlicher Alternativen weiter zu beschleunigen. Unsere Investition spiegelt die strategische Absicht wider, unsere Vision, den Verbrauchern weltweit konstant nachhaltigere und gesündere Lebensmittel anzubieten, in die Tat umzusetzen.“

Mit dieser neuen Finanzierungsrunde wird Benson Hill sowohl Cloud Biology® als auch das Innovationssystem CropOS(TM) weiter vorantreiben, die Bemühungen zur Partnerentwicklung verstärken, weitere Top-Talente rekrutieren und die kommerzielle Einführung der ersten Sojabohnensorten mit ultrahohem Proteinanteil im Jahr 2021 ankurbeln. Weitere Produkteinführungen sollen folgen. Das Portfolio des Unternehmens an hochwertigen Sojabohnensorten bietet eine breite Palette an gefragten Premium-Charakteristika, darunter eine bessere Verdaulichkeit, Omega-Fettsäuren für ein gesundes Herz und ein höherer Proteinanteil. Diese kommen den Märkten für pflanzliche Lebensmittel, gesunde Öle, Tierfutter und Aquakultur zugute.

„Unsere Gesellschaft befindet sich an einem Scheideweg, der durch die Pandemie, die sowohl die Stärken als auch die Schwachstellen unseres Nahrungsmittelsystems aufgedeckt hat, noch sichtbarer geworden ist“, erläuterte Matt Crisp, CEO von Benson Hill. „Lebensmittelentscheidungen, die unser Wohlbefinden fördern, uns stärken und zum Schutz unserer Umwelt beitragen, müssen für alle zugänglich sein. Die Kraft der Pflanzenvielfalt und die technologische Innovation können dazu beitragen, diese Entwicklung voranzutreiben. Wir sind dankbar für das wachsende Bündnis an Investoren, Interessenvertretern, Landwirten und Partnern, die die Dringlichkeit und die Chance der jetzigen Phase erkennen, gemeinsam zu denken und die Lebensmittelproduktion zu modernisieren.“

Informationen zu Benson Hill

Benson Hill ist der Anbieter der Cloud Biology®- und der CropOS(TM)-Plattformen, einem führenden, innovativen System im Bereich der Lebensmittelindustrie, das Datenwissenschaft und maschinelles Lernen mit Biologie und Genetik kombiniert. Benson Hill befähigt Innovatoren dazu, die genetische Vielfalt der Natur über den gesamten Prozess von der Pflanze bis zum Teller für sich zu nutzen, um gesündere, geschmackvolle Lebensmittel und Zutaten herzustellen, die für die Allgemeinheit zugänglich und nachhaltig sind. Weitere Informationen dazu finden Sie auf bensonhill.com oder auf Twitter unter @bensonhillinc.

Informationen zu Wheatsheaf Group

Die Wheatsheaf Group investiert in Lebensmittel- und Landwirtschaftsunternehmen und nutzt Kapital und Fachwissen mit einer weitsichtigen Perspektive, um dauerhaften wirtschaftlichen und sozialen Nutzen zu erzielen. Mit einem der größten und am längsten etablierten Investmentteams der Branche arbeitet Wheatsheaf mit seinen Portfoliounternehmen zusammen, um die Produktion und den Vertrieb von Lebensmitteln effizienter zu gestalten. Außerdem werden innovativere Geschäftsmodelle und Technologien zur Bereitstellung erschwinglicher, nahrhafter und sicherer Lebensmittel entwickelt, die sowohl die menschliche Gesundheit als auch die unseres Planeten erhalten. Durch den kommerziellen Einsatz solcher Geschäftsmodelle und Technologien in großem Maßstab arbeitet Wheatsheaf daran, dauerhafte Lösungen für eine der dringendsten Herausforderungen der modernen Gesellschaft zu finden: Gesunde, nahrhafte Lebensmittel anbieten zu können, die den Anforderungen einer sich verändernden Weltbevölkerung gerecht werden. Die Wheatsheaf Group ist Teil des Grosvenor Estate.

Informationen zu Louis Dreyfus Company (LDC)

LDC ist ein führender Händler und Verarbeiter von Agrargütern. Das Unternehmen nutzt seine globale Reichweite und sein umfassendes Produktionsnetzwerk, um Kunden und Verbrauchern auf der ganzen Welt seine Dienstleistungen anzubieten und arbeitet daran, die richtigen Produkte zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu liefern – sicher, verantwortungsbewusst und zuverlässig. Die Aktivitäten des Unternehmens erstrecken sich über die gesamte Wertschöpfungskette vom Erzeuger zum Verbraucher und decken ein breites Spektrum an Geschäftsbereichen (Plattformen) ab. Seit 1851 umfasst das LDC-Portfolio Getreide und Ölsaat, Kaffee, Baumwolle, Saft, Reis, Zucker, Fracht und internationale Märkte. LDC trägt jährlich zur Ernährung und Bekleidung von etwa 500 Millionen Menschen bei, indem das Unternehmen rund 80 Millionen Tonnen Produkte herstellt, verarbeitet und transportiert. Das Unternehmen ist als Matrixorganisation aus sechs geografischen Regionen und acht Plattformen strukturiert und in über 100 Ländern aktiv. Es beschäftigt weltweit rund 18.000 Mitarbeiter.

Informationen zu Emart

Emart mit Hauptsitz in Korea ist ein Multiformat-Einzelhändler, zu dem Emart Hypermarkets, Emart Traders (ein Lagereinzelhandelsmodell), Shinsegae Food (Eigentümer von Produktionsstätten, Vertriebskanäle für Lebensmittel, internationale Restaurant- und Getränke-Franchise-Unternehmen) sowie Emart24-Lebensmittelgeschäfte, Emart Everyday (kleine Lebensmittelgeschäfte), gehobene Einkaufszentren, Starbucks Korea und SSG.COM (ein Online-Einkaufszentrum) gehören. Das Portfolio bietet umfangreiche Kundeninteraktionen, die sich aus monatlichen Einkaufsgängen der Hälfte der südkoreanischen Bevölkerung sowie 20 Millionen aktiven Mitgliedern der Kundenkarte ergeben. Neben Korea verfügt Emart auch über Einzelhandelsgeschäfte in anderen asiatischen Ländern, darunter Vietnam, die Mongolei, die Philippinen und China. Emart betreibt über seine Global Sourcing-Abteilung mehrere Niederlassungen in Übersee, darunter Emart America Inc., ein in den USA ansässiges Unternehmen, das im Auftrag aller Emart-Partner Produkte ein- und ausführt. In den USA betreibt Emart über seine Tochtergesellschaft Good Food Holdings Premium-Lebensmittelgeschäfte unter dem Namen Bristol Farms, Metropolitan Market, New Seasons Market und andere. Weitere Informationen finden Sie unter emartcompany.com.

Logo –
http://mma.prnewswire.com/media/554705/Benson_Hill_Biosystems_Logo.jp
g

Benson Hill
Melanie Bernds
mbernds@bensonhill.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: