Arbeiten an der Landesstraße L 8064 im Ortsgebiet von Kollmitzdörfl beginnen

LR Schleritzko: Investitionen von 310.000 Euro veranschlagt

St. Pölten (OTS) – In Zusammenarbeit von Land Niederösterreich und Stadtgemeinde Raabs an der Thaya wird mit Kosten von 310.000 Euro (Land 180.000 Euro, Stadtgemeinde 130.000 Euro) die Landesstraßen L 8064 im Ortsgebiet von Kollmitzdörfl (Bezirk Waidhofen an der Thaya) auf einer Länge von rund 400 Metern saniert bzw. neugestaltet. Neben der Erneuerung der Fahrbahn werden dabei auch Parkplätze neu angelegt und auf die Grünraumgestaltung ein besonderes Augenmerk gelegt. Die Fahrbahn soll mit einer Breite von 5,4 Metern ausgeführt werden. Die Arbeiten führt die Straßenmeisterei Raabs an der Thaya gemeinsam mit den Baufirmen der Region durch. Mit der Fertigstellung ist – je nach witterungsbedingten Baufortschritt – Ende August zu rechnen.

Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko betonte beim Baustart: „Rund 20 Prozent des niederösterreichischen Straßennetzes sind Ortsdurchfahrten. Die Gestaltung des Straßenraumes prägen die Ortsbilder, sie sind damit Basis für das Wohlfühlen vor der eigenen Haustür und tragen so zur Lebensqualität und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit bei.“

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: