Verzögerungen bei PCR-Tests aufgrund begrenzter Laborkapazitäten

Wien (OTS) – Angesichts sehr hoher Corona-Zahlen und einer trotz Lockdowns gestiegenen PCR-Testnachfrage ist die Testsituation aktuell äußerst angespannt. In allen Bundesländern kann es aufgrund begrenzter Kapazitäten der auswertenden Labors zu Verzögerungen bei der Übermittlung von Testzertifikaten kommen.

In einigen Apotheken kann es aufgrund der Laborengpässe auch vorkommen, dass temporär nur Antigen-Tests durchgeführt werden können. Die Verantwortlichen arbeiten unter Hochdruck daran und tun alles in ihrer Macht Stehende, um der Bevölkerung so schnell wie möglich wieder PCR-Testergebnisse wie gewohnt binnen 24 Stunden übermitteln zu können. Wir bitten um Verständnis und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die leider außerhalb des Einflussbereichs der Apotheken liegen.

Österreichische Apothekerkammer
Kommunikation
Tel: 01 / 404 14 – 600
E-Mail: presse@apothekerkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: