Registrierung der BTM Service GmbH aufgehoben

Der Tausch virtueller Währungen in gesetzliche Zahlungsmittel und umgekehrt sowie derartige Transaktionen über Bitcoin-Automaten wird untersagt.

Wien (OTS) – Mit Feststellungsbescheid der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA vom 19. 11. 2021 ist die Registrierung der BTM Service GmbH als Dienstleister in Bezug auf virtuelle Währungen gemäß 32a Abs. 1 Finanzmarkt-Geldwäschegesetz (FM-GwG) aufgehoben. Dem Unternehmen sind daher der Tausch von virtuellen Währungen in Fiatgeld und umgekehrt (§ 2 Z 22 lit. b FM-GWG) sowie alle derartigen Transaktionen über Bitcoin-Automaten untersagt. Die Zurücknahme der Registrierung erfolgte auf Antrag der BTM Service GmbH.

Finanzmarktaufsicht
Klaus Grubelnik (FMA-Mediensprecher)
+43/(0)1/24959-6006 oder +43/(0)676/882 49 516

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: