Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 24.6.: „Teures Chaos am Himmel“

Wien (OTS) – Manuel Marold spricht mit AUA-Chefin Annette Mann über den Flugbetrieb in Zeiten von Pandemie, Krieg und hoher Inflation -in „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 24. Juni um 9.42 Uhr in Ö1.

Wer heuer mit dem Flugzeug in den Sommerurlaub reist, braucht gute Nerven: Personalmangel auf vielen Flughäfen, vor allem in den Bereichen Bodenabfertigung und Sicherheitskontrollen, führt zu massiven Flugverzögerungen und auch Ausfällen. Kommen dann noch Corona-Ausbrüche dazu, ist das Chaos schier unvermeidlich – wie vergangenes Wochenende am Flughafen Salzburg, wo hunderte Passagiere nach Flugstreichungen bei Eurowings gestrandet sind. AUA-Chefin Annette Mann sagt, die österreichische Lufthansa-Tochter sei personell zwar gut aufgestellt, Verspätungen und Ausfälle könne man trotzdem nie ganz ausschließen. Und Mann hat eine schlechte Nachricht für Fluggäste: Die hohe Inflation, die sowohl Benzin als auch Kerosin verteuert, wird auch zu deutlich höheren Ticketpreisen führen – bis zum nächsten Jahr könnten einzelne Tickets um bis zu 100 Euro mehr kosten. Seit März sitzt die 44-jährige Deutsche im AUA-Chefsessel, zuvor war Annette Mann 18 Jahre lang in unterschiedlichen Management-Positionen im Lufthansa-Konzern tätig.

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: