75 Jahre Wiener Hilfswerk

Wien (OTS) – Bereits seit 1947 engagiert sich das Wiener Hilfswerk mit vollem Einsatz für die Menschen in Wien. Bei den Feierlichkeiten zum Jubiläum im Arkadenhof des Wiener Rathauses am 23. Juni standen jene im Mittelpunkt, die das Wiener Hilfswerk ausmachen: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Besondere, zahlreiche Mitarbeiter/innen halten der Organisation bereits seit vielen Jahren ihre Treue und wurden im Rahmen der Jubiläumsfeier geehrt.

Gegründet in der Nachkriegszeit hat sich das Wiener Hilfswerk über die letzten 75 Jahre auf vielfältige Weise für Menschen eingesetzt, die Unterstützung benötigen. Viele engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben über die Jahre Großes geleistet und das wurde am 23. Juni 2022 beim Jubiläumsfest gefeiert. Rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Ehrengäste kamen dazu im Arkadenhof des Wiener Rathauses zusammen. „Ich freue mich sehr, dass wir nach den Herausforderungen der letzten beiden Jahre nun hier alle wieder zu einander finden konnten, um gemeinsam das Jubiläum des Wiener Hilfswerks zu feiern. Seit 75 Jahren stehen wir Hand in Hand im Dienst der guten Sache und unterstützen mit unseren Einrichtungen und Projekten jene Menschen, die auf diese Unterstützung vertrauen“, freut sich Karin Praniess-Kastner, Präsidentin des Wiener Hilfswerks.

Ein dreiviertel Jahrhundert Wiener Hilfswerk

Seit den ersten Tagen des Wiener Hilfswerks stehen die Menschen und die soziale Arbeit im Mittelpunkt. Das zeigten auch die Rückblicke der Ehrengäste und drei Kurzfilme zu den Themen „Frühe Jahre“, „Wachstum“, sowie „Innovation und Diversität“, die die Gäste durch die Geschichte der Organisation führten.

Das Wiener Hilfswerk ist stolz auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihren unermüdlichen Einsatz. Viele Mitarbeitende sind bereits langjährig – von 10 bis über 35 Jahre – im Wiener Hilfswerk tätig. Dafür erhielten sie Anerkennung und Ehrung. „Ohne die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter könnten wir nicht das leisten, was wir seit 75 Jahren tagtäglich tun. Im Zentrum stand und steht nach wie vor der Zusammenhalt – das WIR – und die gemeinsame Arbeit für die Menschen, die wir unterstützen dürfen“, sagt Sabine Geringer, Geschäftsführerin des Wiener Hilfswerks.
Der große Dank gebührt bei dieser Feier den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Sponsoren, Spenderinnen und Spendern sowie Unterstützerinnen und Unterstützern des Wiener Hilfswerks, insbesondere der Moderatorin Nadja Bernhard, die professionell und herzlich durch das Rahmenprogramm führte. Herzlichen Dank an die Gärtnerei Jezik, die den Blumenschmuck für die Veranstaltung kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Wiener Hilfswerk
Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige, soziale Organisation, die im Bereich der mobilen Pflege- und Sozialdienste, in der Kinderbetreuung sowie in der Wohnungslosen- und Flüchtlingshilfe tätig ist. Es betreibt Tageszentren für Seniorinnen und Senioren, Seniorenwohngemeinschaften, Nachbarschaftszentren, Freizeiteinrichtungen für Menschen mit und ohne Behinderungen sowie Sozialmärkte. Das Wiener Hilfswerk beschäftigt mehr als 2.000 haupt-und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiter/innen. Weitere Informationen: www.wiener.hilfswerk.at

Thomas Stockhammer, Wiener Hilfswerk
T: +43 1 512 36 61-1455, M: +43 664 618 95 98
E: thomas.stockhammer@wiener.hilfswerk.at / www.wiener.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: