MISCHA baut digitales Angebot aus: Neues E-Paper-Modell für Schulklassen

In Kooperation mit der APA – Austria Presse Agentur können Schulklassen bis zu zwei Monate Zeitungen und Magazine im digitalen Abo beziehen

Mit dem Schuljahr 2022/23 startet die Initiative MISCHA – Medien in Schule und Ausbildung ein neues Angebot für Schulklassen, um Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern einen attraktiven und möglichst einfachen Zugang zu digitalen Zeitungen und Magazinen zu ermöglichen: E-Paper-Ausgaben der bei MISCHA vertretenen Zeitungen und Magazine werden ab sofort zentral über den Austria-Kiosk der APA zur Verfügung gestellt.

Lehrkräfte können für einen erweiterten Bezugszeitraum von zwei Monaten bis zu zwei Zeitungstitel pro Klasse für ihren Unterricht digital abonnieren und so ihren Schülerinnen und Schülern die Vorteile einer regelmäßigen sowie individuellen, orts- und zeitunabhängigen Nachrichtennutzung vermitteln. Neben dem neuen digitalen Medienangebot sind selbstverständlich weiterhin Abos von gedruckten Zeitungen und Magazinen für die Projektdauer von einem Monat in Klassenstärke möglich.

MIT WENIGEN KLICKS ZUM DIGITALABO: TAGES- UND WOCHENZEITUNGEN SOWIE MAGAZINE VERFÜGBAR

Bestellungen der Digitalabos können von den Lehrkräften künftig direkt auf der MISCHA-Website unter www.mischa.co.at vorgenommen werden; der Zugriff auf die jeweils abonnierten Titel im Austria-Kiosk wird via Schnittstelle für den gewählten Bezugszeitraum freigeschaltet. So wird sichergestellt, dass es nicht zu unterschiedlichen Bestell-, Registrierungs- und Zugangslösungen kommt, Lehrkräfte werden somit administrativ ebenso entlastet wie die Verlage. Zur Auswahl stehen digitale Abos von Tages- und Wochenzeitungen ebenso wie von Magazinen.

Bildungs-, Wissenschafts- und Forschungsminister Martin Polaschek: „Im neuen Schulfach digitale Grundbildung wird es darum gehen, wie man sich in der digitalen Welt bewegt, sie gestaltet und die Informationen daraus verarbeitet. Dazu gehören auch grundlegende Medienkompetenzen und die Unterscheidung von Fakten und ‚Fake News‘. Eine frühe und zeitgemäße Nutzung von Medien ist Basis für diese Kompetenzen und das Verständnis unserer Gesellschaft und Demokratie. Dabei ist dieses E-Paper-Angebot eine weitere Unterstützung in den unterschiedlichen Unterrichtsfächern.“

„Nicht zuletzt durch die Verankerung der digitalen Grundbildung im Lehrplan sehen wir eine zunehmende Nachfrage nach digitalen Medienangeboten in Schulen. Wir freuen uns sehr, dass die Austria Presse Agentur als Partnerin für diese neue Initiative mit an Bord ist. Damit konnten wir im Ausbau unseres digitalen Portfolios einen großen Schritt vorwärts machen. Ziel dieser Initiative ist es, einerseits Lehrkräfte vor dem Hintergrund der voranschreitenden Digitalisierung bestmöglich zu unterstützen und andererseits Kindern und Jugendlichen verlässliche Nachrichtenangebote auch im digitalen Raum zur Verfügung zu stellen“, sagt Thomas Kralinger, Geschäftsführer des KURIER Medienhauses und Präsident des Vereins MISCHA.

APA-CEO Clemens Pig freut sich, „den Austria Kiosk für diese wichtige Initiative zu öffnen. Das zusätzliche Heranführen junger Menschen an digitale Medienangebote, die weder inhaltlich noch zeitlich fragmentiert sind, ist ein wesentlicher Teil einer nachhaltigen Medienbildung.“

Weitere Informationen zum MISCHA-Digitalabo finden sich unter www.mischa.co.at

Michaela Reisinger, BA
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+43 664 33 29 411
michaela.reisinger@all-media.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: