AVISO: #NewGen@Work: Was die neue Generation von Arbeit will

Mittwoch, 28.09. um 10 Uhr wird eine Studie zu den Bedürfnissen und Forderungen der neuen Generation in der Arbeit präsentiert. Das Fazit: Es braucht mehr Mitbestimmung am Arbeitsplatz!

Mitarbeiter*innen-Fluktuation, Fachkräftemangel, schwieriges Lehrlingsrecruiting – der “war for talents” ist ein rasant steigendes Problem und in aller Munde. YEP – Stimme der Jugend, die Arbeiterkammer und junge Mitarbeiter*innen präsentieren Zahlen und Fakten zu den Bedürfnissen und Forderungen junger Mitarbeiter*innen an den Arbeitsmarkt und zu dem Stellenwert von Demokratie- und Mitbestimmungsprozessen in Unternehmen. Die Ergebnisse der partizipativen Studie zeigen sehr deutlich, dass es Handlungsbedarf in Sachen Mitbestimmung bei Unternehmen gibt: 83,5% der Befragten geben an, länger im Unternehmen zu bleiben, wenn sie mehr mitreden, mitbestimmen und mitgestalten können.

Mehr als 1.000 junge Erwachsene (n=1085; Hauptzielgruppe Alter 20-30 Jahre) haben sich von März bis August 2022 an NewGen@Work beteiligt und als Expert*innen ihrer Lebensrealität in Workshops, Interviews und einer quantitativen Befragung spannende Einblicke gegeben, wie sie zum Thema Arbeit und Mitbestimmung stehen und was sie sich in diesem Bereich wünschen.

PRESSEKONFERENZ: NEWGEN@WORK: WAS DIE NEUE GENERATION VON ARBEIT WILL

Ablauf:

Elena Heuberger, Head of Communication YEP, e.heuberger@yep-austria.org , +43 681 81647004

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: