Welttag der Bildung: Rotes Kreuz fördert Chancengleichheit

Bildung als zentrale Schlüsselrolle; Rotes Kreuz unterstützt mit Lernhäusern, Lesepat:innen und Schülerzeitschriften

Die Teilnahme am Bildungssystem in Österreich ist nach wie vor in hohem Maße vom Elternhaus geprägt. So können manche Eltern ihren Kindern bei den Hausaufgaben helfen, während andere diese Zeit aufgrund beruflicher Belastungen einfach nicht aufbringen können. Fehlt Kindern und Jugendlichen dieser Rückhalt zuhause, bleibt der schulische Erfolg oft aus. Gleichzeitig ist Nachhilfeunterricht als zusätzliche Unterstützung für viele nicht leistbar. Das Rote Kreuz hilft: In 12 Lernhäusern bundesweit, die unter anderem gemeinsam mit KURIER und dem Rotary Club betrieben werden, begleiten Pädagog:innen und ehrenamtliche Helfer:innen Kinder und Jugendliche beim Lernen. 

Österreichisches Rotes Kreuz
Emina Ayaz, BA
Presse- und Medienservice
+43 1 589 00-153 +43 664 5444619
emina.ayaz@roteskreuz.at
www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: