fbpx

Bernd Lucke (LKR): „Wählen gehen hilft nur, wenn man richtig wählt“

70

Berlin (ots) – In den letzten Tagen vor der Europawahl häufen sich die Wahlaufrufe. Bernd Lucke, Spitzenkandidat der Liberal-Konservativen Reformer (LKR), kritisiert die Beliebigkeit dieser Appelle: „Wählen ist kein Selbstzweck. Wer die EU verbessern will, darf nicht die Parteien wählen, die die Krisen und die übermäßige Bürokratie der EU zu verantworten haben!“

Lucke warnte gleichzeitig vor der Wahl der Linken, der AfD oder anderer radikaler Parteien. „Diese Parteien bringen Europa nicht voran, sondern gefährden das Erreichte.“ Er warf der AfD vor, sich durch ihr Bündnis mit Le Pen, Salvini und Wilders fest in die Reihen der Rechtsradikalen eingefügt zu haben, mit denen kein anständiger Bürger etwas zu tun haben wolle.

„In dieser Situation ist es unsinnig, nur zur Teilnahme an der Wahl aufzurufen. Es gibt viele Möglichkeiten, falsch zu wählen und jede ist schlimmer, als nicht zu wählen,“ sagte Lucke. „Aber es gibt auch eine Möglichkeit, die nötigen Kurskorrekturen in Europa zu stärken und die findet sich auf Platz 33 des Stimmzettels.“

Pressekontakt:

Johannes Willi Knaup
LKR Geschäftsstelle Paderborn
Giersmauer 1
33098 Paderborn
Tel.: +49 (0) 171 2064422
willi.knaup@lkr.de


Original-Content von: LKR – Die Eurokritiker, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies deaktivieren, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: