FairCarDeal: Restart des neuen Service-Portals für private Autoverkäufer.

Wien (OTS) – Die Fair Car Deal GmbH bietet mit ihrer Online-Plattform seit März für private Autoverkäufer eine neue Perspektive. Sie profitieren hier von einer deutlichen Einsparung an Aufwand. Zugleich kommen sie kostenlos in den Genuss eines Zugangs zu Auto-Profi-Auktionen, in welchen innerhalb weniger Tage der beste Preis für Ihr Fahrzeug ermittelt wird.

Bedauerlicherweise musste das Startup seine Geschäftstätigkeit aufgrund des pandemiebedingten Lockdowns unterbrechen, da die FairCarDeal-Partner – eine Auswahl namhafter Autofachhandelsbetriebe – nicht zur Verfügung stehen konnten. Diese Partner sind jedoch für die seriöse Zustandseinschätzung ein essenzieller Bestandteil des Geschäftsmodells.

Die unter [www.faircardeal.at] (http://www.faircardeal.at/) gebotene Full-Service Lösung nimmt privaten Gebraucht-wagenverkäufern den zeitintensiven, unsicheren und mitunter langwierigen Prozess der Käufersuche ab. Dabei erhält der Verkäufer kostenlosen Zugang zu Auto-Profi Auktionen, in denen sein Fahrzeug an den Bestbieter versteigert wird. Dadurch ist die Veräußerung des Fahrzeugs zum fairen Preis in jedem Fall innerhalb weniger Tage erledigt.

Die FairCarDeal ist Plattform-Betreiber aber kein Großhändler. Somit finanziert der Verkäufer keine Handelsspanne. Das Ergebnis: ein wirklich fairer Preis für das Auto. Die Plattform lebt von einer kleinen Provision. Diese allerdings zahlt der Käufer – in der Regel einer der zahlreichen angeschlossenen Fahrzeug-Profis Österreichs. Diese brauchen die Autos, denn gute Gebrauchtwagen sind in manchen Fahrzeugklassen Mangelware und verschwinden zudem allzu oft ins benachbarte Ausland.

Die User-Journey beginnt auf der übersichtlichen Plattform ([www.faircardeal.at] (http://www.faircardeal.at/)) und funktioniert in einfachen Schritten:

1. Eine kostenlose Fahrzeugbewertung liefert einen Richtwert für die
Preis-Einschätzung (FCD INDEX). Für die notwendige
Fahrzeug-Überprüfung wird online ein Terminwunsch abgegeben.

2. Es folgt die kostenlose, aber genaue Überprüfung bei einem
zertifizierten FCD-Partner in der Nähe und die Festlegung des
Mindestpreises für die FCD-Auktion.

3. In der Auktion wird der Bestbieter ermittelt. Der Verkäufer wird
über das Auktionsergebnis informiert.

4. Wenn alles passt, gibt der Verkäufer das Auto beim FCD-Partner
ab.

5. Das Geld wird umgehend auf das Kundenkonto überwiesen.

Das Vertrauen der Kunden verdient sich FairCarDeal durch größtmögliche Seriosität bei der Preisbewertung und dem Zustands-Check, der nur von einem ausgewählten FairCarDeal Premium Partner durchgeführt werden darf. Beste Transparenz zum Fahrzeug bringt in der Auktion den bestmöglichen Preis dafür.

Hinter FairCarDeal stehen einige namhafte Protagonisten der österreichischen Auto-Branche, die mit Unterstützung der WKO diese Initiative für einen hochseriösen und fairen Autoverkauf ins Leben gerufen haben. Was bei einem klaren Vorteil für den privaten Autoverkäufer beginnt, soll auch zu einem Vorteil für die heimische Kfz-Wirtschaft führen: Die österreichischen Autohäuser verfügen mit FairCarDeal über einen bevorzugten Zugriff auf die interessanten Gebrauchtwagen aus privater Hand und deren Neuwagen-Verkäufer über ein tolles Instrument zur Kundenbindung.

* * *
Fotos zur Online-Plattform:
https://www.faircardeal.at/presse/bildergalerie/

Fair Car Deal GmbH
Mag. Markus Auferbauer, Geschäftsführung
+43 664 92 54 783
auferbauer@fair-car-deal.at
http://www.faircardeal.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: