IG Holzkraft: EAG geht in die Begutachtung

Startschuss für 100% Strom aus Erneuerbaren in Österreich

* Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Staatssekretär
Magnus Brunner stellten heute das Erneuerbaren Ausbau Gesetz vor

* Positive Signale für Holzkraftwerke

Heute startet die Begutachtung des Erneuerbaren Ausbau Gesetzes (EAG). Die IG Holzkraft ist erfreut, dass damit endlich der Startschuss für 100% Strom aus Erneuerbaren Energien und Klimaneutralität in Österreich gefallen ist. Über den Erfolg des Gesetzes wird die finale Ausgestaltung entscheiden. „Wir sind sehr froh, dass der Entwurf jetzt endlich vorliegt und werden uns intensiv in die Begutachtung einbringen“, betont Hans-Christian Kirchmeier, Vorstandsvorsitzender der IG Holzkraft. „Der vorliegende Entwurf sieht für die Holzkraftwerke vielversprechend aus, aber einige wichtige Details sind noch offen.“

Neuanlagenförderung über Marktprämien und Ausschreibungen

Zukünftig werden neue Holzkraftwerke über Marktprämien gefördert und müssen ihren Strom selbst vermarkten. Für Anlagen mit einer elektrischen Engpassleistung über 500 kW sind für die Vergabe der Förderungen Ausschreibungen vorgesehen. „Die Fördervergabe über Ausschreibungen sind für die Branche eine massive Herausforderung und werden von uns skeptisch gesehen“, erklärt Kirchmeier. „Über den Erfolg des neuen Systems werden aber letztendlich die Details entscheiden, die noch in Verordnungen festgelegt werden. Wir sind zuversichtlich, dass die Klimaschutzministerin die Expertise der Branche einfließen lassen wird.“

Bestandsanlagen werden gesichert

Die IG Holzkraft begrüßt besonders die Sicherung der bestehenden Holzkraftwerke. Diese sollen über Nachfolgeprämien bis zum Ablauf des 30. Betriebsjahres erhalten bleiben. „Das ist ein sehr positives Signal“, zeigt sich Kirchmeier erfreut. „Der Erhalt des Anlagenbestands ist ökonomisch und ökologisch bedeutend und wesentlich für den Erfolg des EAG.“

Hintergrund-Information:

Die IG Holzkraft ist die Interessensvertretung der Betreiber von Holzkraftwerken. Unser Ziel ist es, die wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen von Holzkraftwerken stetig zu verbessern. Dadurch sichern wir den Erhalt und Ausbau der Holzkraftwerke und ihren Beitrag für die Versorgung Österreichs mit Erneuerbarer Energie heute und in Zukunft.

Doris Paukner
Öffentlichkeitarbeit
IG Holzkraft – Ökostrom aus fester Biomasse
Tel: +43 664 60373 225
paukner@ig-holzkraft.at
www.ig-holzkraft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: