ZDF: „Moma vor Ort“ live aus Sonneberg in Thüringen

Mainz (ots) – Mit der Reihe „Moma vor Ort“ verlässt das „ZDF-Morgenmagazin“ nach längerer Coronapause das Studio, um mit den Bürgerinnen und Bürgern direkt ins Gespräch zu kommen. Am Mittwoch, 23. September 2020, berichtet Moderator Mitri Sirin von 6.00 bis 9.00 Uhr halbstündlich live aus dem thüringischen Sonneberg. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung spricht er mit verschiedenen Gästen wie dem Ministerpräsidenten Bodo Ramelow über das Thema: „Was uns eint, was uns trennt“.

Sonneberg in Thüringen und Neustadt in Bayern. Zwei Städte, zwei Bundesländer, eine Region. Am 12. November 1989 wurde die innerdeutsche Grenze hier geöffnet, am 1. Juli 1990 unterzeichneten Peter-Michael Diestel und Wolfgang Schäuble vor Ort den Vertrag über die Abschaffung der Grenzkontrollen. Eine gemeinsame Buslinie, ein Krankenhausverbund, viele Pendlerinnen und Pendler sowie mittelständische Betriebe zeigen 30 Jahre nach der Wiedervereinigung, dass hier zusammengewachsen ist, was vor der deutschen Teilung schon einmal zusammengehörte.

Mitri Sirin spricht vorab, abseits der offiziellen Feierlichkeiten zur deutschen Wiedervereinigung, mit Menschen aus der Region, die von ihrem Alltag im wiedereinigten Deutschland berichten. Was ist gut gelaufen, wo wurden Fehler gemacht und was kann getan werden, damit der Einigungsprozess nicht nur wirtschaftlich, sondern auf allen Ebenen weiter vorangeht?

Mit „Moma vor Ort“ geht das „ZDF-Morgenmagazin“ an Brennpunkte in Deutschland, greift Themen und Probleme auf, die das ganze Land betreffen.

Ansprechpartnerin: Maike Magdanz, Telefon: 030 – 2099-1093;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131
– 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/zdfmorgenmagazin

„ZDF-Morgenmagazin“ in der ZDFmediathek:
https://zdf.de/nachrichten/zdf-morgenmagazin

https://twitter.com/morgenmagazin

https://twitter.com/ZDFpresse Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: