ZVerse bringt bahnbrechende automatisierungsunterstützte „2D to 3D“-Konvertierung für Service und Wartung, Reparatur und Überholung in der Teilefertigung auf den Markt

Columbia, South Carolina (ots/PRNewswire) – Die automatisierungsgestützte Konvertierung des führenden Anbieters für digitale Fertigung und Lieferkette generiert verwendbare digitale 3D-Dateien aus älteren 2D-Fertigungsplänen für mehr Geschwindigkeit, Skalierbarkeit, Einsparungen und Nachhaltigkeit bei Service und Wartung, Reparatur und Überholung (MRO) in der Teileproduktion

Das Unternehmen für digitale Fertigungslösungen ZVerse, Inc. hat die Einführung einer bahnbrechenden automatisierten Konvertierung angekündigt, die aus 2D-Zeichnungsdateien 3D-Dateien mit computergestütztem Design (CAD) erstellt. Der Mangel an digitalen 3D-Dateien ist eines der größten Hindernisse für die digitale Fertigung und die On-Demand-Produktion von Teilen für Wartung, Reparatur und Überholung (MRO) in großem Maßstab.

Für Unternehmensabteilungen aus den Bereichen Lieferkette, fortschrittliche Fertigung, Nachhaltigkeit und Außendienst bei OEM-und Industrieunternehmen, die die Verfügbarkeit ihrer Einsatz- und Flottengeräten erhöhen möchten, werden bei diesem innovativen Vorgehen die ursprünglichen 2D-Konstruktionsdateien bewertet, um ein schnelles Angebot für die Konvertierung von 2D- in 3D-Projekte zu erstellen. Anschließend werden 3D-Fertigungsressourcen erstellt, die in einer digitalen Bibliothek gespeichert werden können. Außendienst-und Reparaturtechniker können dann schnell auf die Dateien zugreifen, um ein Teil mit einer sicheren Netzwerkverbindung anzufordern und herzustellen, egal, wo sie sich befinden.

Die bahnbrechende 2D to 3D-Automatisierung von ZVerse ermöglicht es Fertigungsingenieuren und Industriedesignern, den Prozess der Dateikonvertierung für MRO-Teile zu beschleunigen, was zu Projektzeit- und Kosteneinsparungen bei gleichzeitiger zuverlässiger geometrischer Genauigkeit führt. Die Lösung von ZVerse maximiert die Betriebsressourcen des Kunden, indem sie den grundlegenden Schritt des Neuzeichnens von Teilegeometrien nach den aktuellen Standards für Fertigungssoftware eliminiert. Das führt zu einer durchschnittlichen Reduzierung der Projektzeit um 35 bis 50 %.

„ZVerse macht diese Arbeit seit Jahren und wandelt 2D-Dateien durch unsere On-Demand-Design-Dienstleistungen in 3D um. Wir kennen die Bereiche, in denen Sie Automatisierung vorantreiben und die größten Auswirkungen im Workflow erzielen können“, erklärte David Craig, der Präsident von ZVerse. „Und wir haben herausgefunden, dass der Großteil der Zeit, die für den Konvertierungsprozess aufgewendet wird, automatisiert werden kann. Genau diese Schritte haben wir jetzt automatisiert. Wir sind bestrebt, diesen wichtigen Geschäftsbetrieb auf unterschiedliche Art und Weise noch weiter zu automatisieren.“

Als Grundlage für die Lösungen des Unternehmens für die digitale Fertigung gibt dieser Service den ZVerse-Kunden die Möglichkeit, die Initiativen zur digitalen Fertigung und Lieferkette zu beschleunigen, die Ausfallzeiten der Geräte zu reduzieren, Lagerbestände, Material-und Produktionskosten zu senken und ihre Ziele in Bezug auf das Recht auf Reparatur, Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft direkt zu erreichen.

ZVerse und Branchenvertreter werden diese Themen ansprechen und im Rahmen eines Webinars mit dem Titel „Delivering on MRO: How Digital Manufacturing is Making Maintenance, Repair, and Overhaul a Reality“ am 01. 06. 2021 Fragen dazu beantworten.

Anmeldung zum Webinar: http://bit.ly/MRO-event-registration

Weitere Informationen zur 2D to 3D-Lösung sowie einen Link zum Download des Whitepapers finden Sie hier:
http://bit.ly/learn-more-2d-to-3d

Informationen zu ZVerse

ZVerse unterstützt Unternehmen bei der Lösung von 3D-Inhaltserstellungen und der Skalierung von Herausforderungen in der digitalen Fertigung und Lieferkette. Für Unternehmen, die die digitale Fertigung für Service und Wartung, Reparatur und Überholung (MRO) von Teilen nutzen, wandelt die automatisierte Lösung „2D to 3D“ von ZVerse ältere 2D-Teilezeichnungen in verwendbare 3D-Produktionsdateien mit computergestütztem Design (CAD) um. Die Lösungen für digitale Fertigungsinnovationen von ZVerse helfen bei der Umsetzung von Ideen in die Realität.

Weitere Informationen finden Sie unter zverse.com.

Laura Watford
803-995-8873 | info@zverse.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: