Grüne Donaustadt/Orgler, Sequenz: Parkpickerl für Donaustadt kein Modell gegen Binnenverkehr aber besser als Nichts

Wien (OTS) – Das „alte“ Modell der Parkraumbewirtschaftung wird nun auch auf die Donaustadt ausgeweitet. „Das aktuelle Modell wurde vor 30 Jahren für kleine Bezirke entworfen und ist für die großen Flächenbezirke kontraproduktiv, weil es mehr „Binnenverkehr“ verursachen wird. Im August 2020 einigten sich SPÖ, GRÜNE, NEOS und ÖVP auf ein viel wirksameres Modell. Das wurde still zu Grabe getragen“, ärgert sich Verkehrssprecherin Heidi Sequenz und der Klubobmann der Grünen Donaustadt, Wolfgang Orgler.

„Das derzeitige Modell hätte schon vor 10 Jahren eingeführt werden können. Damit hätte man Donaustädter*innen unhaltbare Zustände erspart: total verparkte Gehsteige, selbst vor Volkschulen und Kindergärten, versiegelte Rasenflächen, um zusätzliche Abstellplätze zu schaffen und die zeitfressende und teure Parkplatzsuche“, so Orgler.

7 Jahre lang stimmte die SPÖ alle drei Monate einer FPÖ-Resolution zu, die sich gegen die Einführung eines Parkpickerls in der Donaustadt aussprach. 5 Jahre lang stimmten die Grünen dagegen. „Die plötzliche Erkenntnis des Bezirksvorstehers, dass 120.000 Fahrzeuge täglich aus dem Umland nach Wien einpendeln und mehr als 17.500 der 85.000 Parkplätze in der Donaustadt beanspruchen, ist seit vielen Jahren allgemein gekannt. Bezirksvorsteher Nevrivy verhinderte jahrelang wirksamen Klimaschutz, Verkehrsreduktion, weniger Abgase, weniger Lärm“, so Sequenz.

Während Liesing und Floridsdorf intensiv vorab in den Verkehrskommissionen die Einführung des Parkpickerls berieten, sagte der Donaustädter Bezirksvorsteher diese unmittelbar vor der Abstimmung am 9.Juni ab! „Eine breite Diskussion sieht anders aus. Hier wurde eine Chance verpasst, ein besseres Modell für einen so großen Bezirk wie die Donaustadt einzuführen“, so Sequenz und Orgler abschließend.

Kommunikation Grüne Wien
(+43-1) 4000 – 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: