Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 15.10.: Globaler Geldbote

Wien (OTS) – Volker Obermayr spricht mit Western Union-Chef Hikmet Ersek über Migration und Auslandsüberweisungen – in „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 15. Oktober um 9.42 Uhr in Ö1.

Kaum ein Unternehmen überblickt die weltweiten Geldströme so genau wie Western Union. Der Finanzdienstleister ist in mehr als 200 Ländern aktiv und in seiner Branche Marktführer. Vor allem Migranten nutzen das US-Unternehmen, um Bargeld in ihre Heimat, oft Entwicklungs- und Schwellenländer, zu schicken. Seit elf Jahren steht Hikmet Ersek an der Spitze von Western Union. In „Saldo“ spricht der Österreicher mit türkischen Wurzeln über das Geschäft mit den Überweisungen, die Konsequenzen aus den Geldwäschevorwürfen und Zuwanderung als Chance.

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: