Kogler zur Causa Kurz bei „Milborn“: „Wir hatten uns schon entschieden“

Vizekanzler Kogler unterstreicht die Rolle des steirischen Landeshauptmanns Schützenhöfer

Wien (OTS) – Vizekanzler Werner Kogler von den Grünen lässt heute (21.15 Uhr, PULS 24) die Stunden und Tage vor dem Rücktritt von Sebastian Kurz (ÖVP) Revue passieren.

Nach den Gesprächen mit allen Parteivertretern:innen lud Vizekanzler Kogler zum Pressestatement, allerdings gleichzeitig auch die ÖVP:
„Diese Gesprächsergebnisse wollten wir [Anm. Freitag 19.30] präsentieren. Dass dann aus dem Bundeskanzleramt eine eigene Erklärung kam, ist völlig unbenommen, aber wir hatten uns zu diesem Zeitpunkt schon entschieden.“
Auf die Nachfrage, ob es die ÖVP einfach nicht glauben wollte antwortete Kogler:
„Mittlerweile glauben sie, dass sie es damals hätten glauben sollen.“

Kogler Strich auch die Rolle von Landeshauptmann Schützenhöfer heraus:
„Ich habe vor allem mit dem Landeshauptmann der Steiermark gesprochen, der hier auch bestimmte Einschätzungen abgegeben hat und sich durchaus als Vermittler hier bewährt hat.“

Andreas Haberl
andreas.haberl@puls4.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: