Anzahl der Breitbandanschlüsse konstant auf hohem Niveau, Anstieg bei Datenvolumina hält unvermindert an

RTR veröffentlicht Telekom Monitor mit Marktzahlen für das 1. Quartal 2022

Mehr als 13 Millionen Breitbandanschlüsse wurden im 1. Quartal 2022 in Österreich verzeichnet, wie aus dem aktuellen RTR Telekom Monitor für das 1. Quartal 2022 hervorgeht. „Rund 2,6 Millionen Breitbandanschlüsse werden über Festnetz realisiert, rund 10,6 Millionen über Mobilnetze“, informiert Dr. Klaus M. Steinmaurer, Geschäftsführer der RTR für den Fachbereich Telekommunikation und Post, und ergänzt, „vergleicht man die Werte aus den vier letzten Quartalen, stellen wir fest, dass sich die Anzahl der Breitbandanschlüsse in Österreich bei rund 13 Millionen einpendelt. Gerade bei den hochbreitbandigen Diensten wie beispielsweise im Spielebereich steigt Nachfrage und Nutzung. Wer hier aktiv ist, sollte mittelfristig über einen Glasfaseranschluss nachdenken. Denn trotz des hohen Verbrauches insgesamt ist die aktive Nutzung von Glasfaseranschlüssen in Österreich noch viel zu niedrig.“

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
MMag. Daniela Andreasch
Pressesprecherin Telekommunikation und Post
+43 1 58058 – 401
daniela.andreasch@rtr.at
www.rtr.at
https://twitter.com/RTRTelekomPost

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: