Suchbegriff wählen

Nassereith

ARBÖ: Graz-Marathon, Innsbrucker Herbstmesse und Herbstferien in 3 deutschen Bundesländern bringen Wochenend-Stau

Das Verkehrsgeschehen am kommenden Wochenende wird voraussichtlich durch drei Faktoren bestimmt. Diese sind laut ARBÖ der Graz-Marathon, der Herbstferienbeginn in drei deutschen Bundesländern und die Innsbrucker Herbstmesse.  Am kommenden Sonntag, 09. Oktober, geht der „Kleine Zeitung Graz Marathon“ über die Bühne, oder besser: die Straßen der steirischen Landeshauptstadt. Ab 10 Uhr begeben sich die Teilnehmer auf die 42.195 Meter lange Strecke mit Start und Ziel vor der Oper. Die Strecke auf der auch der Halbmarathon,

ARBÖ: Herbstferien in Nordrhein-Westfalen, Grazer Herbstmesse und Wiener Höhenstraßenlauf bringen Staus + Sperren am Wochenende

Tag der deutschen Einhait und 'Simmeringer Straßenfest als zusätzliche Ursachen Das zweite Wochenende im Herbst 2022 ist zugleich das erste mit zwei Reisewellen. Grund dafür ist der Beginn der Herbstferien im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland - Nord-Rheinwestfalen - und der „Tag der deutschen Einheit“. Der „Tag der deutschen Einheit“ als  Feiertag am Montag beschert den meisten der rund 83 Millionen Einwohner von Deutschland ein verlängertes Wochenende. Die Grazer Herbstmesse sorgt für

Ferien in Bayern starten – Höhepunkt im Reiseverkehr wird erwartet! Die Ö3-Verkehrsprognose (29. bis 31. Juli)

Wien (OTS) - An diesem Wochenende starten in Bayern die Ferien, in Baden-Württemberg bereits am Donnerstag. Traditionell sorgt dieses Wochenende alljährlich für den Höhepunkt im Sommerreiseverkehr. Hauptreisewelle in der Nacht von Freitag auf Samstag Die Besonderheit am Ferienbeginn in Bayern ist, dass die Reisewelle am Samstag früher als sonst durch Österreich rollt. Die ersten Staus werden sich bereits in der Nacht bzw. in den frühen Morgenstunden bilden, speziell auf der Tauernautobahn Richtung Villach. Der

ÖAMTC: Staus am Weg Richtung Süden

Verkehrsstillstand vor Karawankentunnel Wien (OTS) - „In der Früh‘ war der Verkehr recht flüssig. Offenbar sind viele schon in der Nacht gefahren. Jetzt kommt es langsam wieder ins Stocken und es kommt noch einiges nach“, berichtete ÖAMTC-Stauberater Herbert Thaler am Samstagvormittag. In den Morgenstunden blieben Österreichs Straßen von Staus großteils verschont. Auf der Tauern Autobahn (A10) musste gegen 5:30 Uhr vor dem Ofenauer Tunnel zwar Blockabfertigung verhängt werden, diese wurde aber schon zwei

Viel Stau am langen Pfingstwochenende: Ö3-Verkehrsprognose

Wien (OTS) - Viele nutzen die Pfingstfeiertage für einen Kurzurlaub. In Deutschland starten drei Bundesländer in die Pfingstferien. Die Ö3-Verkehrsredaktion rechnet daher mit langen Staus auf Österreichs Transitrouten, ebenso wie vor den Grenzkontrollen. Aufbruch ins Pfingstwochenende Am Freitagnachmittag geht es auf den Stadtausfahrten der größeren Städte los: - In Wien vor allem auf der A23, der Südosttangente, in beiden Richtungen. Überlastet ist dann auch der innere Währinger Gürtel ab dem AKH, weiters die

ÖAMTC: „Corona-Pause“ bringt starken Pfingstreiseverkehr

Erhöhte Reiselust, Einreisebestimmungen, Abfahrtssperren und Fahrverbote, Stauberater und Flugbeobachter im Einsatz Wien (OTS) - „Späte Pfingsten und viele Urlaubshungrige aus Österreich, Bayern und Baden-Württemberg – die Zeichen stehen auf Stau“, prognostizieren die ÖAMTC-Mobilitätsinformationen. Auch das ÖAMTC-Reisemonitoring ergab erhöhte Reiselust. „Wie jedes Jahr wird die größte Reisewelle am Freitagabend und Samstag bis zum frühen Nachmittag von Bayern aus über Österreich rollen“, informiert Aloisia

Achtung Stau auf dem Weg in die Osterferien (Ö3-Verkehrsprognose)

Wien (OTS) - Die Osterferien stehen vor der Tür, viele packen schon die Taschen, um rechtzeitig in den Urlaub starten zu können. Staus erwartet die Ö3-Verkehrsredaktion unter anderem rund um die Skigebiete, auf den Transitstrecken Richtung Südosteuropa und auch aufgrund der Grenzkontrollen. Viele werden die Schneelage ausnutzen und sich noch ein paar Tage auf der Piste gönnen. Der Weg dahin wird aber, vor allem am Samstag, nicht störungsfrei sein. Auf folgenden Strecken ist mit längeren Verzögerungen zu rechnen:

ÖAMTC: Letzte Etappe der Semesterferien endet

Staus an den Grenzen und im Nahbereich der Skigebiete Wien (OTS) - Mit Oberösterreich und der Steiermark endet die letzte Etappe der Semesterferien, unsere bayrischen Nachbarn starten am Wochenende in die Winterferien. Die ÖAMTC-Verkehrsexpert:innen rechnen mit einem ähnlichen Verkehrsszenario wie in der Vorwoche, abseits der Wintersportrouten wird der Verkehr ungestört fließen. Vorrangig wird es an den Grenzübergängen Walserberg (A1), Kufstein (A12) und beim Grenztunnel Füssen (B179) zu Staus kommen.

ÖAMTC: Rückreiseverkehr Richtung Norden setzte Samstagvormittag ein

Auch Richtung Süden noch viele Urlauber unterwegs Wien (OTS) - Der Rückreiseverkehr auf den Verbindungen von der Adria Richtung Deutschland, der schon am Donnerstag und Freitag sehr lebhaft war, setzte Samstagvormittag wieder voll ein, so der ÖAMTC. Zu Verzögerungen kam es laut ÖAMTC in Salzburg auf der Tauern Autobahn (A10). In Fahrtrichtung Deutschland kamen die Urlauberkolonnen auf über 15 Kilometer Länge nur im Schritttempo voran, und zwar vor Blockabfertigungen bei Eben und vor dem Helbersbergtunnel

ÖAMTC: Rückreise wird immer stärker

Urlaubsnachzügler Richtung Süden unterwegs Wien (OTS) - Der sogenannte Urlauberschichtwechsel wird auch am kommenden Wochenende Thema sein. Die Sommerferien enden unter anderem in einigen deutschen Bundesländern. Für Ostösterreich ist die letzte Ferienwoche angebrochen. Viele Späturlauber werden noch Richtung Adria unterwegs sein. Spätestens ab Samstagnachmittag wird aber der Rückreiseverkehr Richtung Norden überwiegen und auch für Sonntag prognostizieren die ÖAMTC-Verkehrsexperten reges Verkehrsaufkommen.