Suchbegriff wählen

Ober-Grafendorf

Champions-League der Energieeffizienz in Wieselburg

e5-Gemeinden im Austausch mit LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf St. Pölten (OTS/NLK) - NÖ Gemeinden machen sich auf den blau-gelben Weg der Energieunabhängigkeit. Bei einem Austausch der e5-Gemeinden in Wieselburg behandelte die Champions-League der Energieeffizienz unter anderen die Themen Erneuerbare Energie, Mobilität und Energieunabhängigkeit. Die Gemeinden Allhartsberg, Ober-Grafendorf, Pitten und Wieselburg feierten in diesem Rahmen die 10-jährige e5-Mitgliedschaft. LH-Stellvertreter Stephan

Mariazellerbahn: Schnuppertickets für Pendlerinnen und Pendler

LR Schleritzko: Mobilitätsangebot vom Fahrtendienst in der Gemeinde über Bahn und Bus bis hin zum Stadtverkehr in St. Pölten kostenlos testen St. Pölten (OTS) - Von 5. September bis 2. Oktober können die Bewohnerinnen und Bewohner des Pielachtals mit dem „Pendlerticket“ eine Woche lang die öffentlichen Verkehrsmittel und die regionalen Mobilitätsangebote kostenlos testen. „Unsere Mariazellerbahn bildet das Rückgrat des öffentlichen Verkehrs im Pielachtal. Um mehr Menschen zum Umstieg auf öffentliche

ELK Wohnpark in Ober-Grafendorf als Vorzeigeprojekt im Holzbau

LH-Stv. Schnabl/LR Danninger/LR Eichtinger: 85 Prozent des Bauvolumens durch ELK und NÖ Betriebe erfolgt St.Pölten (OTS) - Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl sowie die Landesräte Jochen Danninger und Martin Eichtinger besuchten den von ELK Fertighaus errichteten ersten Teil des Wohnparks Ober-Grafendorf im Pielachtal. Gemeinsam mit ELK-Eigentümer Matthias Calice, Geschäftsführer Stefan Anderl und Bernhard Nagel tauschte man sich über das Projekt aus. „ELK Fertighaus zählt zu den Leitbetrieben in

Niederösterreich Bahnen: Sicherheitskampagne „Sei g’scheit“ startet mit Bremsvergleich in zweites Jahr

LR Schleritzko: Eisenbahnkreuzungen erfordern immer die volle Achtsamkeit aller Verkehrsteilnehmer St. Pölten (OTS) - Wie lange ist der Bremsweg eines Zugs im Vergleich zu dem eines Autos? Zu diesem Praxisvergleich luden heute die Niederösterreich Bahnen zur Mariazellerbahn nach Ober-Grafendorf. Hintergrund ist die in ihr zweites Kampagnenjahr gehende Initiative „Sei g’scheit. Nimm dir Zeit. Am Bahnübergang“, die nachhaltig für mehr Sicherheit an Eisenbahnkreuzungen sorgen soll. „Überall dort, wo Straße

10. Projektwettbewerb der NÖ Dorf- und Stadterneuerung

LH Mikl-Leitner: Je globaler die Welt wird, desto wichtiger ist es, was vor der eigenen Haustür passiert St. Pölten (OTS/NLK) - Von einem spannenden Wettbewerb und einem großen Engagement, die Gemeinden, Dörfer und Städte des Landes noch lebens- und liebenswerter zu machen, sprach Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am gestrigen Dienstag bei der Preisüberreichung des Projektwettbewerbes 2021 der NÖ Dorf- und Stadterneuerung in St. Pölten. Bei dieser zehnten Ausgabe des Bewerbes wurden insgesamt 47

In Niederösterreichs Tourismusbetrieben trifft Tradition auf Moderne

LR Danninger, Präsident Ecker und Spartenobmann Pulker besuchten einige Tourismusbetriebe St. Pölten (OTS/NLK) - Egal, ob es einen Betrieb seit einem Jahr, seit Jahrzehnten – oder wie anlässlich des diesjährigen „100 Jahre Niederösterreich“-Jubiläums besonders zelebriert – seit Jahrhunderten gibt. Eines ist ihnen allen gemeinsam: Sie sorgen für Stabilität, Lebensqualität und Arbeitsplätze in Niederösterreich. Dass Regionalität nicht nur in Krisenzeiten im Fokus stehen soll, sondern es immer ein klares

Österreich-Start für den ersten Klimarat der Bürgerinnen und Bürger

Klimaschutzministerium hat Rahmenbedingungen geschaffen. Ab Samstag gestaltet ein 100-köpfiges „Mini-Österreich“ die Klima-Zukunft unter wissenschaftlicher Begleitung aktiv mit. Wien (OTS) - 100 Bürger:innen, sechs Wochenenden, ein Ziel: ein klimagesundes Österreich – und damit Klimaneutralität – bis 2040. So lauten die Eckdaten des Klimarates der Bürgerinnen und Bürger, dessen Start Klimaschutzministerin Leonore Gewessler am Dienstag bei einer Pressekonferenz verkündet hat. Ab 2022 gestalten 100 völlig

REMINDER PK – DI, 11. Jänner 2022, 10:00 Uhr: PK zum Start des ersten Klimarates der Bürgerinnen und Bürger

Wien (OTS) - Einladung zur Pressekonferenz mit Klimaschutzministerin Leonore Gewessler am Dienstag, 11. Jänner 2022, 10:00 Uhr, zum Start des ersten Klimarates der Bürgerinnen und Bürger in Österreich. Teilnehmer:innen: * Klimaschutzministerin Leonore Gewessler * Georg Kaser, Klimaforscher Uni Innsbruck und Co-Leiter des wissenschaftlichen Beirates des Klimarates * Katharina Rogenhofer, Initiatorin des Klimavolksbegehrens * Peter Eisenschenk, Bürgermeister Tulln * Rainer Handlfinger, Bürgermeister

AVISO – DI, 11. Jänner 2022, 10:00 Uhr: PK zum Start des ersten Klimarates der Bürgerinnen und Bürger

Wien (OTS) - Einladung zur Pressekonferenz mit Klimaschutzministerin Leonore Gewessler am Dienstag, 11. Jänner 2022, 10:00 Uhr, zum Start des ersten Klimarates der Bürgerinnen und Bürger in Österreich. Teilnehmer:innen: * Klimaschutzministerin Leonore Gewessler * Georg Kaser, Klimaforscher Uni Innsbruck und Co-Leiter des wissenschaftlichen Beirates des Klimarates * Katharina Rogenhofer, Initiatorin des Klimavolksbegehrens * Peter Eisenschenk, Bürgermeister Tulln * Rainer Handlfinger, Bürgermeister

Landesrat Eichtinger übergibt Schlüssel für 117 Wohneinheiten

"Mieter beziehen neue Wohnmöglichkeiten in Kottingbrunn, Hollabrunn, Ober-Grafendorf und Bergern" St. Pölten (OTS/NLK) - Landesrat für Wohnbau Martin Eichtinger übergab in Kottingbrunn, Hollabrunn, Ober-Grafendorf und Bergern insgesamt 107 Wohnungen und zehn Reihenhäuser. "Mit der blau-gelben Wohnbaustrategie verfolgen wir ein klares Ziel: Wohnen muss für unsere Landsleute leistbar bleiben. Der gemeinnützige Wohnbau in Niederösterreich ist ein starker Konjunkturmotor. Dadurch schaffen wir 30.000