Suchbegriff wählen

Oberalm

ARBÖ: Muttertags-Ausflug im Auto: Was ist erlaubt, was nicht?

Fragen und Antworten zu den COVID-Bestimmungen rund um den Muttertags-Ausflug. Wien (OTS) - Kurz vor Muttertag häufen sich beim ARBÖ Anfragen von Autofahrern, die durch die Covid-19-Pandemie und die damit einhergehenden Verordnungen verunsichert sind: „Wen darf ich bei den aktuellen Bestimmungen im Auto mitnehmen?“ „Muss dabei ein Mund- und Nasenschutz getragen werden?“ „Und was ist, wenn ich schon geimpft wurde?“ Der ARBÖ hat die Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen zusammengefasst: Darf ich

Win-Win-Situation für Tier und Mensch – ganzjährige Freilandhaltung von Bioschweinen

TV-Magazin "Land und Leute" am Samstag, 13. Februar 2021, um 16.30 Uhr in ORF 2 St. Pölten (OTS) - Im Waldviertel in Niederösterreich haben sich 13 Bauern zusammengeschlossen und halten ihre Schweine ganzjährig im Freien, bei jeder Witterung. Die Bio-Freilandhaltung bedeutet einen höheren Aufwand im Vergleich zur konventionellen Schweinehaltung, denn es braucht unter anderem isolierte Hütten, Schattenflächen und viel Platz. Jedes einzelne Schwein hat rund 300m² zur Verfügung. Der Mehraufwand lohnt sich

HOGAST.REGIO-Genusspreis geht nach Osttirol

Premierensieg an Braugasthof Glocknerblick und Figerhof Kals Zell am See (OTS) - Der HOGAST.REGIO-Genusspreis 2019 endete mit einem Osttiroler Sieg. Theresa Rogl vom Braugasthof Glocknerblick und ihr landwirtschaftlicher Partner Philipp Jans überzeugten die fünfköpfige Expertenjury mit ihrer eigens kreierten Gerichtkomposition „Kitz nose to tail“. Platz zwei teilten sich das Romantik Hotel Gmachl aus Elixhausen und der Schmetterlingshof Lamprechtshausen (Salzburg). Rang drei ging an das Natur- und

Salzburg AG 2017: Wirtschaftlich erfolgreichstes Jahr seit Bestehen

Ziel bis 2030: jährlich 1.000 Salzburger Dächer mit Sonnenstrom Salzburg (OTS) - Das Geschäftsjahr 2017 ist für die Salzburg AG äußerst erfolgreich verlaufen. Bei der heutigen Aufsichtsratssitzung legten Vorstandssprecher Leonhard Schitter und Vorstandskollege Horst Ebner den wirtschaftlich erfolgreichsten Jahresabschluss, seit der Fusion im Jahr 2000, vor. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) liegt mit 46,1 Millionen Euro deutlich über dem des Vorjahres und bestätigt die 2016 gestartete, neue strategische und