Suchbegriff wählen

Rieser

„Es ist wieder zum Fürchten für die jüdische Gemeinde“

Club Tirol veranstaltete im Heeresgeschichtlichen Museum prominent besetzte Podiumsdiskussion zum Thema Antisemitismus in Österreich Wer durch das Vestibül des Heeresgeschichtlichen Museums (HGM) schreitet – die „Feldherrenhalle“ – der sieht gleich die 56 hier platzierten Statuen der „berühmtesten, immerwährender Nacheiferung würdigen Kriegsfürsten und Feldherren Österreichs“. Neben dem Babenberger Marktgrafen Leopold I., Kaiser Maximilian, Graf Starhemberg, Prinz Eugen oder Karl Philipp Fürst zu

Frohe Ostern mit dem ORF – mit TV-Programmhighlights für die ganze Familie

Von 23. März bis 1. April in ORF 1, ORF 2, ORF III, 3sat sowie auf ORF ON, ORF KIDS und in der TVthek-App Wien (OTS) - Filme wie „Fuchs im Bau“ und „Eigentlich sollten wir“, die Mini-Serie „Kafka“, Filmabenteuer für die jüngsten mit dem „Kasperl“, „Peter Hase“ oder in der „Häschenschule“, traditionelle Fixpunkte wie Gottesdienste und die Osteransprache, Hans Knauß mit „Österreich vom Feinsten“, „Magische Ostern“ und „Zurück zur Natur“ mit Einblicken in österliches Brauchtum, Publikumslieblinge bei der

Wirtschaftsreport Wien Spezial – „Starke Frauen, starke Teams“

Stadtrat Peter Hanke im Gespräch mit AK Wien Präsidentin Renate Anderl und der Stv. Generaldirektorin der Wiener Stadtwerke, Monika Unterholzner Auf Einladung von R9, dem Verbund der österreichischen Regionalsender und dem Wiener Stadtsender W24, fand am 13. Februar 2024 der erste „Wirtschaftsreport Wien Spezial“ des Jahres im k47 statt. Dabei bat Wirtschafts- und Finanzstadtrat Peter Hanke die Präsidentin der Arbeiterkammer Wien, Renate Anderl, und die Stv. Generaldirektorin der Wiener Stadtwerke, Monika

Mit Osttiroler Kraft für ein lebenswertes Österreich

Club Tirol ließ sich von Bundesminister Norbert Totschnig zum Thema „Arbeiten für ein nachhaltiges und lebenswertes Österreich“ informieren. Im Marmorsaal des Regierungsgebäudes am Wiener Stubenring 1 stand zunächst „geballte Osttiroler Kraft“ auf dem Podium. Nämlich zwei Herren, die nicht nur die gemeinsame Herkunft und der berufliche Karriereweg als „Auslandsosttiroler“, sondern zudem ihre langjährige Mitgliedschaft im Club Tirol verbindet. Hier der Hausherr und Gastgeber, der zum hochrangigen

Tiroler Jubiläumsparty in weihnachtlicher Prater Alm

Club Tirol feierte seinen 15. Geburtstag in der tiefgelegensten Almhütte der Welt – mit ungeplantem Ende Maroni, Punsch und Glühwein zur Begrüßung vor der Türe, weihnachtliche Partystimmung in der wohlig warmen „guten Stube“ drinnen. Die angeblich tiefstgelegene Alm der Welt, die Prater Alm im Wiener Prater, mit ihrem zünftig-rustikalen Ambiente war an diesem winterlichen Dezemberabend fest in Tiroler Hand: rund 200 in Wien lebenden Tiroler:innen hatte sich hier nicht zum besinnlichen Adventplausch,

Die „Staats-Advokaten“ für die Republik Österreich

Club Tirol lud Wolfgang Peschorn, den Präsidenten der Finanzprokuratur, zum Vortrag über die Arbeit seiner Einrichtung Er zählt zu den obersten Beamten der Republik. Ob er – wie von manchen attestiert – auch „der mächtigste Beamte“ ist, das stellt er in Abrede. Eines ist er jedenfalls ganz gewiss: Er ist der oberste Anwalt und Berater des Staates, der auch die Rechte und Interessen aller steuerzahlenden Bürgerinnen und Bürger des Landes „kommissarisch“ schützt. Und das auf „streitbare“ Art und Weise, die

Karin Becker und Clemens Pig sind „Tiroler des Jahres 2023“, Ingeborg Hochmair-Desoyer erste „Lebenswerk-Tirolerin“

Club Tirol verlieh Auszeichnung zum 11. Mal und ehrte erstmals ein Lebenswerk – Preisübergabe beim ersten Tirol-Empfang von Landeshauptmann Anton Mattle Nicht sehen, sondern fühlen und spüren sind für die Sportlerin das Entscheidende. Für den Medienmanager steht die Suche nach der „Wa(h)re Nachricht“ an oberster Stelle. So unterschiedlich ihre beruflichen Leistungen sind, haben sie doch etwas gemeinsam. Zum einen stammen die amtierende WELTMEISTERIN IM BLINDEN-GOLF KARIN BECKER wie auch APA-CHEF CLEMENS

Reden und Feiern im „kaiserlichen Freischwimmbad“

Ein reges Treiben gab es beim traditionellen CLUB TIROL-Sommerfest, das nun zum 13. Mal im tollen Ambiente des Schönbrunnerbades in Wien über die Bühne ging. Ein mit blauschimmerndem Wasser gefülltes 50-Meter Becken, umrahmt von einladend grünem Rasen und eine bis zum Bersten mit sommerlich gekleideten Menschen gefüllte „Beachclub-Terrasse“. Was ist das? Das ist das perfekte Ambiente für das TRADITIONELLE CLUB TIROL-SOMMERFEST, das nun in seiner 13. Ausgabe im wunderbaren Schönbrunnerbad über die Bühne

Zerplatzender Traum vom schönen Eigenheim

„Talk im Wiener Ringturm“: Club Tirol-Diskussionsabend mit Experten und Jungpolitikern über leistbares Wohnen in Österreich. Ein kurzer Rückblick. Das neu gebaute Einfamilienhaus mit Garten und Pool wird es künftig wohl nicht mehr spielen. Dafür werden Altbauten womöglich bald in die Höhe wachsen. Was tun gegen steigende Wohnkosten, geringe Eigenmittel, die zunehmende Bodenknappheit oder horrende Mietpreise, die vor allem jungen Menschen den viel beschworenen Traum vom schönen Eigenheim in weite Ferne

ORF-III-Wochenhighlights: Fest der Freude, 300 Jahre Belvedere, 75 Jahre Israel, Festkonzert Wiener Sängerknaben u. v. m.

Von 8. bis 14. Mai 2023 Wien (OTS) - „Fest der Freude“ und „zeit.geschichte“-Highlights Zum elften Mal jährt sich 2023 das Fest der Freude, das mit dem 8. Mai die bedingungslose Kapitulation der Nationalsozialisten im Jahr 1945 feiert. Aus diesem Anlass präsentiert ORF III auch heuer einen umfangreichen Schwerpunkt: Montag, der 8. Mai, steht programmatisch ganz im Zeichen des Tags der Befreiung, u. a. mit zahlreichen Dokumentationen (ab 8.55 Uhr) und dem Fest der Freude als Highlight, live vom Heldenplatz