VP-Schwarz: „Doskozil schließt sich den SPÖ-Einbürgerungs-Fantasien widerstandslos an“

Doskozils Schweigen signalisiert seine Zustimmung zum SPÖ-Vorhaben, Staatsbürgerschaften leichtfertig zu vergeben

Wien (OTS) – „Burgenlands SPÖ-Landeshauptmann Hans Peter Doskozil schließt sich den Einbürgerungs-Fantasien seiner eigenen Partei offenbar widerstandslos an. Denn mit seinem Schweigen signalisiert der sonst so meinungs- und lautstarke Querulant seine Zustimmung zum Vorhaben der SPÖ, den Erhalt von Staatsbürgerschaften zu entwerten. Damit torpediert Doskozil seine eigene restriktive Flüchtlingspolitik, angesichts der Tatsache, dass der SPÖ-Plan zig EU-Bürgerinnen und Bürgern sowie einer halben Million Drittstaatsangehöriger die österreichische Staatsbürgerschaft ermöglichen würde. Als Volkspartei steht für uns fest, dass wir den unsinnigen Vorstoß der SPÖ klar ablehnen“, erklärt die stv. Generalsekretärin der neuen Volkspartei, Gaby Schwarz.

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: