FPÖ – Hauser: Regierung nimmt Österreich als Wintersportdestination aus dem Rennen

Wien (OTS) – „Auf den Straßen von Kitzbühel herrscht gähnende Lehre – und das am ‚Hahnenkamm-Wochenende‘. Ganz anders sahen die Bilder aus der Schweiz aus, zum Beispiel vom Lauberhorn-Rennen in Wengen. Die Corona-Zwangsmaßnahmen der Regierung nehmen Österreich als Wintersportdestination aus dem Rennen. Das ist der letzte Beweis dafür, dass die Regierung mit ihren evidenzbefreiten Maßnahmen unseren Tourismus nachhaltig ruiniert. Und ich vermisse hier auch den Aufschrei der heimischen Touristiker. Wir können den Niedergang und die mutwillige Zerstörung unseres Tourismus durch ÖVP und Grüne doch nicht einfach so hinnehmen“, betonte heute FPÖ-Tourismussprecher NAbg. Gerald Hauser.

„Die trostlosen Bilder von Kitzbühel müssten doch alle wachrütteln. Ich verstehe wirklich nicht, warum die Unternehmer nicht aufwachen und wie sie dieses evidenzbefreite schwarz-grüne Tourismus-Vernichtungsprogramm immer noch mittragen können. Die Schweiz macht vor, wie es gehen kann – und das Virus ist bei den Eidgenossen ja wohl kein anderes als bei uns. Wenn das so weitergeht, werden wir im Wintertourismus keinen Stockerlplatz mehr haben, sondern den Trostpreis bekommen. Viele Gäste, die wegen der Maßnahmen in Österreich heuer in die Schweiz gefahren sind, kommen nächstes Jahr vielleicht auch nicht mehr zu uns“, warnte Hauser.

Hauser kritisierte zudem einmal mehr den Lockdown für Ungeimpfte und das faktenwidrige 2G- und Sperrstundenregime der Regierung. „Der Lockdown für Ungeimpfte ist sofort zu beenden. Er ist verfassungswidrig, er widerspricht ganz klar dem Stufenplan, den die Regierung selbst entworfen hat – weniger als 200 Menschen werden derzeit auf Intensivstationen betreut. Der Lockdown für Ungeimpfte ist unmenschlich, denn die Regierung macht aus nicht geimpften Menschen Bürger zweiter Klasse. Und dieser ungerechtfertigte Lockdown ist auch noch wirtschaftsfeindlich, er schadet unseren heimischen Betrieben. Online-Riesen wie Amazon hingegen sind die Profiteure“, so Hauser.

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: