FPÖ – Mahdalik: Zweierlinie ist und bleibt unverzichtbare Hauptverkehrsader

Grüne Träumereien gehen auf Kosten der Bezirksanrainer

„In superklebrigen Träumen grüner Irrlichter kommt viel Schwachsinn daher wie etwa die Lahmlegung einer Hauptverkehrsader mit katastrophalen Auswirkungen auf die umliegenden Wohngebiete sowie den Berufs- und Wirtschaftsverkehr. Ob sich der Stau und damit CO2- sowie Feinstaub und Lärmbelastung für zehntausende Anrainer potenzieren, ist der Fairtrade-Tofu-Fraktion scheißegal, solange sie nur ihrem Autofahrerhass freien Lauf lassen können. Ich würde mir von der SPÖ eine klare Absage an die peterkrausen Vorstellungen wünschen, anstatt mit lauwarmen „Nur net hudeln“-Gebrabbel auf Zeit zu spielen“, meint FPÖ-Verkehrssprecher LAbg. Toni Mahdalik. (Schluss)sug/arb/aby

FPÖ Wien
presse@fpoe-wien.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender

Das könnte dir auch gefallen
%d Bloggern gefällt das: