Suchbegriff wählen

Hums

Alexandra Reinagl weitere fünf Jahre CEO der Wiener Linien

Wiener Stadtwerke-Generaldirektor Peter Weinelt und GD-Stv.in Monika Unterholzner erfreut über Kür der „Top-Managerin, die die Wiener Mobilität konsequent weiterentwickeln wird“ Die Wiener Stadtwerke verlängern den Vertrag von Alexandra Reinagl als Vorsitzende der Geschäftsführung der Wiener Linien um fünf Jahre. Sie bleibt verantwortlich für Betrieb, Vertrieb und Unternehmenskommunikation. „Es freut uns sehr, dass wir mit Alexandra Reinagl Kontinuität in der Führung der Wiener Linien sicherstellen

Ab 6.6.: Kunst-Wasserrohr als Sprachrohr für Frauen

Bures, Gaal, Himmer eröffnen Kunstinstallation von Petra Stelzmüller auf 210 m langen Wasserrohr der Wiener Linien im Sigmund-Freud-Park in Wien Die Designerin PETRA STELZMÜLLER installiert Zitate INGEBORG BACHMANNS AUS „UNDINE GEHT“ auf die Wasserrohre zwischen Rathaus und Donaukanal, nämlich im Sigmund-Freud-Park. Beginnend mit „Ich liebe das Wasser …“ schreibt Bachmann als eine der ersten Schriftstellerinnen in der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur über die ungleichen Machtverhältnisse in der

Seit 1. November 2022: Neue Geschäftsführung startet bei den Wiener Linien

Alexandra Reinagl, Petra Hums und Gudrun Senk stehen an der Spitze des Verkehrsunternehmens Mit November hat die neue Geschäftsführung der Wiener Linien mit Alexandra Reinagl, Petra Hums und Gudrun Senk ihre Arbeit aufgenommen. Die drei Frauen stehen nun an der Spitze einer der größten Arbeitgeberinnen der Stadt. „Das umfangreiche und leistbare Öffi-Angebot der Wiener Linien ist einer der Gründe, warum Wien eine so lebenswerte Stadt ist. Es ist ein gewichtiges Zeichen, dass das Verkehrsunternehmen mit

Drei Frauen an der Spitze führen Wiener Linien in die Zukunft

Ab November 2022 Dreier-Geschäftsführung Alexandra Reinagl, Petra Hums und Gudrun Senk – Hanke: „Aufbruch in neue Ära für Wiens Öffi-Leitbetrieb“ Wien (OTS) - In einem Jahr ist es soweit: Dann haben drei Frauen in der Geschäftsführung der Wiener Linien das Ruder übernommen und führen einen der größten Arbeitgeber der Stadt in die Zukunft. Mit Alexandra Reinagl als CEO, Petra Hums und Gudrun Senk werden drei erfahrene Managerinnen an der Spitze des Unternehmens stehen. Alexandra Reinagl ist bereits seit

Hartinger-Klein/Wöginger: Ingrid Nemec und Walter Pöltner als kommissarische Leiter der ÖGK und des Dachverbandes der SV bestellt

Wien (OTS/BMASGK) - „Mit Walter Pöltner und Ingrid Nemec konnten wir zwei absolute und unbestrittene Profis für diese beiden Positionen gewinnen“, so Bundesministerin Beate Hartinger-Klein. „Walter Pöltner wird der kommissarische Leiter für den Dachverband und Ingrid Nemec die kommissarische Leiterin der Österreichischen Gesundheitskasse. Durch die Besetzung dieser beiden Positionen werden die Neuorganisation des Dachverbandes und die Fusion der Gebietskrankenkassen zur ÖGK auf bestmögliche Weise gestartet und auf den

vida und ÖBB-Konzernbetriebsrat trauern um Gerhard Nowak

Ehemaliger Vorsitzender der Gewerkschaft der Eisenbahner verstorben Wien (OTS) - Der Fachbereich Eisenbahn in der Gewerkschaft vida und der ÖBB-Konzernbetriebsrat trauern um den ehemaligen Vorsitzenden der Gewerkschaft der Eisenbahner (GdE), Gerhard Nowak, der in der Nacht von Sonntag auf Montag im 76. Lebensjahr verstorben ist. „Der viel zu frühe Tod von Gerhard Nowak ist ein schmerzlicher Verlust für die österreichische Gewerkschaftsbewegung. Auch nach seiner Versetzung in den Ruhestand blieb er als