Suchbegriff wählen

Navis

Weidinger begrüßt EU-Vereinheitlichung für Handy-Ladekabel

ÖVP-Konsumentenschutzsprecher: Regelung kommt sowohl Konsument/innen als auch Umwelt zugute Wien (OTS) - "Die kürzlich erzielte Einigung der EU-Mitgliedsstaaten mit dem Europaparlament, dass Handys und andere Elektrogeräte ab Mitte 2024 eine einheitliche Ladebuchse haben müssen, ist ein großer Gewinn für die Konsumentinnen und Konsumenten. Wer hat sich nicht schon über die vielen unterschiedlichen Ladekabel geärgert, welche die Handhabung und das Aufladen umständlich machen?", zeigte sich heute,

Artprice by Artmarket.com – das Metaverse des NFT-Kunstmarktes – gestützt auf 35 Jahre einzigartige Erfahrung in digitalen…

Paris (ots/PRNewswire) - Basierend auf den Daten des ersten Quartals 2022 kann Artprice by Artmarket.com bestätigen, dass das Kunst-NFT Phänomen auf allen Kontinenten zu einem festen Bestandteil des globalen Kunstmarktes geworden ist. Ferner ist im zweiten Quartal dieses Jahres eine Beschleunigung beim Verkauf und bei den Transaktionen festzustellen, was vorallem auf die Einführung eines günstigeren gesetzlichen Rahmens in den Vereinigten Staaten zurückzuführen ist. Le Monde veröffentlichte am 11. Mai 2022 einen

ÖAMTC: Achtung, Geisterfahrer:in – so verhält man sich richtig

Besonders wichtig: Ruhe bewahren und auf keinen Fall überholen Wien (OTS) - Anlässlich der heute veröffentlichten Bilanz der Geisterfahrer:innen-Meldungen in Österreich erinnert der Mobilitätsclub an die wichtigsten Verhaltenstipps. ÖAMTC-Verkehrspsychologin Marion Seidenberger: "Hört man eine derartige Meldung für den Straßenabschnitt auf dem man gerade unterwegs ist, dominiert häufig das Gefühl, der Situation hilflos ausgeliefert zu sein. Dabei gibt es einige Verhaltensregeln, mit denen man sich selbst

Ö3-GEISTERFAHRERSTATISTIK 2021

Wieder deutlich mehr Geisterfahrer als im Vorjahr – auch mehr Unfallopfer bei Geisterfahrerunfällen Wien (OTS) - 388 Geisterfahrer werden im Jahr 2021 im Hitradio Ö3 gemeldet – das ist gegenüber 2020 ein Anstieg von 42 Meldungen oder 12 Prozent. 2020, im ersten Jahr der Corona-Pandemie, hat die Zahl der Geisterfahrer mit 346 einen Allzeit-Tiefststand erreicht. Die Jahresgesamtzahl an Geisterfahrern liegt leicht über dem Jahresdurchschnitt der letzten 13 Jahre (381 Meldungen), jedoch deutlich unter dem

ÖAMTC: Auffahrunfälle mit Lkw als großes Risiko

Notbremsassistenten, vorausschauende Fahrweise und verbesserter Unterfahrschutz für Lkw reduzieren Unfallgefahr Wien (OTS) - Im heimischen Autobahn- und Schnellstraßennetz kommt es seit 2016 jährlich zu rund 2.200 Unfällen mit Personenschaden, laut Statistik Austria kommen dabei im Schnitt 41 Menschen ums Leben. 2020 war der Anteil an tödlichen Unfällen mit Beteiligung schwerer Lkw mit 53 Prozent besonders hoch, obwohl der Lkw-Anteil im Autobahnnetz nur 12 Prozent ausmachte. Zudem wächst auch der Anteil an

Künstliche Intelligenz als Wohlstandsbooster

Das Fraunhofer Austria Innovationszentrum KI4LIFE in Klagenfurt und die WK Kärnten haben eine Standortbestimmung durchgeführt und starten eine KI-Offensive. Klagenfurt (OTS) - Schon heute spielt Künstliche Intelligenz eine wichtige Rolle in unserem Leben: Von der Gesichtserkennung, die morgens das Handy entsperrt, über die Sprachsteuerung des Navis bis zum vorgeschlagenen Netflix-Film am Abend – all diese Leistungen werden von KI unterstützt. „Ein spröder Begriff, aber am Ende geht es um den

WKÖ-Kühnel: Gemeinsam Digitalsierung vorantreiben und damit Wirtschaftsstandort absichern

WKÖ zur IV-Digitalisierungsstratgie: vielfältige Ansätze um Digitalisierungs-Turbo in Österreich zu zünden Wien (OTS) - „Die Digitalisierung gilt als wesentlicher Impulsgeber und Treiber für den heimischen Wirtschaftsstandort, gerade jetzt, wo es um einen raschen Re-Start unserer Wirtschaft geht. Der Aktionsplan der Industriellenvereinigung zur Digitalisierung leistet daher einen guten Beitrag für unseren Standort und enthält viele spannende Ansätze, wie der Digitalisierungs-Turbo gezündet werden kann.

Stadtrat Peter Hanke zu Besuch beim Taxivermittler Taxi 40100

Wien (OTS) - Welche Schleichwege gibt es, wenn man in Wien schnell von A nach B kommen möchte? Wiens Wirtschafts- und Finanzstadtrat Peter Hanke (SPÖ) konnte sich bei einem Besuch bei der Taxivermittlungszentrale Taxi 40100 selbst ein Bild machen, welche Wege durch unsere wunderschöne Stadt Wien führen. Taxischulen-Chef Leopold Kautzner zeigte Hanke alle relevanten Routen. „Ortkenntnis ist für angehende Taxilenker sehr wichtig. Es gibt viele Schleichwege, die selbst die besten Navigationsgeräte nicht erfassen. Zudem

Hörbuch-Tipp: „Der Übergangsmanager“ von Karen Elste – Eine skurrile Komödie über das Leben danach

Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: Die Digitalisierung macht vor gar nichts Halt: Das fängt bei den Smartphones an, geht bei den Navis und Sprachassistenten weiter und betrifft Bankgeschäfte genauso wie das Jenseits - ja, Sie haben richtig gehört: das Jenseits. Das ist zumindest im charmant komischen AUDIBLE ORIGINAL Hörbuch "Der Übergangsmanager" von Karen Elste der Fall - hier kommt der Sensemann als effizienter Manager um die Ecke, der sich mit Systemfehlern in seiner Jenseits-App und bürokratischen Hürden

POL-BO: Abschlussmeldung zu Schwerpunktkontrollen: 55 Autofahrer hatten die Hände am Handy statt am Steuer, auch Radfahrer wurden…

Bochum, Herne, Witten (ots) - Von 6 bis 19 Uhr hatte die Polizei am heutigen Mittwoch, 16. September, ein besonderes Auge auf die Verkehrsteilnehmer in Bochum, Herne und Witten. Besonders im Fokus der Schwerpunktkontrollen war das Thema Ablenkung im Straßenverkehr. 55 Autofahrer und ein Lkw-Fahrer müssen nun mit einem Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen. Sie hatten das Handy während der Fahrt benutzt. Auch ein Radfahrer konnte während der Fahrt nicht auf sein Mobiltelefon verzichten. Auch auf ihn kommt nun