Suchbegriff wählen

Dorfstetten

Bis zu 50 Zentimeter Neuschnee im Mostviertel

Räum- und Streueinsätze im Gange St. Pölten (OTS) - Die Fahrbahnen der Landesstraßen B und L in Niederösterreich präsentieren sich heute überwiegend salznass bis matschig, in den höheren Lagen muss mit gestreuten Schneefahrbahnen gerechnet werden. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind im Gange. Kettenpflicht besteht für alle Fahrzeuge auf der L 4188 und der L 4189 im Bereich Hohe Wand und auf der B 71 über den Zellerrain. Fahrzeuge müssen Schneeketten ab 3,5 Tonnen anlegen auf der B 21 über den

Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee in Niederösterreich

Kettenpflicht auf 14 Straßenabschnitten St. Pölten (OTS) - Am heutigen Donnerstag präsentieren sich die Fahrbahnen der Landesstraßen B und L in Niederösterreich überwiegend salznass bis matschig. In höheren Lagen muss abschnittsweise mit Schneefahrbahnen gerechnet werden. Im Raum Kirchberg, Wolkersdorf, Ravelsbach, Korneuburg und Gänserndorf kommt es an exponierten Stellen zu Reifglättebildung. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind überall im Gange. Kettenpflicht besteht für alle Fahrzeuge auf

Lkw-Kettenpflicht auf neun Straßenabschnitten Niederösterreichs

Mancherorts Glättebildung, in höheren Lagen gestreute Schneefahrbahnen St. Pölten (OTS) - Die Fahrbahnen der Landesstraßen B und L in Niederösterreich sind heute großteils salznass bzw. matschig. Im Wald-, Most- und Industrieviertel muss in den höheren Lagen ab etwa 500 Metern überwiegend mit gestreuten Schneefahrbahnen gerechnet werden. Im Raum Pöggstall, Spitz, Zwettl und Krems gibt es abschnittsweise Glättebildung. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind überall im Gange. Für Fahrzeuge ab 3,5

Bis zu 50 Zentimeter Neuschnee im Mostviertel

Zahlreiche Kettenpflichten für Schwerfahrzeuge in Niederösterreich St. Pölten (OTS/NLK) - Die Fahrbahnen der Landesstraßen B und L in Niederösterreich, vor allem im Wald- und Mostviertel, präsentieren sich am heutigen Samstag größtenteils schneebedeckt bis matschig. In höheren Lagen des Industrieviertels sowie im Raum Poysdorf, Zistersdorf, Korneuburg, Gänserndorf, Bruck/L. herrschen überwiegend Schneefahrbahnen bis teilweise matschige und salznasse Fahrbahnen vor. In tieferen Lagen des Wein- und

Lkw-Kettenpflicht auf 12 Strecken in Niederösterreich

Räum- und Streueinsätze im Gange St. Pölten (OTS) - Auf den Fahrbahnen der Landesstraßen B und L gibt es am heutigen Donnerstag im gesamten Bundesland Niederösterreich überwiegend salznasse Fahrbahnen bzw. gestreute Schneefahrbahnen. Im Alpenvorland und in den Bereichen des Wienerwaldes muss mit matschigen Fahrbahnen und Schneefahrbahnen gerechnet werden. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind im Gange. Kettenpflicht besteht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 21 über den Ochsattel, den

Bis zu 35 Zentimeter Neuschnee in Niederösterreich

Lkw-Kettenpflicht auf 16 Straßenabschnitten St. Pölten (OTS) - Am heutigen Mittwoch präsentieren sich die Fahrbahnen der Straßen im Wald-, Most- und Industrieviertel überwiegend salznass bis matschig, in höheren Lagen gibt es größtenteils Schneefahrbahnen. Im Raum Mistelbach, Gänserndorf und Pottenbrunn kommt es an exponierten Stellen zu Reifglättebildung. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind überall im Gange. Kettenpflicht besteht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 20 über den Annaberg und

Neuer Joker bei der ORF-„Millionenshow“

Ab 18. Jänner ersetzt der neue „Kandidatenjoker“ den „Publikumsjoker“ Wien (OTS) - „Welcher Joker darf es denn sein?“ – wenn Armin Assinger am Montag, dem 18. Jänner 2021, um 20.15 Uhr in ORF 2 eine neue Ausgabe der „Millionenshow“ eröffnet, dann steht seinen Kandidatinnen und Kandidaten ein neuer Joker zur Verfügung, denn ab sofort ersetzt der „Kandidatenjoker“ den „Publikumsjoker“. Der neue „Kandidatenjoker“: Im Studio nehmen fünf ehemalige „Millionenshow“-Kandidatinnen und -Kandidaten, die bei ihrem

Projektwettbewerb 2019 der NÖ Dorf- und Stadterneuerung: Preise in vier Kategorien vergeben

LH Mikl-Leitner: Um die Dörfer zu beleben, wird an vielen Schrauben gedreht St. Pölten (OTS/NLK) - Niederösterreich könne stolz sein auf die Dorf- und Stadterneuerung; dadurch entstehe unglaublich viel Neues und dadurch werde auch das Miteinander gestärkt, betonte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner gestern, Donnerstag, bei der Preisverleihung des Projektwettbewerbes 2019 der Dorf- und Stadterneuerung im Landtagssaal in St. Pölten. „Mit diesem Wettbewerb wollen wir wieder innovative Projekte und neue

Bis zu 40 Zentimeter Neuschnee in Niederösterreich

Kettenpflicht auf 15 Straßenabschnitten St. Pölten (OTS/NLK) - Am heutigen Montag präsentieren sich die Fahrbahnen der Salzstrecken auf den Landesstraßen B und L überwiegend salznass, im Weinviertel teilweise auch trocken. In höheren Lagen ab ca. 500 Metern Seehöhe des Wald- und Mostviertels sind es matschige Fahrbahnen und Schneefahrbahnen. Im Raum Mistelbach und St. Pölten kommt es überdies an exponierten Stellen zu Glättebildung durch gefrierendes Nässe. Auf den Splittstrecken handelt es sich im Wald-,

NÖ Straßendienst gerüstet für Winterdiensteinsätze am bevorstehenden Reisewochenende

1.500 Mitarbeiter der NÖ Straßenmeistereien jederzeit einsatzbereit St. Pölten (OTS/NLK) - Rund 1.500 Mitarbeiter der NÖ Straßenmeistereien stehen bei einem Winterdienst-Volleinsatz jederzeit einsatzbereit zur Verfügung, um für die Sicherheit auf Niederösterreichs Straßen zu sorgen. Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko betont, dass der NÖ Straßendienst für Winterdiensteinsätze am bevorstehenden Reisewochenende und im Montags-Frühverkehr gerüstet sei und hebt den persönlichen Einsatz der Mitarbeiter während